Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

jan.milli

Ratsherr

  • »jan.milli« ist männlich
  • »jan.milli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Dabei seit: 6. Mai 2008

Wohnort: Hansestadt Greifswald

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. Juni 2008, 13:17

Zwischenstände 1404

1.03.1404


EW: 300000

Betriebe: 1958

UW: 86 Mio.

Schiffe: 753

Kapitäne: 213

-----------------------------------

Das 1. viertel Jahr war sehr "ruhig". In den meisten Städten wird kräftig an den Mauern gewerkelt. Einige Betriebe, die Ende letzten Jahres gesetzt wurden, sind mittlerweile auch fertig geworden und füllen sich langsam. Die Mauerbauerei in den Städten wirkt jetzt überall, merkbar "bremsend" auf den Betriebe/Häuserbau.
Trotzdem wurde in den letzten 3 Monaten verstärkt der verschlafene Häuserbau in den Städten vorgenommen und einige Sägewerke gesetzt.

Die nächsten Arbeiten werden sich jetzt wieder mehr um fehlende Betriebe drehen. Priorität liegt dabei erstmal auf Fleisch/Leder und Honig. Felle werden erstmal vernachlässigt und Wein, Tuch, Keramik vom Mittelmeer bezogen. Wobei die Keramikindustrie eigentlich schon recht ansehnlich ist und nur noch "dazu gekauft" werden muß.

2

Dienstag, 23. September 2008, 10:45

31.03.1404

Rang: "Elderfrau"

UW: 139.42 Millionen GS
Schiffe: 1881 / 71.827 Last Tonnage
Kapitäne: 220
Betriebe: 2549
EW.: 339.356 mit Bettler

Die Bauindustrie, diese bekomm ich einfach nicht hin - wo sie hin soll ... 731 Ziegel am Tag stehen gegen 1000 Stück als vorgestelltem Soll!
Korrektur der Baufehler, die recht großen Unterschiede der einzelnen Stadt-Einwohnerzahlen, mal Mangelt es hier mal dort - bei 40 Städte läuft das Spiel unter Zeitbremse (einfach)noch zu schnell :eek2:
Die "Schiffsernte" beschränkt sich aufs Pfänden, Eigenbau und abfangen der (jetzt wieder regelmäßig erscheinenden) Nest(er)piraten!
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

3

Freitag, 3. Oktober 2008, 17:56

@ 30.06.1404

Rang: "Elderfrau" ... man gewöhnt sich dran ...

UW.: 160.02 Millionen GS
Schiffe: 1983 / 75.868 Last Tonnage
Kapitäne: 223
Betriebe: 2990
EW.: 378.782 mit Bettler

Schiffe wurden nur noch selbst gebaut und gepfändet, wird sich noch vor dem Jahresende ändern - müssen?
Mal sehen ob es, wie derzeit möglich, zu 450.000 Einwohner zum Jahresende kommt ohne größeren Mangel sollten diese zusammen kommen! Die Struktur kommt da noch zu kurz 12% Reiche, 25% Wohlis währen da schon ok. !
Die Mauern sind trotz mehrfach verpasster Bautermine gesetzt :rolleyes:
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

4

Samstag, 11. Oktober 2008, 09:06

@ 30.09.1404

Rang: "Elderfrau"
UW.: 184.6 Millionen GS
Schiffe: 2079 / 79.751 Last Tonnage
Kapitäne: 224
Betriebe: 3312
EW.: 418.901 mit Bettler
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

jan.milli

Ratsherr

  • »jan.milli« ist männlich
  • »jan.milli« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 573

Dabei seit: 6. Mai 2008

Wohnort: Hansestadt Greifswald

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. Januar 2009, 10:12

2. Spiel

1.03.1404

Derzeit gibt es aus meiner Hanse nicht viel Neues zu berichten, deshalb vielleicht heute nur etwas Grundsätzliches.

Meine Hauptbaustellen sind die Mauern. Alles Andere wird dem untergeordnet. Die Versorgung mit den Baumaterialien läuft über die Regelversorger mit Verkauf über den Kontorverwalter. Dadurch, daß ich Dies nicht manuell regel, läuft es natürlich nicht optimal. Aber was soll's? Ich habe Zeit!

