Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 18. Januar 2011, 19:30

8-er Blocks - von der Kunst, gerade zu bauen

Bekanntermaßen erlauben die meisten Betriebe den Bau von 8-er Blocks. Ich bevorzuge das auch bei den Wohnhäusern. Dann können die Blöcke sehr praktisch in einem Bauabschnitt durcheinander errichtet werden.

Häufig macht der Bau der Achterblocks allerdings Probleme. Dabei fallen mir zwei besonders ins Auge: Entweder passt irgendwann das achte Haus nicht mehr in den Block oder der Block lässt sich nicht schließen, weil irgendwie keine richtige Straße angeboten wird. Die ärgerlichen Resultate lassen sich in meinen saves ja prima studieren. Aber mit der Zeit wird man ja klüger:

Beide Probleme lassen sich häufig damit erklären, dass nicht sauber parallel gebaut wurde - das Spiel lässt hier ja feine Verschiebungen zu. Daher empfehle ich, in jedem "Baufeld", also dem Bereich zwischen zwei Straßen ersteinmal eine möglichst lange Gerade zu setzen. Also zunächst ein Haus an die Straße gebaut - und dann drei mitten in den Raum. Dabei sollte man allerdings schon überlegt haben, auf welcher Seite seines Baufeldes man die Straße haben will.

Das fünfte Haus des Blocks (also das erste in der zweiten Reihe mitten im Feld) lässt sich eigentlich immer setzen. Keinesfalls darf man die zweite Reihe an der Straße beginnen, denn dieses Haus wird sich an der Straße orientieren und nur "zufällig parallel" zur ersten Häuserzeile sein. Wenn man nun Glück hat, lassen sich die Häuser sechs bis acht nun auch problemlos setzen - häufig verweigert das der Stadtplander allerdings (vorläufig). Dann müssen wir (auch hier) noch etwas warten, bis wir weitergebaut haben ...

Nun kommt der zweite Achterblock an den Ersten. Dabei ist Schätzen oder Probieren VERBOTEN, denn das würde ja nur zu "zufälligen Geraden" führen. Stattdessen werden an einer Seite des bestehenden Achterblocks (oder an der Straßenseite des Blockversuchs) zwei oder drei billige provisorische Betriebe über das Straßenende hinausgebaut, bis man eine Straßenecke präsentiert bekommt, in die man dann das erste Haus des zweiten "richtigen" Blocks ORDENTLICH reinsetzen kann. Dann werden die Dummyhäuser wieder abgerissen. Der zweite Block lässt sich dann eigentlich immer problemlos bauen. Wichtig dabei ist es, abwechselnd zu bauen - einmal links, einmal rechts - und darauf zu achten, dass der Straßenplaner nicht dummerweise schon nach dem zweiten oder dritten Haus eine Querstraße sieht (auch derartige Fehler gibts bei mir überall zu bewundern).

Falls der erste Achterblock nicht fertiggeworden war, muss der Straßenbau nun auf der unfertigen Seite wiederum durch Dummygebäude in die richtige Richtung gelockt werden, und der Block wird fertiggestellt. So kämpft man sich durch die ganze freie Fläche bis zur Stadtmauer.

Das Anbauen der weiteren Linien funktioniert dann weitgehend problemlos wie Häkeln. Hie und da sind wieder mal Dummygebäude nötig, um die Straße in eine Richtung fortzusetzen, die dem Straßenplaner nicht von allein einleuchtet, aber das geschieht dann nicht alzu oft.

Viel Erfolg

Josch

Das Gespenst

  • »Josch« ist männlich

Beiträge: 1 163

Dabei seit: 29. März 2005

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:11

Moin Roland,

jepp, Du hast Recht, ohne gerade Straßen lassen sich schlecht Achterblocks bauen. Merci für die schöne Beschreibung, ich nehme das auch mal in die Tippsammlung auf und versuche auch eine kleine Skizze zu erstellen.
mach et joot - bess dehmnäx

Nimbe

Krämer

  • »Nimbe« ist männlich

Beiträge: 6

Dabei seit: 19. Juli 2010

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 9. März 2011, 11:02

Moin Roland,

jepp, Du hast Recht, ohne gerade Straßen lassen sich schlecht Achterblocks bauen. Merci für die schöne Beschreibung, ich nehme das auch mal in die Tippsammlung auf und versuche auch eine kleine Skizze zu erstellen.
Oder ein schönes Video wär auch toll. So isses doch recht kompliziert zu verstehen ?(

Zellu

Krämer

Beiträge: 3

Dabei seit: 25. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 25. Juli 2011, 00:36

Hallo :) bin neu hier ^^

eigentlich halte ich mich für recht intelligent... aber die 8er bauweise, raffe ich so gar nicht.....
bin ich da der einzige?


das Ziel ist es doch, wohnhäuser oder veredelnde betriebe SO zu bauen

YYYYY
YXXXY
YXXXY
YYYYY

wobei X ein Gebäude ist, und Y eine strasse, richtig?

irgendwie bekomme ich das aber zu 95% nicht hin (wobei 5% wohl zufall sind...)#


selbst an einer geraden strasse, beispiel folgt...


ich setze irgendwo einen betrieb hin, der eine lage strasse zu einer bestehenden (durchs stadttor führenden) strasse erzeugt.

diese ist am "ende", also dort wo der betrieb steht, NICHT gerade, aber sollte es auf der gesamten anderen strecke sein.

und platziere ich irgendwo "auf der mitte" dieser strasse ein gebäude, baue 3 weitere daneben....


