Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

201

Dienstag, 30. März 2010, 14:41

Zitat

Original von Daniel van Bergen
Kapern
Hatte ich glaub schon mal woanders erwähnt: Kapern gibt’s nicht mehr. Hier einen Exploit zu verhindern, ist nur schwer möglich. Außerdem ist es unrealistisch, mit gekaperten Schiffen herumzugurken, auch wenn sie von Piraten stammen, denn die haben sie ja auch wieder von anderen Händler gemopst.


Genau auf so etwas wartet die Fachpresse bei der Beurteilung eures Produktes. :P

Vorschlag: Kapern geht nur, wenn alle 3 folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

1. Im aktuellen Monat wurden noch nicht mehr als X (zB 1) Schiffe gekapert (darauf achten, dass es eine Regelung gibt, wenn sich die Kaperung über den Monatswechsel erstreckt).
2. Kapitän hat herausragende Segel- und Kampfeigenschaften (siehe Dorimil)
3. Es bleiben noch genug Matrosen über, um beide Schiffe manövrieren zu können.

Zu deinem (schwachen) Argument, dass man mit von Piraten gekaperten Schiffen nicht herumgurken könne, weil die ja auch von Händlern gekapert wurden:

1. Wer sagt das, dass die Schiffe nicht von einer fremden Nation (den Dänen zB) gesponsort wurden.
2. Wenn die Schiffe (wiedererkennbar) von anderen Händlern stammen, würden die sich bestimmt über eine Rückgabe ihres Eigentums freuen und mir - dankbarerweise - einen Finderlohn zugestehen, oder? ;)

Denk mal darüber nach. Das Kapern zu streichen ist jedenfalls der falsche Weg.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

ten_70

Kaufmann

  • »ten_70« ist männlich

Beiträge: 234

Dabei seit: 16. November 2007

Wohnort: auch aus der Nähe von Amselfass ;-)

  • Private Nachricht senden

202

Dienstag, 30. März 2010, 19:35

Das Feature "Kapern" zu streichen ist m. E. der falsche Weg. Verbesserungsvorschläge bitte den Posts meiner Vorschreiber entnehmen.

mwotsch

Schniggenfahrer

  • »mwotsch« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 1. März 2010

  • Private Nachricht senden

203

Dienstag, 30. März 2010, 19:46

Ich schliesse mich an. Die Streichung des Kaperns ist sicher etwas ungluecklich. Es ist schon eine gute Idee, es etwas schwieriger zu machen.

Wie bereits vorgeschlagen, waere es super, wenn man davon ausgeht, dass beide Schiffe hinterher mit Minimalbesatzung fahren koennen muessen. Wenn das nicht gewaehrleistet ist, muss ich ein Schiff eben versenken. War frueher in PI auch schon so. Das sorgt auch dafuer, dass das Kapern grosser Schiffe mit Kraiern schwerer wird.

Wenn dann ausserdem der Kapitaen ueber entsprechend Erfahrung verfuegen muss, und jeder Matrose in Besitz eines Entermessers, dann ist es eh schwierig genug.

  • »Nachtschatten« ist männlich

Beiträge: 254

Dabei seit: 21. September 2009

Wohnort: Hamburger Metropolregion

  • Private Nachricht senden

204

Dienstag, 30. März 2010, 20:56

Auch ich halte es für keine gute Idee das Kapern zu streichen!

Kapern schwieriger machen: Ja! Kapern ggf. komplizierter machen: Warum nicht! Kapern abschaffen: Nein!!

Gute Vorschläge, wie man Kapern schwieriger machen könnte finden sich hier schon viele. Ich würde noch folgendes ergänzen:
Kapitäne erhalten als Eigenschaft "Disziplin" und nur wenige haben hier hohe Werte. Da man als Piratenkapitän seine Mannschaft stets unter Kontrolle haben muss, wäre hier natürlich ein hoher Wert von Nöten um seine Mannschaft in ein Kapergefecht zu führen.

Mit "komplizierter machen" meine ich nicht den Ablauf der Seeschlacht, sondern das Vorher und das Hinterher.
Ich stelle mir das z.B. so vor:
Um Schiffe zu kapern muss der "Kaperfahrer" eine geisse Menge Material mit sich führen, nämlich Tuch (Segel), Holz (Masten,Rahen, Aufbauten...) und Eisenwaren (Werkzeug) ... und selbstredend einen geeigneten Kapitän.