Die Grundversorgung läuft ganz gut, so daß ich auch nur in geringen Umfang korrigieren muß, was natürlich bei Bedarf gemacht wird. Ansonsten benutze ich derzeit die "überschüssigen" Ziegel für den Häuserbau.

Ein paar Ziegeleien mehr werden es wohl bis zum Jahresende auch noch werden.........


So hoffe ich, bis zum Jahresende, einen Großteil der Mauerbauerei hinter mir zu bringen.

Roland

Anonymer Spender

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 6. Februar 2009, 20:43

31.12.1404

Wieder ist ein Jahr vorbei.

UW 233 Mio, 1577 Schiffe (knapp ausreichend), 3.845 gesetzte Betriebe und 463.296 Einwohner. Damit wurde einwohnertechnisch das Jahresziel genau getroffen - und in den Bauschlangen (Zahlen über 200 kommen da durchaus vor) ist noch weiteres Potential verbaut.

230 Brauereien - der Zentrallagerbestand wächst monatlich vierstellig und liegt gegenwärtig bei 25t.
186 Erzhütten
299 Werkstätten (Seit September des Jahres werden Eisenwaren für 480 auch verkauft)
143 Felle (nur noch 132 zu wenig...)
438 Fischer und 173 Walfänger (Es ist zwar nicht vernüfntig, aber ich werde wohl im nächsten Jahr alle Fischer gebaut haben. Dann weiß ich wenigstens, wieviel Hanf und Salz die Hanse eigentlich brauchen wird)
290 Fleisch
329 Getreide (unteres Limit - hier ist dringend Nachholbedarf)
332 Hanf (Mehr Hanf als Getreide? Liegt natürlich am Fisch)
490 Holz
149 Honig
83 Keramik
177 Pech
224 Salz (trotzdem ist so gut wie nie etwas im Zentrallager...)
118 Tuch
127 Wein (da fehlen 224. Ich bin mir nicht sicher, ob ich hier eine Vollversorgung herstellen kann und/oder will).
172 Wolle
759 Ziegeleien

Die Stadtmauererei war zur Jahresmitte vorbei. Leider sind viele Städte noch beim Mauern, so dass sich dort die Bauschlangen aufbauen. Im Nordseeraum hat mittlerweile jede Stadt 100 Betriebe (ups - in Stavanger sinds erst 96). Der Ostseeraum dürfte im ersten Quartal 05 von je 80 auf 100 Betriebe gehoben sein. Dann muss ich die Lage neu peilen: In vielen Städten wird es dann wohl keinen Sinn machen, weiter in die Schlangen zu bauen. Vielleicht muss ich dann doch wieder einzelne Schwerpunkte setzten.

Ziel für 1405: 7000 Betriebe, 680.000 Einwohner. Mehr wäre denkbar, aber ich fürchte, bis zur Jahresmitte wird die Getreideproduktion knapp sein, so dass es hie und da immer mal zu kleineren Problemen kommen kann (Das größere Problem gegenwärtig in Köln ist bereits erkannt und behoben).

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 3. April 2009, 12:09

01.02.1404

Einwohner: 241.401
UW: 65 Mio. GS
Schiffe: 877
Betriebe: 1557

Mir ist in diesem Monat erst so richtig klar geworden, dass es meinem System an Effektivität fehlt. Etwa die Hälfte der Werften sind nicht in Betrieb, außerdem gibt es kaum Importe aus dem MM - Folge Reichenschwund. Die meisten meiner Versorgungskonvois haben zwischen 10 und 20 Schiffe - viel zu wenig! Ich habe jetzt da versucht, gegenzusteuern und habe jetzt etwa 20-25 Werften in Betrieb, die nächsten folgen bald.
Außerdem komm ich nicht ganz mit der Versorgung klar, da ich kaum "Reichenbetriebe" habe, sondern übervorsichtig viele Versorgungsbetriebe gebaut habe. Auch das wäre durch MM-Importe auszugleichen, denn dann könnte ich ganz auf Töpfereien und Webereien verzichten und stattdessen mehr Viehzuchten und Imkereien bauen.

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 5. April 2009, 20:07

01.03.1404

Einwohner: 249.932
UW: 65 Mio. GS
Schiffe: 912
Betriebe: 1654

Seit Mitte Februar 1404 sind alle Werften in Betrieb, was mir (so hoffe ich) Raum für Schiffe lässt, die für MM-Importe abgestellt werden.