XXXX
YYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYY

so in etwa,
wenn ich nun "nach oben" baue, ensteht eine strasse
YX
YXXXX
YYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYY


warum läßt sich so ein block nicht schließen? also zu

YYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYY
oooooooooYXXXXY
oooooooooYXXXXY
YYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYYY
machen?
die erste strasse ist doch per definition gerade - oder net?

folglich sollten auch alle anderen winkel passen.

kann mir vll einer mal erklären, warum MEIN beispiel oft nicht klappt, und was genau mit

1. haus hier
5. haus
dummy haus (ok, macht sinn... eins was später abgerissen wird...)
nächster block,
irgendwas,
rechts bauen,
links bauen...

genau gemeint ist?

ich hab an einem spielstand echt schon vieles probiert.... einfach drauf losgebaut.... und gewaret, in welcher konstellation ich sicher einen 8er block hinbekomme....
vergebens....
selbst 4er blocks (plantagen) kann ich nicht sicher erzeugen, obgleich ich augenscheinlich rechte winkel haben sollte.


ich raffs net, und es nervt....
mein ziel war die maximale ausnutzung der fläche, hab getz 2-3 jahre gespielt, habe genug geld um es zu versuchen....
aber es will und will einfach net klappen :(


zur erklärung...


oftmals ist die strasse (auf die man sich anfangs bezieht) ja "krumm"
also die stadttor-strasse....

oooooooooX
ooooooooX
oooooooX
ooooooX


wenn ich in dem fall aber "unten" anfangen würde, hätte das 1. haus in der 2. (oberen) reihe
auf jedenfall mehr luft als das darunter... wenn ich also unten anfange, sollte das oben passen... irgendwie...


kann mir bitte wer mit


1234
5678
ABCD

sagen, in welcher reihenfolge ich welche häuser wo zu setzten habe, damit ich nen 8erblock (mit späteren abriss der dummy gebäude) hinbekomme?
so dass ich dann noch nen 8er,,, und noch einen.... und -> vollausbau... gewährleisten kann?


btw:
noch ne ganz kurze zwischenfrage?
gibts nen schiffs->konvoi limit?
ich hotte net ^^
also schiffe pro konvoi, bzw konvois insgesamt... denn das hat port royale 2 schon verunglimpft....


lg
Zellu

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 25. Juli 2011, 18:54

Soweit ich dich verstehe, dürfte dein Problem darin bestehen, dass du dich an einer der vorgebauten Hauptstraßen orientierst. Selbst wenn die gerade ausschauen, sie sind es ziemlich sicher nicht (weil wohl gezeichnet?).

Ich setze die 8-er-Blocks immer (möglichst) senkrecht zur Hauptstraße. Also: Erstes Haus an der Hauptstraße bauen. Dann das zweite Haus hinter dem Ersten ins Binnenland. Dann wird an einer Seite deiner Häuserreihe ein erstes Stummelchen einer Straße entstanden sein. Das ist jetzt in der Folge die "Gerade" an der ich mich orientiere. Also gleich mal die Häuser drei und vier hintendran - und schon entsteht die erste Andeutung eines Häuserblocks. An sonsten fällt mir nicht ein, was ich zum Ursprungspost ergänzen könnte.

Doch, ach ja: Auch beim Erweitern immer an der eigenen Straße orientieren - hier muss das neue Haus exakt sitzen, ja nicht hin zur Straße orientieren, sonst wird das Ganze wieder krumm.

So komme ich dann immerhin auf eine Trefferquote von ca. 90%, mehr strebe ich im Moment auch gar nicht an.

Zellu

Krämer

Beiträge: 3

Dabei seit: 25. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 25. Juli 2011, 20:24

danke für die antwort,

nein, ich orientiere mich nicht an der "torstrasse", sondern an meinen eigenen.

nun sprichst du von 90% trefferquote, in deinem anfangspost deutete es für mich darauf hin, dass es mit ein paar dummy häusern auf 100% zu schaffen ist, ohne großen aufwand.

dennoch schaffe ich net mal ansatzweise 90% ich komme gefühlt auf vll 10%.

von der logik her müsste doch folgendes gehen....


oooooooooooooooooooooT
ooooooooooooooooooooT
oooooooooooooooooooT
ooooooooooooooooooT
XXXXXXXXXXXXXXXXXT

also T ist die torstrasse, die irgendwie geartet schwief ist, X ist eine strasse, die durch einen betrieb entstanden ist, der recht weit ins binnenland gebaut wurde.

wenn ich nun also "irgendwo in der mitte" dieser X-strasse (die ja gerade sein sollte) anfange zu bauen, schaffe ich es dennoch net, einen 8er block zu bauen.


