Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Larsson

Ratsherr

  • »Larsson« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: im Zentrum der Macht

  • Private Nachricht senden

121

Dienstag, 3. Januar 2006, 22:33

@Jovan van Helden

Das mit den Handwaffen kannst du ganz einfach mal ausprobieren: Du fährst mit deiner Schnigge zu einem Piraten und ergibst dich. Danach sind deine Handwaffen weg.
Es kann natürlich sein, daß die Piraten wertvollere Ware vorziehen, also am Besten eine fast leere Schnigge nehmen.

zum Reisenden: Bist du trotzdem mal in die Zielstadt gefahren und hast dort einen Tag gewartet? Vielleicht kommt die (Erfolgs-)Meldung doch noch, auch wenn der Reisende nicht mehr auf der Ladeliste steht. Oder hast du dich im Schiff vertan?
Es kann auch sein, daß das der kleine Unterschied in den Formulierungen bei Auftragsannahme ist. Man kann verschiedene Eskorten annehmen: bei manchen ist der Auftraggeber nur in Zeitnot oder sitzen gelassen worden, bei anderen wirkt er eher ängstlich (Sorry, hab die Dinger schon lange nichtmehr genau gelesen).

Larsson

knolli

Haudegen

  • »knolli« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Knollendorf

  • Private Nachricht senden

122

Mittwoch, 4. Januar 2006, 10:33

Ich glaub´s kaum, was hier schon wieder für ein Tempo vorgelegt wird. Dass macht einem ja Angst und Bange. Aber was soll´s, bin mal gespannt, wie lange ich dieses Jahr durchhalte und wo ich dann lande als
Friedenstaube und Gemütlichspieler.

Viel Spass an alle.

Knolli

123

Mittwoch, 4. Januar 2006, 14:57

Zitat

Original von Larsson
zum Reisenden: Bist du trotzdem mal in die Zielstadt gefahren und hast dort einen Tag gewartet?


Hineingefahren bin ich auf jeden Fall...
Was mir grad so einfällt, kann sein, dass ich keinen ganzen Tag gewartet habe...grml :O

Builder

Patrizier

  • »Builder« ist männlich

Beiträge: 1 014

Dabei seit: 5. Januar 2006

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

124

Donnerstag, 5. Januar 2006, 12:31

Also ich hab mir mal das Startsave geladen. Aber ich glaub eher weniger das ich die Standards der Elite halten kann. :crazy:

Andereseits hab ich schon lange nicht mehr auf Kaufmann gespielt das sollte ja etwas leichter sein.

Dies Forum hat mich dazu gebrach auf dem neuen rechner als erstes P2 Gold zu installieren. :)

Ich werde mal versuchen ob der MP funktioniert da ich auch noch die alte version P2 + Addon hab.
Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!

Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

125

Samstag, 7. Januar 2006, 12:49

@ Ugh!

Wie von Hopsing gebeten, hier weiter. Zitat:

[schild]Mitte August 1300

Ich befinde mich am Vorabend des ersten Versorgungsschiffes (Konvois werden das noch einige Zeit nicht).
Die BM-Wahl in Brügge hab ich gewonnen. Zwei Piratenbrüder (Habakuk und Hagen) hab ich (im Hanseauftrag) in den 4 Tagen bis zur EM-Wahl geschafft - zu wenig. [/schild]

Habe ich irgendwas verpasst oder spiele ich was anderes als du im Contest 2006? :eek2: ?(

Wie kannst du Mitte August 1300 schon BM in Brügge sein? :eek2:
Ich bin Mitte August 1300 Fernkaufmann und werde am 01.09.1300 Ratsherr in Danzig.
Wie bist du also daher schon Anfang August 1300 in Brügge Patrizier geworden (Voraussetzung um BM zu werden), mal abgesehen davon, daß du ja dafür teuer umgezogen warst?