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 6. April 2009, 21:41

Einwohner: 265.709
UW: 65 Mio. GS
Schiffe: 956
Betriebe: 1884

Der Betriebszuwachs von 230 Betrieben gegenüber dem Vormonat dürfte für mich so was wie einen persönlichen Rekord darstellen. :D
Wenn ich jeden Monat so viele Einwohner (+16.000) dazubekomme, könnte ich sogar jan.milli aus seinem ersten Spiel überholen...
Nein, im Ernst, ich glaube kaum, dass ich diese Zuwachsrate halten kann, aber zumindest nächsten Monat kann ich nach Vorlauf auf die gleiche Wachstumsrate hoffen :170: (1. Mai nach Vorspulen: ca. 280.000 Einwohner)

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 10. April 2009, 19:29

01.05.1404

Einwohner: 284.418
UW: 68 Mio. GS
Schiffe: 1005
Betriebe: 2033

Den ganzen Monat hindurch herrscht schon Fischmangel, aber da ich kräftig Fischereien gebaut habe, kann ich auf eine Linderung des Mangels hoffen. Vorausgesetzt natürlich es wird kein "Teufelskreis", sprich die hanfproduzierenden Städte verlieren Einwohner wegen Fischmangel und die fischproduzierenden Städte kommen nicht in die Puschen wegen Hanfmangel...
PS: Salz hab ich genug :D

Hopsing

Hansetagspräsident

Beiträge: 1 705

Dabei seit: 30. März 2005

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 11. April 2009, 13:37

Die Fakten:

UW 178,9 Mio. , ca. 3 Mio. GS stecken zusätzlich noch in Bauvorhaben und 0,6 Mio. GS
im Schiffbau

EW 317.771 (incl. Bettler)

contestrelevant 312.616
37.409 R (12%), 74.045 W (23,7%), 201.162 A (64,3%)

Schiffe 1.428

Betriebe 2.379, davon

116 Bier
80 Erz
96 Eisenwaren
67 Felle
87 Fisch
86 Fleisch
188 Getreide
130 Hanf
310 Holz
104 Honig
41 Keramik
47 Pech
64 Salz
78 Tran/Fisch
28 Tuch
20 Wein
68 Wolle
681 Ziegel

Tagesproduktion alle Waren 19.754 Fass

So, das erste Halbjahr 1404 liegt hinter Raffaela Raffzahn. Der Mauerbau konnte am 29.06. mit dem Setzen der Mauer in Ladoga planmäßig abgeschlossen werden. Jetzt liegt es nur noch an den Bautrupps, den Bau der Mauern sinnvoll mit der Fertigstellung der gesetzten Betriebe und Häuser zu kombinieren.

Für 1405, beginnend mit dem 03.01. in Tönsberg, ist noch einmal Städtehopp(s)ing angesagt, wo dann die fehlenden Stadt- und Hafenbefestigungen gesetzt werden.

Zu Beginn des Jahres 1404 wurde die Arbitragekaskade in Reval aufgelöst und gerade jetzt im Juni kamen die letzten vergebenen Kredite teils als Rückzahlungen, teils als Pfändungen zurück in Raffaelas Haushaltskasse, die momentan bei einer Wochenabrechnung von ca. 4,5 Mio. GS mit ca. 20 Mio. GS gut gefüllt ist.

Zu beobachten ist momentan, dass der LF seine Aktivitäten, die zu Beginn des Spiels eher in den Wintermonaten stattfanden, auch auf die Frühjahrssaison ausgedehnt hat. Sieben mal tauchte er vor den Mauern diverser Hansestädte auf, konnte jedoch aufgrund des Fortschritts des Mauerbaus keinen Schaden mehr anrichten, von der Mitnahme der Stadtkassen mal ganz zu schweigen.

Im Vorlauf konnte ich zu Beginn des Jahres erstmals in meiner PII-Karriere ein Feuer in Rostock beobachten bei 90% Brunnen und 80% Straßenausbau. Es konnte jedoch mit einer kurzfristigen Erhöhung der Ausbaustufen auf 100% umgangen werden.