Gekaperte Schiffe müssen im Konvoi verbleiben und es müssen Minimalbesatzung plus "Handwerker" und Material auf das gekaperte Schiff transferiert werden. Der Konvoi muss nun eine "stille Ecke" auf der Karte anfahren um das gekaperte Schiff umzurüsten (anderes Segel, Aufbauten verändern, falls es Schiffsnamen gibt auch diesen ändern, ggf. Galeonsfigur austauschen usw.) ist dies geschehen und ist die Piratenflagge wieder eingeholt, kann ein Hafen angelaufen werden. Bevor nun aber eine neue Mannschaft für das "neue" Schiff angeheuert werden kann muss das Prisenkommando wieder zurück auf das eigene (Kaper-)Schiff geholt werden. Vermischt man aber beide Mannschaften auf dem neuen Schiff, so plaudern die "Alten" munter drauf los, da sie nicht mehr unter der Fuchtel des Kapitäns stehen. Ergbnis könnte sein, dass prompt beide Schiffe beschlagnahmt werden. Ansehensverlust und Strafe fallen nun deutlich höher aus.

Ich gebe zu, dass ich keine Ahnung habe, ob dies umsetzbar ist.

Es ist halt nur eine Idee um das Kapern zu retten. ...nur eine Idee.


Was aber folgendes angeht:

Zitat

Zitat:
Original von Daniel van Bergen .... Außerdem ist es unrealistisch, mit gekaperten Schiffen herumzugurken, auch wenn sie von Piraten stammen, denn die haben sie ja auch wieder von anderen Händler gemopst.


Für P2/3 war es merkwürdigerweise nicht zu unrealistisch! Warum jetzt??

Es hat sich niemand daran gestört, im Gegenteil: es wurde munter drauflos gekapert. Dieses Feature nur aus Sorge um ein mögliches Exploit aufgeben? Bitte nicht!
"Anderer Leute Reichtum ist ärgerlich, bis er der eigene wird."
Josef Stalin

Larnak

Großhändler

Beiträge: 116

Dabei seit: 25. Dezember 2009

  • Private Nachricht senden

205

Dienstag, 30. März 2010, 21:21

Zitat

Original von Pieter van Alkmaar
D.h. also auf gut Deutsch, wenn ein Pirat eines meiner Schiffe kapert, kann ich es mir nicht mehr zurück-kapern!
Wie gerecht und ausgewogen. :mad:


Das glaube ich nicht.
"Es wird kein Kapern geben" bedeutet ja auch, dass die Piraten ebenfalls nicht kapern können. Was auch gar nicht so schlimm ist, die Piraten schnappen sich dann eben vor allem Waren.

@tarso:
Dein Argument ist gerade eins FÜR die Abschaffung des Kaperns. So schnell und leicht an Schiffe zu kommen ist definitiv keine ideale Lösung was das Balancing angeht.
Korven hat das ja auch schon ganz gut beschrieben.

Aber ob deshalb das Kapern gleich ganz rausgestrichen werden muss? Ich weiß nicht, ich stelle mir das auch für die Atmosphäre hinderlich vor, zu wissen, dass hier etwas ist, was mir das Spiel aufzwingt, obwohl es eigentlich gegen die realistischen Möglichkeiten spricht.
Ähnlich wie die Preiskategorien in PortRoyale2, bei denen ich mir immer vorkam wie in einem Baukasten-Spiel. 5 Waren (oder waren's 4?), die sich vom Preis alle gleich verhalten...

