Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

41

Donnerstag, 22. Januar 2009, 12:57

Hallo

Ich hatte auch schon mal berichtet, das ich das Gefühl hatte, je mehr ich mich um Piratenjagd etc. kümmere, je weniger produzieren die Nester. Das Ergebnis wäre dasselbe, was GPS seine Überlegung produzieren würde. Nur die Ursache ist eine Andere. Nicht ein vorhandene freier Pirat wird Kneipenpirat, sondern weil ein Kneipenpirat erzeugt wurde, wird kein freier Pirat erzeugt.
Damals habe anderer Spieler zwar berichtet, das ihre Piratennester auch unzuverlässlich bis gar nicht aktiv sind. Die Spieler haben nichts davon berichtet, ob sie selber mehr oder weniger oder gleichbleibend aktiv Kneipenpiraten erzeugt haben, um diese dann zu jagen.

Gruß
Magellan
Wer den Himmel auf Erden sucht,
hat in Geographie geschlafen.......

42

Donnerstag, 22. Januar 2009, 13:54

@ x9jaan
Unter Zeitdruck sollte man keine Posts schreiben, so hab ich einiges arg verdreht und am ende kam unverständliches heraus.
Mit der "Null" Nummer hast du recht bringt nichts - bis auf den veränderten Durchschnittspreis kommt eigene Produktion hinzu springt dieser nicht gleich um auf einen höheren Durchschnitt besonders wenn das Kontor schon gut mit Waren der eigenen Produktion gefüllt ist ... noch nie bemerkt? bevor sich der Durchschnittspreis um weitere Goldstück(e) erhöht "verbilligt" dieser die eigene Produktion (ist diese selbst nicht zu hoch) ... wenn man auch nur mit "wenigen" Waren ein paar Hundert Goldstücke verdient summiert sich dies im laufe von Monaten in denen man die Preise manipullieren kann bis der Durchschnittspreis in Höhe des Herstellungspreises steht.

... über die (Kopf)Steuern und das verzögern der Anerkennung (nicht zwangsweise verzögern des Aufbaus eher im Gegenteil) einer NL kann schon im laufe von Monaten einiges "verdient/erspart, am Preis der NL Produktion" verändert werden ...
Diese Ersparnisse sind alles keine Millionen doch spiel mal als sauberer friedlicher Händler ... über etliche zehntausend GS freust du dich sicherlich.
MFG
***************************

@ - Kneipenaufträge -
Nur auf den Contest 2009 bezogen - es ist kein Kneipenauftrag in diesem Spiel nötig diese an zu nehmen, es läßt sich zu leicht mit dem normalen Handel mehr verdienen. So kann man, ist man sich nicht sicher jeder Verwechslung vorbeugen, was jetzt auf dem Wasser schwimmt und keine weiße Flagge trägt, ist der Spielregel gerecht zu übernehmen.
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Steersman

Händler

  • »Steersman« ist männlich

Beiträge: 60

Dabei seit: 20. Dezember 2006

Wohnort: USA

  • Private Nachricht senden

43

Freitag, 23. Januar 2009, 14:39

Im Dezember gibt es bei mir am 20.12.1300 einen Save:
UW.: 1.540.000
6 Kontore
Lübeck, Rostock, Torun, Aalborg, Ripen und Gdansk

Schiffe: 19. 1x holk / 10x Koggen / 7 Kraier / 1 Startschnigge

Betriebe: 53 fertige

in Lübeck stehen am 20.12.
3x Ziegelei
3x Sägewerke
6x Eisenwaren 1x im Bau

Ich spreche kein Deutsch, so dass ich nicht beantworten kann, außer in Englisch. Bekümmert!

44

Freitag, 23. Januar 2009, 17:45

http://www.pictureupload.de/Contest_2009_neu_2-gid28461.html

Wird nicht eingereicht ... bis einige besser wären jedenfalls nicht ... und dies ist als friedlicher Händler nochmals möglich ...
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

mnrgndw

Haudegen

Beiträge: 21

Dabei seit: 14. November 2008

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 23. Januar 2009, 18:12

Hallo Gehtnix! Hallo Larsson und Steersman!

