Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Norwin

Krämer

  • »Norwin« ist männlich
  • »Norwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 12. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 12. Februar 2015, 15:41

Gute Handelsrouten

Hallo Leute,
habe vor ein paar Tagen dieses tolle Spiel wieder gefunden und wollte euch nach guten Handelsrouten fragen. Meine Heimatstadt ist Hamburg
Danke :)

2

Donnerstag, 12. Februar 2015, 20:29

Hallo Norwin

Ersteinmal welche Karte spielst du, die Standardkarte nehme ich an.

Möchtest du "nur" deine Heimatstadt fördern? oder "Aufschwung der Hanse" spielen, also alle Städte mit der Zeit versorgen ...

Die Spielgewohnheiten hier sind dem alter von Patrizier 2 angepasst, nur mal eben mit einer Handvoll Schiffe über viele Spieljahre spielt hier so gut wie keiner (mehr). Eher gehts darum wirklich alle Städte zu fördern, dazu dann auf unterschiedliche Vorgehensweise.

Empfehlen würde Ich die Tippsammlung. Diese muss nicht gleich komplett gelesen werden (207 Seiten) sondern nur mal erst zum Spielstart: Punkt 1.2.3.2, und zu den Routen: Punkt 3.3.2.1.1 und Querverweise.

Tippsammlung gibts hier zu laden gleich neben dem Buton zum Forum ...
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

knoll3

Kaufmann

  • »knoll3« ist männlich

Beiträge: 245

Dabei seit: 25. August 2011

Wohnort: Südlich der Hansestädte

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. Februar 2015, 10:02

Da kann ich mich eigentlich nur anschließen. Die Tippsammlung ist schon ein dicker Brocken, aber muss nicht komplett gelesen werden.
Eine Ergänzung wäre von mir noch... am schnellsten machst du Kohle mit dem Verkauf von Fellen, Eisenwaren, Wein, Tuch und Keramik...
Viel Spaß beim spielen und immer her mit weiteren Fragen :170:

snork

Schniggenfahrer

  • »snork« ist männlich

Beiträge: 33

Dabei seit: 10. März 2014

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. Februar 2015, 14:02

Moin

Für das Spiel (wieder-) entdecken finde ich es eigentlich einen Teil des Spielspaßes, das auch selber herauszufinden.
Und je nach Schwierigkeitsgrad - ohne Geld-Tricks gespielt - geht mensch dabei vielleicht auch mal pleite oder sonstige Sackgasse, und fängt dann schlauer nochmal von vorne an. X( :D
------------------------------

Falls Du anfangs (Startjahr?) erst mal hauptsächlich den Nordseeraum versorgen willst, dann ist Hamburger Fisch fast überall sehr beliebt und macht dabei (anfangs auch sehr) guten Profit.
Fischer in Hamburg sind dann zusammen mit Imkern in Köln auch die ersten Betriebe die ich selber baue.

Erz aus Ripen und Aalborg nach Edinburgh und Newcastle bringt gutes Geld, Eisenwaren aus Edinburgh und Newcastle in die südlicheren Städte auch.

Wenn ich auf der Standardkarte in der Nordsee anfange, versuche ich möglichst bald Kontore zu gründen : in Hamburg (FISCH, später mal Korn und noch später Bier), London* (FLEISCH!, Leder, Erz, auch Wolle und Tuch) und Köln (HONIG! verkauft sich im ganzen Nordseeraum von Anfang an für teuer Geld).
Wolle aus Brügge und nebenbei auch aus Köln gibt nicht nur sehr gutes Geld, sondern ist auch nötig um Einwohner auf Dauer zufrieden zu halten.

Was sich im Nordseeraum anfangs nicht so lohnt, bzw. nur ab und an mal sind Bier, Tuch, Wein, Keramik.
Ziegel gibt es anfangs so viele im Nordseeraum, dass es für einen langsamen Start lange reicht.

Felle lasse ich selber da erst mal Felle sein, da habe ich anfangs eh kein Geld für. (Wenn man so ohne Geld-Tricks spielt - Kontorbau, Schiffbau, Bussgelder, Gildenbeitritte und und kosten eben)
Gut ein paar sehr billige Pelze nehme ich dann mal mit, wenn ich dringend nötiges Pech für den Schiffbau aus Norwegen hole, aber sonst …

naja, Hauptsache Du hast Spaß dabei.

*dort in London versuche ich dann, möglichst schnell einen Stadtmauerausbau anzustoßen.

5

Samstag, 14. Februar 2015, 14:36

@ snork

Newcastle ist auf der Standardkarte nur zu gründen möglich, vorhanden ist Scarborough.

Felle im Nordseeraum, Bergen und Oslo ... (Eisenwaren und etwas Hanf in der jeweiligen Markhalle stehts vorhanden)
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Norwin

Krämer

  • »Norwin« ist männlich
  • »Norwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 12. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 14. Februar 2015, 20:19

Vielen Dank für die schnellen Antworten :)

Norwin

Krämer

  • »Norwin« ist männlich
  • »Norwin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 12. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 18. Februar 2015, 14:30

Hey :)
Kann mir jemand automatische Handelsrouten nennen ?
möchte gerne alle Städte versorgen.
Wie gesagt Heimatstadt Hamburg, außerdem 2 Kontore in Bremen und Oslo.
Vielen Dank im Vorraus

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 508

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. Februar 2015, 15:12

Oh, das ist ganz einfach.

Erster Stopp Hamburg, du stellst alle Waren (max) auf Ausladen ins Kontor.
Zweiter Stopp Hamburg, du stellst die Waren der Zielstadt (hier Bremen) auf laden einer bestimmten Menge aus Kontor (zum Beispiel 50 Last Holz, ich glaube mich zu erinnern, dass Bremen kein Holz hat)
Dritter Stopp Zielstadt (hier Bremen), du stellst alle Waren auf Einladen aus dem Kontor auf den Konvoi (max).
Vierter Stopp Zielstadt (hier Bremen), du stellst die im zweiten Stopp eingeladenen Waren auf Ausladen (bestimmte Menge) ins Kontor (zum Beispiel 50 Last Holz).

So geht es weiter. Nach und nach wirst du alle Städte mit je einem eigenen Konvoi an Hamburg anbinden. Bei deinen drei Städten bietet es sich an, dass du in Oslo Erz produzierst, der Oslokonvoi befördert es automatisch nach Hamburg und der Bremenkonvoi wird Bremen mit Erz und Holz versorgen. Auf dem Rückweg nimmt er Eisenwaren mit, die du in Hamburg verkauft, bzw. dein Oslokonvoi nach Olso bringt. Gleichfalls können beide Konvois Ziegel nach Hamburg bringen.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Ähnliche Themen