Ansonsten tun die sechs Baukonvois, je drei in Nord- und Ostsee, kontinuierlich ihren Dienst, so dass jede Stadt pro Monat einen Baudurchgang erlebt. Es werden immer ca. 500 Ziegel sowie Holz, Hanf und Eisen angeliefert und verbaut. So werden die Städte nach und nach ausgebaut ohne dass die Bevölkerungsstruktur wesentlich darunter leidet.

Das Hauptaugenmerk wird jetzt darauf gerichtet, die nach wie vor vorhandenen Engpässe bei Fleisch/Leder und Honig zu beseitigen. Felle gibt’s seit Beginn des Jahres in regelmäßigen 10-Fass-Lieferungen. Diese Methode will ich in Zukunft auch bei den o.g. Waren anwenden, bis die Warenmenge ein bessere Versorgung zulässt.


Weitere Infos gibt’s hier: http://www.vielitz-brandenburg.de/html/endloscontest.html
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Sessels zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen ... !!!

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 13. April 2009, 20:07

01.06.1404

Einwohner: 299.669
UW: 73 Mio. GS
Schiffe: 1050
Betriebe: 2184

Trotz größter Bemühungen (Armenspeisungen) habe ich das EW-Ziel für 01. Jun 1404 um 331 Einwohner verpasst. :D
Das im letzten Zwischenstandsbericht erwähnte Fischproblem scheint sich bis Mitte Juli '04 aufzulösen, ich hab jetzt etwas mit anderen Waren experimentiert (vor allem Getreide), die ich sozusagen in diesem Zeitraum "stattdessen" verstärkt verkaufe.

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 16. April 2009, 16:56

01.07.1404

Einwohner: 303.484
UW: 76 Mio. GS
Schiffe: 1095
Betriebe: 2392

Das Fischproblem hat sich, wie man sieht, erstmals auch auf die Einwohnerzahl niedergeschlagen, obwohl ich das nicht so dramatisch sehe, da Groningen eine Pest und etliche andere Städte eine Belagerung hinter sich bringen mussten.
Im August scheint es dann aber übrigens so richtig loszugehen, ich habe nach Vorlauf am 1. September ohne irgendwelches Zutun von 318.000 Einwohnern einen Sprung um 20.000 Einwohner auf 338.000 gemacht! Dass das den Strukturwerten nicht gut tut, denke ich, ist klar... :(

PS: Wie ich gerade sehe, habe ich schon knapp Hopsing in der Betriebszahl überholt!

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 17. April 2009, 01:32

01.08.1404

Einwohner: 315.521
UW: 83 Mio. GS
Schiffe: 1142
Betriebe: 2605

Somit habe ich auch jan.milli bei den Betrieben überholt, jetzt bleiben mir noch 5 Monate, um den Vorsprung auszubauen. :D
Nächsten Monat also der bereits erwähnte Riesensprung um mehr als 20.000 Einwohner auf knapp 340.000 Einwohner. :170:

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 559

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 17. April 2009, 09:12

31.12.1404

So, nachdem ich mich mit Wasserstandsmeldungen zurückgehalten habe hier nun mein Alibizwischenstand für 1404.

Unternehmenswert: 166,9 Millionen GS
Bargold: 13 Millionen GS
Einwohner: 241.787
Schiffe: 2.342
Kapitäne: 703
Matrosen: >23.000
Ladekapazität: 92.510 Last

Die Werte für die Flotte habe ich mal hervorgehoben, denn nun ist weitestgehend Schluß mit der Flottenerweiterung. Ich habe 4 Mittelmeerkonvois a 10 Holke 3 Baukonvois mit je 500 bis 600 Last Kapazität und 39 Städtkonvois. Davon haben die Konvois von Köln, Brügge, Thorn, Helsinki und Novgorod je 100 Schiffe, der Rest hat je 50 Schiffe. Ausnahme 1 ist der Ripenkonvoi mit 30 Schiffen, weil er nur aus Holken besteht und die Memel- und Königsbergkonvois, die nicht fertig geworden sind. Ich habe nämlich die Darlehensvergabe schon im März eingestellt und mein letztes Schiff im November daraus bekommen, der Schiffsneubau wurde im Juli oder August eingestellt, so dass seit August auch keine neuen Schiffe mehr die Wertfen verlassen haben. Die beiden unfertigen Konvois werden nun durch die Piraten aufgefüllt, die mir so vor die Nase laufen. Gerade am 30.12. hatten gleichzeitig und übereinander 3 Piraten das Nest verlassen, einer lebt noch zum Zeitpunkt des Jahressaves.