Zitat

Originally posted by Gehtnix

Auf die globale Erwärmung wartest du im 14. Jahrhundert vergeblich.
Im ersten Versuch gab es mit Novgorod noch wenig Vereisung im Ostseeraum, jetzt im zweiten bis zum 01.02.133[2] bereits Novgorod, Ladoga, Pernau -> als 2. NL noch während der Zeit des Mauerbaus ... was gleich noch darauf rückschließen lässt dieser Versuch ist bedeutend schneller zu Ende als Nr. 1 dies war. auf das Bürgermeisteramt in Stockholm wurde noch verzichtet. (Save behalt ich ein?, eventuell inoffizell der Glaubwürdigkeit zur genüge) [...]

Falls ein Umzug zur rechten Zeit in betracht kommt kostet dieser so um die viertel Million GS .
MfG

Ich denke, ich werde es trotzdem einmal im hohen Norden versuchen; sollte ich scheitern, habe ich eben Pech gehabt und werde mich dann an Deine mahnenden Worte erinnern.

Ich habe kürzlich mein Kontor in Stockholm errichtet und werde dort hoffentlich bald mit dem Bau von Betrieben beginnen. Dass ich rechtzeitig zur Wahl im Dezember umziehen kann, bezweifle ich jedoch stark. Die Gildenmitgliedschaft allein würde zum jetzigen Zeitpunkt bereits knapp 50.000 Goldstücke kosten, und ich zweifle schon daran, die überhaupt aufbringen zu können. Selbst wenn der Umzug nur 250.000 Taler kosten würde, wären das schon ziemliche Unsummen. Mein Ziel ist erst einmal der weitere Aufstieg in Lübeck, sollten die Umstände glücklich genug sein, dass ich ich doch rechtzeitig nach Stockholm umziehen kann, kann ich das ja immer noch tun. Danke, dass Du mich auf diese Möglichkeit hingewiesen hast.

Zitat

Originally posted by Gehtnix

MM - fahrten, würden eben für Tuch und Keramik bedürfen - Wein nur bedingt, hier kann man einige Importe strecken falls man keinen MM-Handel betreiben mag. Gewürze wären nur Mangelware, wenn du die Nordsee nicht komplett zum handeln nutzt - wie dann bestimmt Wein ebenso.

Kneipenaufträge -> Schiffe hier zu übernehmen wäre ein Verstoß gegen die Regeln des Contests? ausserdem wäre ein, zwei Schniggenbauten schon mehr trimmen wie nur Reparaturen und vom GS Verbrauch her wohl nicht teurer und Tonnage gleichwertig und nutzbar.

Ich habe meine diesbezüglichen Pläne etwas geändert. Sobald ich mit dem rudimentären Betriebebau in Stettin und Stockholm fertig bin, möchte ich in der Werft in Lübeck zwei oder drei Schniggen in Auftrag geben; eine für den nördlichen Teil der Ostsee, die anderen beiden für den manuellen Handel in der Nordsee. Letztere würde ich dann auch für den Transport von Wein und Gewürzen aus der Nordsee verwenden. Aus dem Mittelmeer importiere ich dann nach Bedarf.

Zitat

Originally posted by Gehtnix
http://www.pictureupload.de/Contest_2009_neu_2-gid28461.html

Wird nicht eingereicht ... bis einige besser wären jedenfalls nicht ... und dies ist als friedlicher Händler nochmals möglich ...

Keine falsche Scheu oder Bescheidenheit. Wenn Du gut bist, bist Du gut und gehörst auch als solches gewürdigt. Wer würde sich denn freuen, in der Rangliste vor Dir zu erscheinen, wohlwissend, dass Du eigentlich sehr viel besser warst? Auf jeden Fall hast Du meinen Respekt und meinen herzlichen Glückwunsch für diesen Spielstand!

Zitat

Originally posted by Larsson

Nur zur Erinnerung: Wenn in der Hanse ein Gewürzmangel herrscht, hat das Einfluß auf die Warenvergabe in den Niederlassungen. Im schlimmsten Fall werden in der nächsten Niederlassung nur zwei Produktionsmöglichkeiten angeboten, da (nach derzeitigem Erkenntnisstand) Gewürze mit keiner anderen Ware verknüpft sind.

Das war mir tatsächlich in dieser Konsequenz gar nicht bewusst! Leider scheint es, als ob die mediterranen Gewürzstädte allesamt eher westlich angesiedelt seien. Ich werde mich wohl entscheiden müssen, ob ich bei den bisherigen Prioritäten bleibe oder das Risiko in Kauf nehme, nur in einer der Niederlassungen nur zwei Waren produzieren zu können. Danke auf jeden Fall für den Hinweis.