Irgendwie ist das doch die normale Ablauffolge:

01.06.1300 - Händler
01.07.1300 - Kaufmann
01.08.1300 - Fernkaufmann
01.09.1300 - Ratsherr
01.10.1300 - Patrizier
30.11.1300 (???) - BM Wahl in Danzig

Den nächsten Rang ereicht man (natürlich nur sofern die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt) immer monatsweise, nicht oder? ?(
Wenn nicht, dann habe ich etwas verpasst in Patrzier II und ich fange auf jeden Fall noch mal an! :(
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (7. Januar 2006, 17:18)


Larsson

Ratsherr

  • »Larsson« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: im Zentrum der Macht

  • Private Nachricht senden

126

Samstag, 7. Januar 2006, 13:40

@Mandela

Das ist eben ein Brutalstart, mit Nutzung aller Möglichkeiten, die man als Pirat hat.
Ich bin zwar nicht Ugh!, aber ich versuch mal zu erklären:

1. Kontor in Brügge bauen (40 Tage Bauzeit beachten, vorher ist kein Button aktiv)
2. möglichst früh in die Gilde eintreten (dazu muß man kein Kontor in der Stadt haben)
3. evtl. etwas Arbitage, um das Ansehen zu steigern
4. wenn das Kontor fertig ist, sollte man den Patrizierrang in Brügge erreicht haben
5. Umzug
6. Bürgermeister-Wahl (sollte durch durch Pkt. 3 kein Problem mehr sein)

Ich glaube, so müßte es gehen, geschafft habe ich das aber noch nicht, erst recht nicht mit friedlicher Spielweise.
Schade, daß Ugh! seine 3 Eldermannaufträge nicht geschafft hat. Aber 4 Tage für 3 Piraten sind schon eine straffe Vorgabe.
Vielleicht schreibt Ugh! mal seine Erfahrungen - würde mich (und andere) sicherlich interessieren.

Larsson

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Larsson« (7. Januar 2006, 13:48)


Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

127

Samstag, 7. Januar 2006, 13:52

Hi Larsson,

ich glaube genauso geht es.
Nach meinen Beobachtungen steigt man nämlich in den anderen Städten schneller auf.

@Ugh!
Da hast Du mal wieder eine gewaltige Messlatte angelegt. Also Du trägst Deinen Titel zu recht :170:

Larsson

Ratsherr

  • »Larsson« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: im Zentrum der Macht

  • Private Nachricht senden

128

Samstag, 7. Januar 2006, 17:07

Ich hab mal oberflächlich etwas rumgespielt.
Die erste Bauerlaubnis kam bei mir am 29.Mai, die für Helsinki erst am 07.Juni. Damit würde das Kontor erst am 17.Juli fertig werden. Wenn man das Kontor setzt, bevor die Stadt an der Reihe ist kann man vielleicht noch einen Tag sparen, denn die Bauerlaubnis kommt mit dem Ddatumswechsel. Allerdings wird man (glaube ich) auch erst am Tag nach dem Umzug zum Bürger der neuen Stadt.
Finanziell wäre die Sache einigermaßen machbar. Mit Krediten (Verschuldung ca.60 TGS) konnte ich der Gilde beitreten und das Kontor bauen (Gilde ca.27 TGS, Kontor ca.22 TGS bei mitgebrachten Eisenwaren). Wie sich die Umzugskosten entwickeln kann ich nicht genau sagen, weil ich reichlich vorgespult habe.

Brügge sollte also kein Problem sein, erst recht nicht für Piraten. Allerdings sind die 4 Tage für die 3 Eldermannaufträge recht knapp.
Der Knackpunkt ist also die Bauerlaubnis für Helsinki. Hat jemand eine Ahnung, ob und wie man die beeinflussen kann ?