Solche Kleinigkeiten sind am Ende die, die die Atmosphäre des Spiels ausmachen können. Atmosphäre aufbauen ist schwer, sie zu zerstören sehr einfach...
Würde auch dafür plädieren, die Sache nochmal zu überdenken und eine Möglichkeit zu suchen, irgendeine Möglichkeit zum Kapern zu integrieren, und sei sie mit noch so vielen (halbswegs sinnvollen) Schwierigkeiten verbunden.

citta

Schniggenfahrer

  • »citta« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 23. September 2009

Wohnort: D

  • Private Nachricht senden

206

Dienstag, 30. März 2010, 22:52

moin; mal wieder mein Senf dazu: Kapern zum "Flottenaufbau" und "Kapitalaufstockung" war nur das erste Halbjahr; sonst wäre der Status erst ca. 1 Jahr später eingetreten (nur Stufe Pat, 1 Schiff und 1.000GS). Danach hatte ich besseres zu tun als Piraten zu jagen. Wenn ich trotzdem 2/3 meiner Flotte den Piraten verdanke, warum sind die so dämlich und greifen meine Schiffe an? Meine Käptns und Stuerleuts hängen sehr am Leben - und jetzt dürfen die sich nicht mehr wehren???Der Pirat darf entern, versenken, die Leuts über die Planke schicken?? Und meine voll motivierte Mannschaft, voll bewaffnet, darf dem Lümmel nicht zeigen, was von ihm gehalten wird ? Nee, nee, das überdenkt noch mal.

Und falls die Piraten kpl. rausfallen bis auf diese etwas seltsame "Piratenflut", geht auch ein Teil der Spannung am Anfang flöten nach dem Motte: Hoffentlich kommt der olle Kahn noch bis XXX oder ich bin pleite. :D

207

Mittwoch, 31. März 2010, 00:21

Hallo,

bin ebenfalls gegen das "Es wird kein Kapern geben"!

Zu einer Seeschlacht gehören der Fernkampf mit den Kanon, das taktische Ausnutzen der Windverhältnisse und eben auch die Möglichkeit des Kapern's + etc.
Selbst Einsteiger werden so was vermissen, da es einfach auf der Hand liegt, oder nicht? (Fluch der Karibik in der Ostsee, so werden Einsteiger denken:) )

Ich teile die Einschätzung, dass das Kapern die Möglichkeit gibt schnell an viele Schiffe zu kommen. Aber es einfach zu streichen? - überlegt euch das noch mal!

Zieht die Realität zur Rate: Wann(Schiffszustand) war Kapern wirklich möglich? Kämpfte wirklich jeder Matrose gegen jeden oder stürzten viele ins Wasser, wenn sie versuchten das andere Schiff zu erreichen?
Stichpunkte: Kampferprobte Piraten werden leichter über kleine Matrosen her. Matrosen gegen Matrosen... lieber meutern wir gegen den Kapitän und liefern ihn in der Stadt aus... was fällt mir noch so ein … ähm. Hat man früher als Patrizier im Mittelalter wirklich so seine Handelsflotte aufgestockt? Oder doch lieber die eigene Werft in der Stadt gefördert.

Unterm Strich: versucht es schwieriger zu machen mit 2 oder 3 nicht kalkulierbaren Variablen. Ich weiß, es muss für Einsteiger auch noch zu machen sein, aber dafür habt ihr ja den AUTOKAMPF;) Überlegt noch mal eure Entscheidung und dann erklärt es hier im Forum einwenig besser. Danke

jan.milli

Ratsherr

  • »jan.milli« ist männlich

Beiträge: 573

Dabei seit: 6. Mai 2008

Wohnort: Hansestadt Greifswald

  • Private Nachricht senden

208

Mittwoch, 31. März 2010, 09:27

Ich gehe sogar soweit, zu behaupten, daß dann der ganze Seekampf sinnlos wird!

Denn 1. wozu soll ich denn Piraterie betreiben, wenn ich dann im Endeffekt nur noch ein paar Last Getreide erbeute, aber mit 50% Wahrscheinlichkeit eine Klage + Geldstrafe nebst Ansehensverlust an den Hals bekomme?

2. Wenn ich selber angegriffen werde, kann ich also nur noch fliehen oder den Piraten versenken ? Wäre mir die “Spielzeit“ nicht wert!

Also, (Achtung Ironie an) raus mit dem ganzen Seekampf ! Würde ich aber sehr schade finden ....