Zitat

Originally posted by Steersman
Im Dezember gibt es bei mir am 20.12.1300 einen Save:
UW.: 1.540.000
6 Kontore
Lübeck, Rostock, Torun, Aalborg, Ripen und Gdansk

Schiffe: 19. 1x holk / 10x Koggen / 7 Kraier / 1 Startschnigge

Betriebe: 53 fertige

in Lübeck stehen am 20.12.
3x Ziegelei
3x Sägewerke
6x Eisenwaren 1x im Bau

That's amazing! I hope you would continue the development of your game in such speed. It seems that I'm eventually the only one trying to meet the demands from the northern side of the Baltic Sea, and I hope that's not a bad sign. Anyway, I wish you good luck and I'm looking forward to seeing your final results. Have a great time!

Viele Grüße,

mnrgndw

Ölkönig

Schniggenfahrer

Beiträge: 44

Dabei seit: 27. April 2008

  • Private Nachricht senden

46

Samstag, 24. Januar 2009, 12:23

Hi,

mir ist gerade beim rumspielen aufgefallen, dass man die freien Piraten "schupsen" kann. Damit meine ich, man kann deren Segelrichtung beeinflussen. Dazu benötigt man nur einen Kapitän in einer Kneipe. In etwa zu dem Zeitpunkt wo ich den Kapitän anheuere, ändern alle Piraten ihre Richtung. Das führt dazu, dass ich momentan versuche die ersten freien Piraten zu mir zu lenken. So könnte man als Taube wohl bis zum 28 Juni 6 Schiffe haben. Dazu eine Baugenehmigung in Stettin sowie erster gesellschaftlicher Aufstieg zum Monatsende. Jetzt gehen mir allerdings erstmal die Piraten aus ...
Btw. wann trudelt denn bei euch der erste Werber ein?

MfG

47

Samstag, 24. Januar 2009, 13:02

@ Sechs Schiffe so früh wie möglich ist immer von Vorteil, sollten sie weitgehend in Takt sein. Zum Aufstieg am 1.07. reichen bereits 2 Piratenschiffe übernommen zu haben, sowie erste Betriebe - fertiggestellt waren 2 Ziegeleien ein Holzfäller. Werber, dieser kommt ja nicht immer zur gleichen Zeit, egal wann er dann erschienen ist (wurde ja bereits zweimal gespielt) waren die Schiffe, beide male ein Kraier und eine Kogge als Mitgift, allerdings kaum mehr von Bedeutung - dazu gibt es "zuviele" freie Piraten zu übernehmen.
MfG
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

  • »Gevatter Pescht un Schwefel« ist männlich

Beiträge: 48

Dabei seit: 6. September 2008

Wohnort: Germany

  • Private Nachricht senden

48

Samstag, 24. Januar 2009, 14:23

ich habe das spiel gestern mal kurz angespielt um die lage zu sondieren.

2 ziegeleien und intensiver handel reichten bereits zum aufstieg. das lässt ja hoffen :-)
die handelsbedingungen sind zu anfang wirklich exellent, denn als piraten wurde nur ein 2er konvoi gesichtet, der zu dem zeitpunkt nicht einnehmbar war.

aber wie gesagt habe nur so zum spaß mal angespielt ohne save etc.
zumindest reizt es mich bei den bedingungen sehr, bei diesem contest mitzumachen.
gruß vom

Gevatter Pescht un Schwefel
(GPS)

Ölkönig

Schniggenfahrer

Beiträge: 44

Dabei seit: 27. April 2008

  • Private Nachricht senden

49

Samstag, 24. Januar 2009, 14:41

den zweier Konvoi kann man dann entern, wenn man zu Beginn den Kapi in Rostock einsammelt und einen Konvoi erstellt, damit oberhalb von Danzig den ersten Piraten aufbringen, dann direkt nach Malmö, Leute einladen und wieder raus mit beiden Kraiern. Da sollte man dann auf den Konvoi treffen.
Den Kapi in Thorn sollte man dafür besser nicht anheuern, sondern warten bis man den zweier hat.

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

50

Freitag, 30. Januar 2009, 16:15

@ Gehtnix

Dass ich von meinem Informationsvorsprung als Pirat in meinem Start als friedlicher Händler profitiere, ist natürlich richtig. Ich habe diesen Start auch hauptsächlich deshalb unternommen, um mir bezüglich der Diskussion um die Notwendigkeit der Kneipenaufträge als Taube ( Stichwort: Kneipenpirat zu freiem Pirat ) ein eigenes Bild zu machen. Auch wenn dies bisher nur ein kurzer Zeitraum war, komme ich schon zu dem Schluss, dass ich mich deiner Meinung anschliesse. Die Anzahl der Nestpiratenschiffe dürfte tatsächlich ausreichen.