Larsson

Hopsing

Hansetagspräsident

Beiträge: 1 705

Dabei seit: 30. März 2005

  • Private Nachricht senden

129

Samstag, 7. Januar 2006, 17:13

Zitat

Original von Mandela

.......
Wie kannst du Mitte August 2006 schon BM in Brügge sein? :eek2:
Ich bin Mitte August 1300 Fernkaufmann und werde am 01.09.1300 Ratsherr in Danzig.
Wie bist du also daher schon Anfang August 1300 in Brügge Patrizier geworden (Voraussetzung um BM zu werden), mal abgesehen davon, daß du ja dafür teuer umgezogen warst? .....

:(


He Mandela, da liegen ja auch locker 700 Jahre dazwischen, heute gibt's doch ganz andere technische Möglichkeiten!

:captain:
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Sessels zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen ... !!!

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

130

Samstag, 7. Januar 2006, 17:29

Da kann man mal wieder sehen, daß man nie auslernt! Das man in anderen Städten schneller aufsteigt in den Ränken als es mit der normalen Monatsregel der Fall ist, ist mir total und vollkommen neu. Respekt lieber Ugh! :170:

Woher kommt plötzlich still und leise diese Erkenntnis, von der ich noch nirgendwo in diesem Forum vorher gelesen habe? : ?(
Meines Wissens war von dieser Sache nirgendwo die Rede und alle kasperten im 2005er Contest nach der üblichen BM Wahl in Hamburg mit den 3 EM Aufträgen rum! Ich wüsste nicht einen Spieler, der vor der BM Wahl in Hamburg irgendwo anders BM wurde...


@ Hopsing

Das hatte ich mal ausnahmsweise mit Absicht gemacht, quasi als Gegenschuh zu dem "Fehler" von Ugh bei den Zwischenständen. Aber dir muss das natürlich auffallen - Mist ! :D

Mandela
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

131

Samstag, 7. Januar 2006, 18:10

Zitat

Original von Larsson
Der Knackpunkt ist also die Bauerlaubnis für Helsinki. Hat jemand eine Ahnung, ob und wie man die beeinflussen kann ?


Hi Larsson,

da fällt mir auf die Schnelle nur Arbitragehandel ein.
Also mit dem 4/4/1 Kapitän ab nach Helsinki und Felle/Tuch handeln.
Felle sind dort zwar nur "normale Produktion", jedoch geht es dabei um Umsatz und nicht um Gewinn ;)

Larsson

Ratsherr

  • »Larsson« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: im Zentrum der Macht

  • Private Nachricht senden

132

Samstag, 7. Januar 2006, 18:11

@Mandela

Zum ersten Mal wurde die Möglichkeit wohl zum Reval-Contest (2003) diskutiert. Ich glaube Roland war der "Auslöser" dieser Diskussion.
Ansonsten tauchten immer mal Bemerkungen dazu in den Smalltalk-threads oder bei anderen Gelegenheiten auf, nach dem Motto: Ich bin in meiner HS Lübeck nur Hädler, aber in Stettin schon Ratsherr. Die mögen mich viel mehr - ich glaub ich ziehe um.

Larsson

Larsson

Ratsherr

  • »Larsson« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: im Zentrum der Macht

  • Private Nachricht senden

133

Samstag, 7. Januar 2006, 18:25

Thema Bauerlaubnis

Zitat

Original von Seebär
da fällt mir auf die Schnelle nur Arbitragehandel ein.
Also mit dem 4/4/1 Kapitän ab nach Helsinki und Felle/Tuch handeln.
Felle sind dort zwar nur "normale Produktion", jedoch geht es dabei um Umsatz und nicht um Gewinn ;)



Das ist schon klar. Das Problem ist, daß ich ab 29.Mai die erste Bauerlaubnis bekomme. Ab 30.Mai dann, wie gewohnt, zwei täglich. Dabei sind diese bunt gemischt: Städte, die ich schon besucht habe und Städte in denen ich noch nicht war; Hansestädte und Hansefaktoreien; nördlich gelegene Städte und südlich gelegene; etc. Am 07.06. ist dann endlich Helsinki dabei.
Ich kann da kein System drin finden. ergo kann ich es nicht beeinflussen.
Vielleicht hat sich schonmal jemand damit beschäftigt und kann Tipps geben ?
Ich werde auf jeden Fall mal versuchen, ein AS-Schiff noch früher dort zu installieren, obwohl ich nicht wirklich glaube, daß das was bringt.