  • »Torian vom Rabenhorst« ist männlich

Beiträge: 17

Dabei seit: 9. Oktober 2009

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

209

Mittwoch, 31. März 2010, 15:15

Ich hoffe nicht dass das Kapern rausgenommen wird. Bewaffnete Matrosen könnten auch eine erhöhte Heuer verlangen.

mwotsch

Schniggenfahrer

  • »mwotsch« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 1. März 2010

  • Private Nachricht senden

210

Mittwoch, 31. März 2010, 15:28

Der Fairness halber muss man natuerlich zugeben, dass Daniel bereits vor langer Zeit angekuendigt hat, dass es Kapern nun nicht mehr geben soll. Unsere Beschwerden kommen vielleicht etwas zu spaet.

Magisthan

Kaufmann

  • »Magisthan« ist männlich

Beiträge: 201

Dabei seit: 14. September 2009

Wohnort: z.Zt. Wien

  • Private Nachricht senden

211

Mittwoch, 31. März 2010, 15:42

Zitat

Original von mwotsch
Der Fairness halber muss man natuerlich zugeben, dass Daniel bereits vor langer Zeit angekuendigt hat, dass es Kapern nun nicht mehr geben soll. Unsere Beschwerden kommen vielleicht etwas zu spaet.

Ach ja, wo war das denn???...ich habe schon mal die Suchfunktion bemüht, aber mehr als das Daniel mal geschrieben hatte das er die Idee des Kaperns "...nicht so toll" findet, habe ich nicht gefunden. Zumindest mal keine definitive Aussage darüber das es ganz abgeschafft wird...falls es jemand findet...bitte!
Ich bin verantwortlich für das, was ich schreibe, nicht dafür was Du verstehst.

212

Mittwoch, 31. März 2010, 15:57

Ich kann dich beruhigen, er hat es NICHT geschrieben. Daniel hatte früher in diesem und in diesem post etwas über das Kapern geschrieben. Nicht jedoch, dass es abgeschafft werden soll. Hätte ich mal eher geschaut. :O
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

mwotsch

Schniggenfahrer

  • »mwotsch« ist männlich

Beiträge: 28

Dabei seit: 1. März 2010

  • Private Nachricht senden

213

Mittwoch, 31. März 2010, 16:00

Hm, ich haette schwoeren koennen, dass Daniel geschrieben hatte, dass Kapern ganz abgeschafft werden sollte, kann aber auch keinen Beitrag finden, der diesbezueglich deutlich wird.

Er meint zwar, dass er es nicht so doll findet, schreibt aber nirgends, dass es komplett abgeschafft werde soll. Dabei war ich mir so sicher...

  • »Pieter van Alkmaar« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 3. Dezember 2007

Wohnort: Saxonia magna

  • Private Nachricht senden

214

Mittwoch, 31. März 2010, 16:04

Zitat


Original von Larnak


--------------------------------------------------------------------------------
Zitat:
Original von Pieter van Alkmaar
D.h. also auf gut Deutsch, wenn ein Pirat eines meiner Schiffe kapert, kann ich es mir nicht mehr zurück-kapern!
Wie gerecht und ausgewogen.



Das glaube ich nicht.
"Es wird kein Kapern geben" bedeutet ja auch, dass die Piraten ebenfalls nicht kapern können. Was auch gar nicht so schlimm ist, die Piraten schnappen sich dann eben vor allem Waren.



Wenn dem so ist, hast Du natürlich recht.Bei der Formulierung dieser Aussage war ich wohl etwas zu emotional. :D

@all
Ich habe mir übrigens heute die neue pcgames gekauft.

Aus diesem Beitrag ist zu entnehmen -ziemlich schwammig formuliert- , dass man wirklich nur die eroberten Schiffe plündern kann bzw. die Piraten bis zum Untergang kämpfen und man dann eventuell die im Wasser schwimmenden Güter aufsammeln darf. ?(

Vom Redakteur ansonsten keine Wertung zu diesem Feature.

Überhaupt schien der Schreiber keinerlei inneren Bezug zum Patrizier-Spiel zu haben. :mad:
Naja, man kennt ja diese Art von Schreiberlingen, die aus reiner Gier, den ersten Exklusiv-Bericht schreiben zu können, keinerlei kritische Anmerkungen zum Sachgegenstand wagen.

Sorry, das gehört zwar nicht hier her. Aber ich habe mich eben sehr geärgert!