Alllerdings bin ich jetzt auch in einem Dilemma: Ich habe überraschend festgestellt, dass mir das Spielen als Taube durchaus gefällt. Somit werde ich nach meiner Geburtstagsfeier diesen Samstag ernsthaft abwägen müssen, welchen Startversuch ich zuerst zu Ende spiele.

Gruss Wasa :wave2:

51

Freitag, 30. Januar 2009, 18:13

@ Wasa gleich welcher Start zuerst gespielt wird hauptsache es werden beide Spielarten gespielt, dann steht schonmal ein Kandidat vor meinem Spiel ... vielleicht leg ich nach, falls es mehrere sehr gute Spielstände gibt die vor meinem stehen ... :170:

Das dieses als "friedliches - (Händler) - Spiel" gefällt glaub ich gerne, hier führt fast alles zum "guten Ende".

Zweiter Versuch mit dem Ende zum 4.09.1332
196 Schiffe mit 6274 Last - etwas mehr als 1 Dutzend Piratenschiffe wurden immer noch versenkt, in 4 Werften wurden Schiffe in Auftrag gegeben, immer wenn daran gedacht wurde einen neuen Auftrag zu vergeben. Es ging in der Hauptsache um die kurzen Reparaturzeiten, die vierte Werft kam in London zum tragen der MM-Fahrten wegen, sonst in Danzig (am schnellsten auf drei Laternen - eigenes Kontor ist ja nicht nötig), Stettin und Lübeck.

1150 Last als Lager in Lübeck, 460 Last nur für Baumaterial, 350 Last lagen in den NL auf "Halde". Also wenn jetzt Jemand meint er braucht dennoch mehr Schiffe :eek2: ... jede Stadt hatte einen kleinen Konvoi zur Versorgung ....

Es gab "nur" 78 Ziegeleien und 34 Sägewerke ... von 317 eigene Betriebe insgesamt ... :crazy: ... zweite NL Pernau hatte unter anderem die Ware Ziegel :D ... sonst waren es "nur" 42 Ziegeleien ...
MfG
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

52

Samstag, 31. Januar 2009, 10:41

@ mnrgndw

Nur nicht meinen man wolle etwas "ausreden", als alternatives überdenken wäre es besser aufgehoben.
Wenn man Tunis erkundet und handelt geschieht dies innerhalb von 15 Tagen, das Schiff/die Schiffe bedarf/bedürfen einer längeren Reparatur und die Gewürze sind dort nicht "preiswert" zu haben. Nur der Gewürze wegen lohnt es nicht nach Tunis zu segeln, es lassen sich in London, Edinburgh, Brügge und Bergen "nebenbei" ausreichend und preiswerter Gewürze einkaufen - nur vor Ort sein, kommt es zum Import.
Selbst wenn man des Tuches wegen nach Tunis segelt, kommt es mir so vor als wären die Schiffsbeschädigungen häufiger größer wie es an Europas Küsten der Fall ist.
Schiffe in der Werft nutzen nicht viel - eher gar nicht, ausser noch als Lager ...
Eisenwaren, Pech und Tran handelt man günstig in Bergen.
Edinburgh, Tuch und Eisenwaren. London günstig Tuch, Bier, Erz, Fleisch/Leder. Brügge Wein, Wolle, Keramik und Salz, so sollte man eh vor Ort sein und eben nebenbei Gewürze kaufen.
Liefert man den genannten Städten die notwendigen Produktionswaren macht man sehr gute Geschäfte.
Weitere Tuche sind dennoch erforderlich.

Denkt man daran die Nordsee eher vernachläßigen zu wollen, ist Tunis wohl erste Wahl zum teilweisen Ausgleich.
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

53

Freitag, 27. Februar 2009, 08:36

@ Hallo pfeffersack

Macht sich ja schon, dein erster Versuch zum Contest 2009.
So weit ist es bis zum Ziel ebenfalls gar nicht mehr, hier könnte der "Eldermanwahltag" das Ende sein? / das erreichen aller Ziele.
MFG
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

54

Samstag, 28. Februar 2009, 13:31

Seekampf

Normalerweise habe ich kein Problem einen Nestpiraten zu entern, wenn ich keinerlei Schiffswaffen und nur 5 Fass Waren an Bord habe. Hier scheinen sich die Nestpiraten nicht so dumm wie gewohnt zu verhalten. Ich benötige mindestens einen 3-er-Segelkapitän, da ich den Piraten sonst nicht einhole. Auch das ein bisschen mehr im Wind bleiben, führt dann nicht zum Erfolg. Manchmal kann man sogar feststellen, dass sich der Pirat dann wieder mehr in den Wind dreht. Dadurch wird der Seekampf ein bisschen interessanter.