Larsson

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

134

Samstag, 7. Januar 2006, 18:41

Hi Larsson,

dann versuch doch einfach dich komplett auf Helsinki zu konzentrieren

1. AS mit 4/4/1 Kapitän (Felle/Tuch wie von Ugh! beschrieben - MK2)
2. Bier/Eisen aus Ladoga
3. Fisch aus Stockholm/Pernau
4. Fleisch/Leder aus Novgorod/Stockholm/Pernau

Also ich meine wenn der Umsatz hoch genug ist, müsstest Du eigentlich relativ schnell die Bauerlaubnis bekommen.

Ich kenne das zumindest aus meinen "gemütlichen Spielen".
Dort bekomme ich die Bauerlaubnis immer zuerst von den Städten mit "Umsatz", dann erst kommt der Rest.

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

135

Samstag, 7. Januar 2006, 20:01

@ Larsson

Mmmh, ...

Klar, das hatte ich auch gelesen gehabt, aber das Ugh es so rumdreht und in Rekordzeit BM wird ... :eek2:

Abgesehen davon, wieso hatte das im 2005er Contest keiner gemacht, wo meines Wissens nicht nur das Startjahr das Selbe war wie jetzt (BM Wahl Danzig - Hamburg gleich, EM Wahl Termin ebenso wie das Vorhandensein von Brügge, vielleicht auch ein Pendant zu Helsinki ...)? Oder war irgendwer in 2005 wie Ugh so früh woanders BM gewesen? ;)

Ich muss mir jetzt mal überlegen, ob ich mein derzeitiges Testspiel 1300 sofort in den Mülleimer kloppe und von vorne anfange.
Auf der anderen Seite ...: Was hat man denn davon so früh schon BM zu sein oder gar evtl. EM? Irgendwie nicht viel, zumindest nicht ich. Bauplatzoptimierung und 3. Mauern in diversen Städten sind zu dieser Zeit noch Quatsch in meinen Augen und auch sowieso nicht machbar von den Mitteln her (außer für Ugh und ein paar andere Topspieler). ?(


Mandela
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

136

Samstag, 7. Januar 2006, 20:05

Vielleicht noch eine Spekulation zum Thema Bauerlaubnis:
Ich meine, beobachtet zu haben, dass mit steigender Anzahl der Schiffe auch die Bauererlaubnisse schneller zugestanden werden. Gerade im Contest, in den Städten der Nordsee, in denen ich vorher noch nie gewesen bin. Ich bekomme z.B. ein Bauerlaubnis für Scarborough eher als eine für Memel, obwohl ich mit dieser Stadt einígermaßen regelmäßig handle. Besteht evtl. ein Zusammenhang dazwischen, oder liege ich vollkommen daneben? ?(

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

137

Samstag, 7. Januar 2006, 20:16

Nö, das kann ich ausschließen. Wie Larsson es sagte, pro Tag 2 Stück und vollkommen gewürfelt. Abgesehen davon, da müsste ich bereits vor dem 29.05.1300 die ersten Bauerlaubnisse bekommen haben, habe ich aber nicht ... ;) :D

Mandela
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Seebär

Ratspräsident

  • »Seebär« ist männlich

Beiträge: 773

Dabei seit: 11. Mai 2005

Wohnort: Darmstadt (Hessen)

  • Private Nachricht senden

138

Samstag, 7. Januar 2006, 20:16

Hi Jovan van Helden,

Zitat

Original von Jovan van Helden
Ich meine, beobachtet zu haben, dass mit steigender Anzahl der Schiffe ...


