Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich
  • »x9jaan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 495

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 20. September 2009, 17:50

Wertung und Kommentare 1423

 
PlatzSpielernameSpieljahrReicheWohlisArmeGesamtPunkte
1Gehtnix1423507.257675.077900.5822.082.9165.460



24,4%32,4%43,2%

2Roland1423506.037669.634899.4292.075.1005.436



24,4%32,3%43,3%

Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »x9jaan« (28. Juli 2011, 19:10)


x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich
  • »x9jaan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 495

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 2. August 2011, 18:07

Gehtnix Endstand

Raffaela - Gehtnix - Raffzahn hat nun das Vermächtnis ihres Vaters erfüllt. Sie hat die Hanse komplett übernommen. Am Ende kommt ihre Unternehmung auf folgende Werte:

Unternehmenswert: -1,180 Mrd GS
Bargold: 917 Mio GS
4-Wochen-Gewinn: 119,2 Mio GS
Flotte: 6.424 Schiffe, 66.163 Matrosen, 225 Kapitäne, 326.731 P2_Last Kapazität
Prduktion: 16.355 Betriebe, 84.893 P2_Fass täglich, 6,8 Mio GS ist die tägliche Produktion wert

Das sind ziemlich beeindruckende Werte. Sie unterscheiden sich nicht unbedingt mehr von denen der Vorjahre, aber immerhin sind sie nun auch mal nahezu vollständig dargestellt. Ebenso beeindruckend finde ich, dass der Wochengewinn, den Gehtnix mit der Vermietung von Wohnraum erzielt, bei schlappen 3,5 Mio GS liegt. Damit bleiben immer noch 900.000 GS übrig, wenn man den Betrag zur Deckung der 1,6 Mio GS Lagerkosten und der 1 Mio Heuer der Matrosen verwendet. Allein die Steuern für die Betriebe und Kontore betragen 4,5 Mio GS und können nicht mehr davon bestritten werden. Gehtnix ist hierbei noch nicht einmal ein Miethai. Er begnügt sich mit "normalen" Mieten.

Seine Spielideen sind voll aufgegangen. Hauptsächlich setzte er ja alles daran zunächst große Warenberge aufzubauen, um von diesen im Endspiel dann zehren zu können. Das hat wunderbar geklappt. Das Zentrallager könnte wohl auch in 1424 noch alle Waren zur Verfügung stellen. Im Spielstand von 1421 hatte ich ja angedeutet, dass Eisenwaren, Fleisch und Honig nur fünfstellig seien. Bei Eisenwaren und Fleisch ist der Bestand nur geringfügig zurückgegangen. Honig nahm sogar deutlich zu und ist jetzt sechstellig im Lager vorhanden. Auch der Tranbestand hat sich in den letzten zwei Jahren "nur" halbiert und würde somit wohl noch knapp bis Ende 1425 reichen.

Glückwünsche an Gehtnix ergehen zu dem nicht nur wegen des Umstands, das Gehtnix fertig wurde, sondern außerdem für die Übernahme des ersten Platzes in der Gesamtwertung! :ola:
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.