@ Gehtnix
Da du als einziger bisher das Ziel erreicht hast: Hast du dieses Piratenverhalten auch bei dir festgestellt ?

Gruss Wasa :wave2:

55

Samstag, 28. Februar 2009, 14:55

@ Wasa
Diese "Erfahrung" kann ich bestätigen.
MFG
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

pfeffersack

Schniggenfahrer

  • »pfeffersack« ist männlich

Beiträge: 37

Dabei seit: 25. Februar 2009

  • Private Nachricht senden

56

Samstag, 28. Februar 2009, 16:01

@Gehtnix

Wäre schön, ist aber noch lange nicht so weit.
Noch 3000 Leute in gut 4 Monaten in Newcastle unterzubringen muss erst mal geschafft werden. Zur Zeit läßt der LF in Thorn zumindest Teile meiner Fleischproduktion abreißen. Passiert das auch noch in Stettin (Bier!), dann ;(

@Wasa

ja die Piraten gehen hier verdammt schnell stiften. Ohne Kapitäne lief bei mir auch nichts

MfG

57

Freitag, 20. März 2009, 12:45

@ pfeffersack

Schaffst du es bereits 1331 Eldermann zu werden?
Würdest du dies zumindest versuchen?
MFG
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Wasa

Ratsherr

  • »Wasa« ist männlich

Beiträge: 595

Dabei seit: 21. Dezember 2006

Wohnort: Herne, NRW

  • Private Nachricht senden

58

Freitag, 20. März 2009, 14:01

@ Gehtnix

Auch auf die Gefahr hin, mich zu weit aus dem Fenster zu lehnen: Wenn meine Planungen stimmen, werde ich die EM-Wahl 1331 gewinnen und mein Zieleinlauf wird ca. Juni/Juli 1332 sein.

Da ich aber momentan beruflich stark beschäftigt bin, wird dies in Realzeit noch einige Monate dauern.

Gruss Wasa :wave2:

59

Freitag, 20. März 2009, 15:19

@ Wasa
... huch, geht jetzt von mir schon "Gefahr" aus ... :D

Bei deiner Spielweise hab ich nicht weniger erwartet, die Eldermann-Wahl 1331 sehe ich bei dir als "Pflichtprogramm" ... :P

Den Zieleinlauf Juno/Juli würde ich mir selbst zutrauen :rolleyes: ... ohne LF und Wilde Horden ... und meiner nicht ganz so präzisen Spielweise ... ohne den Beiweis anzutreten ist es pure "Behauptung" und nicht ernst zu nehmen ... :eek2:

Meine Frage zielte darauf ab ob mein zweiter Versuch mit dem Ende zum 4.09.1332 weiter "vergammeln" muss oder doch abgesendet werden kann ohne am Ende auf dem Treppchen zu stehen :crazy:
... hätte das Programm von P2 einen Reibungslosen NL-Aufbau zugelassen wäre ende Juli 1332 bereits möglich gewesen ...
Gruss Gehtnix
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

pfeffersack

Schniggenfahrer

  • »pfeffersack« ist männlich

Beiträge: 37

Dabei seit: 25. Februar 2009

  • Private Nachricht senden

60

Freitag, 20. März 2009, 22:03

@ Gehtnix und Wasa

wir haben hier wohl hoffentlich nicht auf "Dreierkonferenz" geschaltet ? ;)

Es wäre wirklich schade wenn alle anderen ihre Zeit nur in den Endloscontest stecken würden...

Ach so, der Eldermann in 1331 dürfte im Krämerlevel keine Schwierigkeiten machen - aber ob dann noch genug Zeit zum Aufbau der beiden NL ist ?
Unter Zeitdruck habe ich bis jetzt nur hier im Contest die Niederlassungen aufgebaut.

:wave2: pfeffersack ...wo ist meine PII-CD ? :giggle:

Zur Zeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied

Miez