Mit der so aufgestellten Flotte will ich nun so weit wie möglich kommen. Ich hoffe sogar, das es bis zum Endspielstand reicht. Zumal mir die doch recht große Flotte zum jetzigen Zeitpunkt sehr hohe Kosten verursacht. Dazu kommt bisher das ich weder Eisenwaren noch Felle aktiv verkaufe. Das wiederum hatte zur Folge, das ich bargoldmäßig das ganze Jahr über unter 10 Millionen lag, der Tiefststand lag bei 4 Millionen, wobei eine Abrechnung mich mittlerweile überschlägige 3,7 Millionen kostet. Erst jetzt gegen Ende Dezember hatte ich eine Abrechnung nach der ich über 10 Millionen lag. Es geht also aufwärts.

Sonst noch was zu berichten? Höchstens, das der Mauerbau fast beendet ist. 4 Städte fehlen noch. In Stavanger, Thorn und Pernau baut man an der dritten Mauer. Helsinki hat gerade mit der zweiten angefangen. Wobei Stavanger das Geld ausgegangen ist. Kein Wunder, bei nur drei Betrieben in der Stadt. Zur Zeit baut die Stadt nur ein Mauerteil pro Mauerbautag, manchmal lässt sie auch dieses aus. So schätze ich, das selbst Helsinki noch vor Stavanger fertig sein wird. Denn Helsinki hatte eine Belagerung erfolgreich abgewehrt und somit noch eine volle Stadtkasse.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »x9jaan« (17. April 2009, 10:07)


Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 18. April 2009, 14:30

01.09.1404

Einwohner: 340.038
UW: 94 Mio. GS
Schiffe: 1189
Betriebe: 2794

Um wieder Geld in meine Kasse zu füllen, musste ich einen Teil meines Unternehmesn verkaufen :(

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 19. April 2009, 15:18

01.10.1404

Einwohner: 366.431
UW: 97 Mio. GS
Schiffe: 1235
Betriebe: 2927

Die "fetten Betriebszeiten" mit Zuwachsraten von mehr als 200 Betrieben sind damit erst mal vorbei, denn ich baue jetzt verstärkt Viehzuchten und ähnliches mit 40 Tagen Bauzeit.
Wenn es gut läuft, werde ich am 31.12.1404 deutlich über 400.000 Einwohner haben und vielleicht sogar den zweiten Platz hinter Roland erobern :170:

PS: Nochmal zu den Viehzuchten: Da habe ich nach der letzten Zählung knapp 100 Betriebe, ich hoffe, dass es bis Jahresende um die 200 Viehzuchten sein werden

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 25. April 2009, 18:39

01.11.1404

Einwohner: 390.133
UW: 100 Mio. GS
Schiffe: 1286
Betriebe: 3117

Nach Vorlauf bin ich am 31.12.1404 bei ca. 425.000 Einwohner, was einem Plus von "nur" 17.500 Einwohnern pro Monat entsprechen würde. Ich hoffe, dass ich da noch optimierend eingreifen kann.

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 1. Mai 2009, 17:09

01.12.1404

Einwohner: 406.584
UW: 111 Mio. GS
Schiffe: 1329
Betriebe: 3286

Die im letzten Zwischenstandsbericht erwähnten 425.000 Einwohner scheinen inzwischen unerreichbar zu sein! Dafür gibt es 2 Gründe: Getreide und Bier! Hier habe ich mich etwas "blenden" lassen, denn ich habe vermehrt Viehzuchten gebaut und gedacht, der Getreide- und Bierbestand reicht locker aus! Na ja, durch rechtzeitiges Nachbauen von Getreidehöfen und Brauereien im Oktober/November habe ich da den Kopf etwas aus der Schlinge ziehen können.
Ich habe jetzt (nach Zählung) 110 (effektive) Viehzuchten.

Shark

Ratsherr

Beiträge: 527

Dabei seit: 11. November 2006

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 2. Mai 2009, 12:11

31.12.1404

Einwohner: 421.710
UW: 116 Mio. GS
Schiffe: 1371
Betriebe: 3419

Save geht raus :]