oooooooooooooooooooooT
ooooooooooooooooooooT
oooooooooooooooooooT
ooooooo4321oooooooT
XXXXXXXXXXXXXXXXXT

Hier entsteht jetzt bei der 4 eine kreuzung


oooooooooooooooooooooT
ooooooooooooooooooooT
oooooooooooooooooooT
ooooooX4321oooooooT
XXXXXXXXXXXXXXXXXT

durch das 5. haus verlänert sich diese strasse

oooooooooooooooooooooT
ooooooooooooooooooooT
ooooooX5oooooooooooT
ooooooX4321oooooooT
XXXXXXXXXXXXXXXXXT

baut man nun das 6. haus

oooooooooooooooooooooT
ooooooXXXoooooooooooT
ooooooX56ooooooooooT
ooooooX4321oooooooT
XXXXXXXXXXXXXXXXXT

wird die strasse um die ecke gebaut.

bis hierhin alles kein problem, das gelingt mir immer.

nun kann ich aber zu 90% nur das 7. ODER 8. haus setzten.

egal welches ich zuerst baue, das jeweils andere ist nicht baubar, wodurch der block nicht geschlossen wird.


selbst wenn ich die obere waagerechte strasse erstmal durch einen 2. block weiterbaue ->




oooooooooABCoooooooooooT
ooooooXXXXXXooooooooooT
ooooooX56ooooooooooT
ooooooX4321oooooooT
XXXXXXXXXXXXXXXXXT

indem ich haus A B und C baue, gehts nicht :(

Haus A wird an der strasse ausgerichtet, und B und C verlängern diese strasse jeweils n stückchen,
ändert aber nichts an der tatsache, dass weiterhin nur 7 oder 8 baubar sind

macht es vielleicht einen unterschied, welche betriebe ich baue?
also dass 8 häuser nicht gehen, nur 4 häuser + 4 holzfäller oder sowas in der art?

Roland

Anonymer Spender

  • »Roland« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 26. Juli 2011, 00:39

Ich habe es gerade mal probiert - dein Beispiel klappt bei mir fast immer. Wenn überhaupt habe ich mit dem letzten, dem 8. Betrieb Probleme. Und das fast immer ohne Dummy-Probleme.

So recht weiß ich nicht, wie ich dir noch helfen kann. Stelle mal die Spielgeschwindigkeit auf Null, dann scrolle in die Stadt hinein, um den Bauplatz besser sehen zu können. Und dann "kreisle" mit der Maus samt angehängtem Betrieb mal über dem Zielbauplatz - hin und wieder werden die Betriebe nur sehr zögerlich zum Bau freigegeben. Da hilft dann vielleicht auch "Zittern an der Maus".

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 240

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 26. Juli 2011, 12:20

Versuch es doch mal so:

X
X1
X2
X

X
X13
X2
X

XX
X13
X24
XX

XX
X135
X246
XX

....

funktioniert bei mir ebenfalls zu 90%
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Zellu

Krämer

Beiträge: 3

Dabei seit: 25. Juli 2011

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 26. Juli 2011, 14:02

Versuch es doch mal so:

X
X1
X2
X

X
X13
X2
X

XX
X13
X24
XX

XX
X135
X246
XX

....

funktioniert bei mir ebenfalls zu 90%
na, da laust mich doch der affe.....

9 blöcke "mal eben" so gebaut.... 9x hats geklappt, absolust problemlos.

verstehen tu ich es zwar nicht, aber danke ^^

bis auf einmal waren die blöcke sogar vollständig geschlossen, was ein "anbauen" einfacher (ohne dummy gebäude) gestaltet.

also nochmals, besten dank ^^

Herbert

Kaufmann

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Fredersdorf

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 26. Juli 2011, 14:17

Manchmal hilft auch das Abreißen des 1. Betrieb's um den 8.Betrieb dann wieder 1.Betrieb zu setzen.


Schade dass GM keine UNDO Taste eingebaut hat, obwohl die Funktion, über gefühlte 25 Tasten drücken, vorhanden ist.

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 240

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 27. Juli 2011, 11:48

Wieso 25 Tasten? ?(
Gebäude auswählen und abreissen drücken, sofern noch im Bau...
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Herbert

Kaufmann

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Fredersdorf

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 27. Juli 2011, 13:11

...wenn man sich beim Bauen befindet und das Haus wurde nicht da palziert, wo man es hinhaben wollte, was ja leider sehr häufig passiert, dann

[ESC] zum Verlassen von Haus bauen
[ESC] zum Verlassen des Baumenüs
das "falsche" Gebäude markieren, rechte Maustaste
[Abreißen] drücken
und noch mal Bestätigen

dann wieder
(B) für Baumenü
Haus bauen auswählen

erst jetzt kann es weiter gehen!

Okay 7, wenn ich richtig gezählt habe, Tasten.
(Übertreibung ist ein sprachliches Mittel)

Viel einfacher wäre, wenn man sich beim Bauen befindet, z.B. F5 drücken und das letzte gebaute Haus mit Straße ist ohne Bestätigung weg.

Ähnliche Themen