Beeindruckend waren nur die Bilder von der Stadt!!

soweit............Gruss Pieter

Edit: @Miez, ich glaube, der Sack ist zu!Hoffen wir auf das Add-On 1:
_______________________________________
"Die Kacke längs der Stadtmauer ist von erschreckend schlechter Qualität"(Gustave Flaubert, Jerusalem-Tagebuch um 1850 oder so)

Hanseat09

Fernkaufmann

  • »Hanseat09« ist männlich

Beiträge: 367

Dabei seit: 4. November 2009

  • Private Nachricht senden

215

Mittwoch, 31. März 2010, 21:53

Meine Güte, wer hat den die Hühner geweckt??
Daniel hatte insgesamt vier Mal klar angedeutet, dass es kein kapern geben wird - keine Reaktion. Nun äußert er es einmal in der direkten Verbinden "kapern wird es nicht mehr geben" und schwupps herrscht helle Aufregung - leider ein bisschen zu spät.
Gerade da nun die ersten Publikationen über P4 raus sind, werden diese Features mit Sicherheit nicht mehr geändert werden, auch wenn es Schade um das Kapern ist.

Das die Seeschlacht nun völlig nutzlos ist, bin ich nicht der Meinung. Es bleiben nur ein paar andere offene Fragen:
- Wie erweitern sich die Piraten, wenn nicht durch Kapern?
- Wird das Auftragsjagen von Piraten dem entsprechend besser belohnt?
- Werden Seeschlachten generell schwieriger? Einfach nur den Gegner abzuknallen finde ich jetzt nicht besonders spannend (da gibt es im Übrigen auch schon genug "professionelle" Spiele in die Richtung)
- Wie sieht es mit der Sanktion seitens des Piraten aus? Kriegsschiffe zu plündern macht ja wenig Sinn... (hatte ich weiter oben schon Mal gefragt)
- Wofür brauche ich einen großen Konvoi zur Piratenjagd? Ich brauche doch nur Minimalbesetzung eines gut bewaffneten Schiffes, mit dem ich nach und nach den Piraten abschießen kann. Der Vorteil des Konvois in P2, Matrosen "auszulagern" fällt damit vollkommen weg.

Nur ein kleiner Denkanstoß...
Hanseat09

presidente

Haudegen

  • »presidente« ist männlich

Beiträge: 14

Dabei seit: 22. März 2010

Wohnort: Germany

  • Private Nachricht senden

216

Mittwoch, 31. März 2010, 22:09

Klar, das Kapern ist ein nettes Feature, vorallem am Anfang um schnell eine große Anzahl von Schiffen zu bekommen, aber ich finde so schlimm ist das jetzt nicht.

Zu der Frage wie Piraten an Schiffe kommen, naja ich denke mal die werden von "lieben" Händler gesponsert die ein kleines Stück von dem Kuchen abhaben wollen, damit kann man zusätzlich noch die Ki schwächen.

Wenn wir das ganze Historisch betrachten konnten die Piraten ja quasie ebenfalls nicht kapern, sie mussten ja Ihre Waren oftmals in den Städten oder Dörfern mit Hafen auf den Markt bringen, wenn sie dann mit einem Schiff einlaufen, dass vor ein paar Wochen verschwunden ist und genau die Waren haben welche abhanden gekommen sind fällt das in einer Stadt doch auf. Das geht nicht so einfach wie damals in der Karibik wo man nur einen Kaperbrief brauchte oder die "richtigen" Städte anfahren musste (z.B. Tortuga)

Auserdem, ich glaube nicht das ein kleiner Krämer gleich am Anfang seiner Karriere ein Kampfschiff hat und sich rasch 10 andere Schiffe kapert(beweiße dass es ein Piratenschiff war gibt es ja nicht) und da könnte der ein oder andere Ratsherr dem kleinen Krämer dann eine schöne Geschichte anhängen, die sich bei ein zwei Bier in der Kneipe schnell ausbreitet :giggle:

Gruß Simon

Larsson

Ratsherr

  • »Larsson« ist männlich

Beiträge: 556

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: im Zentrum der Macht

  • Private Nachricht senden

217

Mittwoch, 31. März 2010, 22:32

Zitat

Original von presidente
...
Zu der Frage wie Piraten an Schiffe kommen, naja ich denke mal die werden von "lieben" Händler gesponsert die ein kleines Stück von dem Kuchen abhaben wollen, damit kann man zusätzlich noch die Ki schwächen.

... Piraten ... genau die Waren haben welche abhanden gekommen sind fällt das in einer Stadt doch auf. Das geht nicht so einfach wie damals in der Karibik wo man nur einen Kaperbrief brauchte ...


Sind vielleicht Ansätze für Daniel, die Sache etwas zu entschärfen.
1) Mit Kaperbrief kann man entsprechende Schiffe auch entern. Wenn man also von der Hanse einen Kaperbrief gekauft hat, in dem darum gebeten wird, englischen Handel zu unterbinden, kann man englische Schiffe entern. Der Brief ist natürlich nur unter entsprechenden Rahmenbedingungen zu haben. Vielleicht eine Vorstufe zu Boykott oder Blokade.

2) Die an die Piraten gespendeten Schiffe der KI werden ggf. durch eine hanseweite Piratenjagd (Bildung einer Hanseflotte) wieder "eingesammelt" und danach in Versteigerungen wieder an Händler verkauft. Ähnlich den Auktionen in P1. So hätte man zumindest einigermaßen Kontrolle über die Schiffszahlen und würde (zusammen mit dem Kaperverbot) den Schiffszuwachs deutlich beschränken.

Larsson

218

Mittwoch, 31. März 2010, 22:41

Gut, ich will jetzt nicht so weit gehen und sagen: ohne Kapern können wir die Seeschlacht auch gleich beerdigen. nö nö.

Bevor die Lösung dieses Exploit zu kompliziert wird, können wir auf das Kapern auch gerne verzichten. Kapern ist für die Seeschlacht nicht überlebenswichtig, wär aber trotzdem ganz nett.

Brauchen wir dann verschiedene Kugelarten (angedeutet in der pcgames), wenn das Kapern flach fällt?

Ist alles nur eine Überlegung:)

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 165

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

219

Mittwoch, 31. März 2010, 22:42

Zitat

Original von Larsson
[..]Ansätze für Daniel, die Sache etwas zu entschärfen.
.. Kaperbriefe ..

:170:

  • »Nachtschatten« ist männlich

Beiträge: 254

Dabei seit: 21. September 2009

Wohnort: Hamburger Metropolregion

  • Private Nachricht senden

220

Sonntag, 4. April 2010, 04:34

Zitat

Original von Josef
...
Brauchen wir dann verschiedene Kugelarten (angedeutet in der pcgames), wenn das Kapern flach fällt?
...


PR2 lässt grüßen!

Kommt darauf an, was du mit dem gegnerischen Schiff vorhast.

Ist dir der Gegner zu schnell, lädst du Kettenkugeln und zerstörst seine Takelage.

Nun kannst du überlegen "Versenken oder Plündern?".

Zum Versenken greifst du zu den Vollkugeln, die machen schöne große Löcher und der Kahn ist bald die neue Heimat unzähliger Fische.

Willst du aber plündern, sollte (wie auch bei Kaperabsichten) Streumunition geladen werden um die gegnerische Mannschaft zu dezimieren. Schließlich kämpft deine Mannschaft im Schiffskampf dann gegen die übrig gebliebenen Seeleute, nur dass du nun nicht mehr kapern, sondern dir nur die Ladung unter den Nagel reissen kannst.


Es wurde ja auch angedeutet, dass man in der Seeschlacht nur 1 Kampfschiff selber führen kann und dass die anderen 2 (also max. 3 Schiffe nehmen auf jeder Seite an der Schlacht teil) die KI übernimmt.
Da hoffe ich doch mal auf eine einigermaßen intelligente KI für meine Schiffe und frage mich gleichzeitig ob es sowas wie "Friendly Fire" geben wird.
Ich stelle mir nämlich gerade vor, dass eine "Vollpfosten-KI" mit einem meiner Schiffe mein selbst geführtes Kampfschiff zusammenschiesst, weil sie versucht ein gegnerisches Schiff "durch mein Schiff hindurch" zu versenken...


Insgesamt gesehen scheint mir P4 eher ein PR3 im Hanseraum zu werden und DAS brauche ich überhaupt nicht!
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
"Anderer Leute Reichtum ist ärgerlich, bis er der eigene wird."
Josef Stalin