Du hast absolut recht. Mit steigende Anzahl von Schiffen steigt das Ansehen ebenfalls.
Selbst wenn Du nur kaperst und nicht ein Fass verkaufst, wirst Du überall eine Bauerlaubnis erhalten. :crazy:
Das hat etwas mit Deinem UW zu tun. Ab einem bestimmten UW, ich glaube ab 300.000GS, erhälst Du überall eine Bauerlaubnis. :)

Für die ausgemachten Piraten unter euch dürfte das alles eigentlich kein Problem sein ;)

Aber wenn es Ugh! doch noch geschafft hätte Eldermann zu werden, na dann hätte er wirklich den Vogel abgeschossen :eek2:

Edit
So ich habe jetzt mal in Roland's Tagebuch nachgeschaut.
Selbst als friedlicher Händler hat Roland im letzten Contest bereits am 21/05/1300 die ersten Bauerlaubnisse erhalten (siehe Pkt 29/30)
Ich gebe zu, das hätte ich nie geschafft :crazy: aber hier ging es ja nur darum, ob es prinzipiell möglich ist.
Roland hat's bewiesen, das es sogar als friedlicher Händler möglich ist :170:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Seebär« (7. Januar 2006, 20:24)


Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

139

Samstag, 7. Januar 2006, 20:23

In meinem ersten Antestspiel, abgebrochen Mitte Juni 1300 sah das so aus:

Die erste Bauerlaubnis, Helsinki wie bei allen, schwebte bei mir zum 29.05.1300 ein, danach 2 Stück pro Tag. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich 24 Schiffe und eine UW von 2,1 Millionen (Bares = 1,9 Millionen). Zu diesem Zeitpunkt habe ich absolut nur gekapert und Städte geplündert, nicht einen Betrieb oder Wohnhaus gebaut und nahezu nur Beute in Danzig oder in Städten mit Kapitän in der Kneipe verkauft. Das haut irgendwie nicht hin.... ;)

Mandela

Edit:

Ich habe mir das von Roland auch noch mal angesehen. Stimmt muss ich sagen (Grübel .... ?( )
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (7. Januar 2006, 22:32)


bizpro

Old Skipper - still on duty!

  • »bizpro« ist männlich
  • »bizpro« wurde gesperrt

Beiträge: 1 841

Dabei seit: 25. August 2005

Wohnort: Langley, BC, Kanada

  • Private Nachricht senden

140

Samstag, 7. Januar 2006, 22:34

Zitat

Original von Mandela
...
Woher kommt plötzlich still und leise diese Erkenntnis, von der ich noch nirgendwo in diesem Forum vorher gelesen habe? : ?(
Meines Wissens war von dieser Sache nirgendwo die Rede und ...['

doch, da war die rede, allerdings in bezug auf umzug, nicht zur ersten bm wahl. ich habe mit frueher bm wahl auchvor dem start rumgedoktort und das sogar einem der juroren per pn wissen lassen. wenn du in eine stadt umziehst und die bedingungen erfuellst, dann wird dein ansehen mehrere schritte auf einmal machen. im extremfall, ziehe um, trete der gilde bei und am naechsten tag bist du spitzenkandidat fuer die bm wahl. das habe ich im contest2005 bei meinem umzug von hamburg nach novgorod gemacht. eine woche vor bm wahl umgezogen und als bm gewaehlt worden. bin der gilde erst einen tag vor dem umzug beigetreten.
solange du kraeftig handel mit der stadt betreibst und sie gut versorgst klappt das.
der vorteil von frueher bm amtszeit ist das du ueberall den bau der mauer beantragen kannst, auch in nicht hanse staedten und du kannnst ueberall waffen einkaufen.

Zitat

Die erste Bauerlaubnis, Helsinki wie bei allen, schwebte bei mir zum 29.05.1300 ein,

sorry, meine erste stadt war stettin, nicht helsinki, und das war am 27.5. eine p3 besonderheit?
Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein