Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich
  • »Falko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 170

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Februar 2007, 10:11

PII-Kalkulator 2.0

Hallo

In der letzten Zeit habe ich den PII-Kalkulator (1.1) von Hopsing erweitert.

Für alle die den Kalkulator nicht kennen:
Das ist ein Excel-File mit dem nach Eingabe einiger Daten wie Bevölkerung und Betriebsanzahl. Konvoibestückungen, Warenüberschüße/mangel und vieles anderes berechnen kann.

Die Möglichkeiten des Kalkulators waren für mich jedoch nicht 100% passend.
Und was nicht passt wird passend gemacht :-)

Hopsing hat vorgeschlagen diese Erweiterung als Version 2.0 zu betiteln.


PII-Kalkulator 2.0 (ca. 800 KB)
Readme zum PII-Kalkulator 2.0 (ca. 230 KB)
(Neu verlinkt. Pinguin)

Die größte technische Änderung ist das Dateiformat.
Dieser Kalkulator liegt im OpenOffice Format vor.

was Version 2 kann kopiere ich am besten mal aus der ReadMe
- Berechnung der Produktions- und Verbrauchsmengen der einzelnen Waren für jede Stadt
- Anzahl der überschüssigen sowie fehlenden Betriebe
- Anzahl der Wohnhäuser um eine bestimmte Anzahl an neuen Einwohnern unterzubringen
- Berechnung der Mengen die der Kontorverwalter für die Produktion mind. vorhalten soll
- Einstellung von bis zu 1-15 Zentral/Regionallagern (Ja, ich weiß das 15 zuviel ist :-) )
- Die Beladungsmengen der Versorgungskonvois
- Die Berechnung einer platzsparenden Strategie für den Mengenausgleich
- Die Bestückung von Ausgleich-Konvois zwischen Regionallagern
- Ein simpler Terminverwalter
- Eine Übersicht der Bauvorhaben sowie deren Kosten und resultierender Einwohnerzuwachs
- und ein (hoffentlich) einfaches Eingabetool für alle stadtspezifischen Informationen

- Importe können angegeben werden
- Produktion und Verbrauch der stadteigenen Betriebe kann eingerechnet werden

Ich habe den Kalkulator mal auf die Produktionen der Contestkarte angepasst. Eine Version fuer die Standardkarte habe ich auch da.

Ansonsten verweise ich auf die beiliegende ReadMe. Sie ist notwendigerweise von 5 auf 9 Seiten angewachsen.

Über Feedback würde ich mich freuen.

Falko
PS
noch kurz technisches:
OpenOffice gibt es unter http://de.openoffice.org/downloads/quick.html 60-80 MB
Wer den Download sparen will - die aktuelle Zeitung "c't" hat eine DVD beigelegt auf der das Office (unter anderem) drauf ist.
Der Kalkulator nutzt Makros für einige Funktionen die sonst so nicht per Formel berechenbar sind.

EDIT d. Pinguin: Neuen Link zu Falkos PII-Kalkulator gesetzt und auch eine Readme-Datei steht unmittelbar darunter zum Download bereit.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Pinguin« (18. August 2009, 23:12)


x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 559

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 21. März 2007, 21:49

Hallo Falko,

ich habe gerade deinen Kalkulator ausprobiert und schon ein Problem entdeckt, was auch die Readme nicht lösen kann. Ich habe Schwierigkeiten die Niederlassungen einzurichten.

Zitat

Wie passe ich die Produktionsmöglichkeiten einer Stadt an ?
Hier gibt es 2 Möglichkeiten:
1. Im Beiblatt die Hintergrundfarbe der Tabellenzellen so setzen das sie mit der
entsprechenden Hintergrundfarbe aus den Zellen A44-A46 übereinstimmt
2. Die Produktionsmöglichkeiten im All_in_One Tool unter Produktion festlegen.
Einfach die Zeilen 17-36 einblenden und die „Typ“-Spalte entsprechend anpassen. Das
Eintragen nicht vergessen.

Ich habe die Niederlassungen im Beiblatt eingeblendet und meine Daten eingegeben. Unter Bevölkerung wird auch damit richtig gerechnet. Im Datenblatt Häuser wird auch korrekt auf das Beiblatt zugegriffen. Bei den Produktionsmöglichkeiten habe ich aber Probleme. Das kopieren der Hintergrundfabe reicht offenbar nicht, da die Werte meiner Betriebe aus dem Beiblatt nicht in der Tabelle Betriebe übernommen worden sind. Mein zweiter Versuch über das All_in_One Tool schlug ebenfalls fehl. Im Menü, wo man die Stadt einstellt, sind nur die 12 Startstädte vorhanden. Weitere Städte sind offenbar nicht vorgesehen, da nicht anwählbar. Somit konnte ich keine Produktionen einstellen.

Edit: Habe gerade den Fehler gefunden. Im Beiblatt gibt es den Button generieren. Jetzt sind die Werte korrekt übernommen und die Städte im All_in_One Tool verfügbar.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »x9jaan« (21. März 2007, 22:35)


Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich
  • »Falko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 170

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 21. März 2007, 22:40

Hallo x9jaan,
das kopieren der Hintergrundfarbe funktioniert soweit.
Ich sollte an der Stelle wohl noch dazuschreiben das nach dem einblenden der neuen niederlassungszeile im Beiblatt das "Generieren" Makro gestartet werden muss. Dadurch werden die Produktionsmoeglichkeiten uebertragen, die Niederlassungszeile wird in allen Tabellen eingeblendet und die neue Stadt taucht dann auch in allen Dropdownfeldern auf.
Falls das nicht hilft kurze PN

Falko

4

Donnerstag, 24. Januar 2008, 14:52

Hallo Falko,

kann das tool mangels OO nicht öffnen. Habe zZ kein Zugang zum Netz. Gibt es noch eine andere Möglichkeit als OO? Danke vorab.

Gruß Miez
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

5

Montag, 28. Januar 2008, 23:18

... geht mir ähnlich.

Hat das jemand schonmal nach Excel exportiert?

Amselfass

Bürgermeister

  • »Amselfass« ist männlich

Beiträge: 1 952

Dabei seit: 8. Juli 2005

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 31. Januar 2008, 17:31

Ich bin mir nicht sicher, vermute jedoch, dass die Makros nicht unbedingt auf der gleichen technischen Grundlage basieren und somit mit Sicherheit nicht eins zu eins per Autokonverter nach Excel zu exportieren sind.

Ich lade mir gerade OpenOffice herunter (das wollte ich sowieso immer schon erledigen). Melde mich zurück, sobald ich fertig bin.

Amselfass

Bürgermeister

  • »Amselfass« ist männlich

Beiträge: 1 952

Dabei seit: 8. Juli 2005

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 31. Januar 2008, 18:27

Ich habe das jetzt eben einmal kurz getestet - der Export in das Microsoft-Excel-Format scheint mir zumindest nach oberflächlichem Blick erst einmal nicht funktionsfähig.

Adalbertus

Chefmathematiker

  • »Adalbertus« ist männlich

Beiträge: 1 229

Dabei seit: 18. Mai 2005

Wohnort: Köln (Exil in Augsburg)

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 31. Januar 2008, 23:36

Soweit ich aus anderen Anlässen (Charakterverwaltung für ein Rollenspiel) herausgefunden habe, sind die Basic-Dialekte von StarOffice und Excel nicht kompatibel und werden auch nicht ineinander übersetzt.

Wer vielleicht einen Weg findet, Macros zu schreiben, die unter beiden Kalkulationen laufen, sei bitte so nett, es hier zu schreiben.
Man gewöhnt sich an allem. Sogar am Dativ.

9

Montag, 11. Februar 2008, 15:31

Habe mal gehört oder gelesen, es gäbe ein Add-in (?) für MS-Office oder so, dass die Dateien (mindestens) lesen kann. Weiß aber nicht, wo ich das gelesen habe / man das tool finden kann.

Kann das jmd. bestätigen?

Gruß Miez
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

10

Samstag, 1. März 2008, 13:06

hi,

nach durchsicht der sufu unter Kalkulator ist nur dieser thread hier aufgetaucht und beantwortet eigentlich keine meiner fragen.

entweder ich habe was entscheidendes übersehen oder ich habe einfach zu geringe kenntnis von tabellenkalkulation.

nachdem ich es leid bin, ständig alle städte nach überschuß/mangel abzugrasen und ich keine lust auf zettelwirtschaft in meinem viel zu kleinen PC-raum habe, sollte ein tool her.

der kalkulator hört sich perfekt an, doch ich scheitere schon, bevor ich überhaupt anfangen kann.

ich spiele die standardkarte und finde nach dem öffnen des PIIK ncihtmal alle städte dieser karte.
und in der bedienugsanleitung wird zwar darauf hingewiesen, daß man NL zufügen kann, aber nicht auf welche art und weise.
wie mach ich das also ?(

(ich hab mit excel mal vor 10 jahren etwas geschrieben, daß mir eine nebenkostenabrechnung erleichtern sollte, allerdings war das dann recht unbrauchbar, wobei das nicht an den berechnungen lag, sondern eher an der grundlage.
seitdem hab ich das nicht wieder angefaßt, würde mich aber freuen, wenn ihr mir da ne kleine starthilfe geben könntet, da das ja im grund enicht so komplizert sein kann ^^)

mfg Wurschtler

***

PS

da hab ich im README doch glatt einen klitzekleinen hinweis gefunden, daß man die tabelle an karten anpassen kann:

Zitat



2.8 Konvoi-Manager
In diesem Tabellenblatt finden fast...
... optische Hinweis angepasst.
Wie beim Kontorhandels-Manager kann im Feld A2 ein Sicherheitspuffer programmiert und die Städteliste an die jeweilige karte angepaßt wrden...


aber leider nix darüber, auf welche art und weise :rolleyes:
ohne Fleiß kein Preis

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Amselfass« (4. März 2008, 09:52)


elite64

Fernkaufmann

  • »elite64« ist männlich

Beiträge: 362

Dabei seit: 25. Juli 2007

Wohnort: Austria

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 1. März 2008, 14:17

Städteliste anpassen

Im P2 Calc. kann man die Städteliste ganz leicht anpassen:

Anleitung:

1. Spreadsheet "1_Beiblatt" aktivieren (anklicken)

2. Die Zeilen mit den Nummern 2 bis 42 auswählen

3. Über das Kontextmenü oder über Format / Zeile / Einblenden alle Zeilen (2-42) sichtbar machen (=einblenden)

4. Produktionsmöglichkeiten über die Farbkodierung einstellen

5. (Derzeit) nicht verwendete Städte ausblenden (analog Schritt 3)

6. Button "Generieren" drücken

7. Vollzugsmeldung abwarten

8. Daten aus dem Spiel übertragen, fertig

hope it helps
elite64
Piraten? Nein! Schiffslieferanten!!!

12

Samstag, 1. März 2008, 14:57

na, da haste mir echt weitergeholfen :)

hat geklappt und ich konnte meine daten eingeben :)

nu bin ich ja mal gespannt, wie weit das tool meine spielweise beeinflußt, ich hoffe auf weniger streß undmehr erfolg ;)

vielen dank und biba, der Wurschtler


***

es gab eine warnmeldung von OOffice bezüglich der makrosicherheit, die durch die sicherheitsstufe auf standardeinstellung ausgelöst wird.

dies läßt sich leider nur über Extras -> Optionen -> Sicherheit

umstellen. jedenfalls ist das bisher mein workaround.
falls noch jmd eine bessere lösung dafür hat, die nicht so allgemein die sicherheit von OOff senkt, wäre das sicher hilfreich.

edit:

selbst gefunden ^^

unter Sicherheit gibt es einen weiteren reiter, in dem man den pfad zu PIIK angeben kann, so daß dessen inhalt immer vertraut wird.


***

erm, sorry, wenn ich schon wieder poste, aber eine verbesserung bezüglich des einstellens der betriebe würde die bedienung um einiges komfortabler gestalten.

ich hab keine ahnung vom erstellen der tabellen, aber da ja schon dropdownmenus bei den einzelnen betrieben sind, bietet sich ja evtl an, dort ebenfalls zur auswahl zu stellen, ob in~/eff/nicht produziert werden kann.

ich habe ansonsten nur gefunden, über Zellen formatieren
die farbe auszuwählen (wobei das grün leider nicht angeboten wird).

ansonsten hab ich noch den button Format übertragen
gefunden, der aber ebenso eine klickorgie zur folge hat, wenn man alles umstellen muß.

wie gesagt, ich hab keine ahnung ob es geht und wieviel mühe das machen würde, aber eine erleichterung wäre es allemal.

so, und nu werd ich mich mal in die klickorgie stürzen und sehen, ob ich wieder hängenbleibe ^^


***

sooo, *hechel*,

nach 1,5h ist das beiblatt ausgefüllt...
und jetzt ?( weiß ich irgendwie nciht weiter.

nach etwas rumprobieren und readme lesen hab ich gefunden, wie ich ZL einstellen kann.

könntest du mit deiner erfahrung vll eine schrittfolge vorschlagen, damit man sich nicht erst durchwurschteln muß, sondern die einzelnen seiten in der logischen reihenfolge kennenlernt?

na, ich werd mal weiter wurschteln ^^




(ein fehler ist aufgefallen : ich habe bei Bremen irrtümlich eine werkstatt eingegeben, dieses dann im allin1 auf 0 korrigiert, allerdings bleibt bei der verbrauchsanzeige -4 Ee bestehen)

***

tztz, daß ihr da gleich alle so problemlos mit zurecht gekommen seid ?(
meinen respekt.


ich hab grad schon wieder an mir gezweifelt, nachdem ich alle städte im all-in-1 mit ZL/"zu versorgen von" gekennzeichnet hatte und im konvoimanager widersprüchliche angaben zu sehen waren.

also nochmal alles eingeben; daraus ergab sich dann, daß man nicht bequem einfach nur versorgungsstadt/ZL einzugeben braucht, sondern jede stadt erst einmal LADEN muß, bevor änderungen überhaupt wirksam werden.

war nicht so ganz intuitiv.
vll läßt sich daß ja mit dem aufruf der stadt kombinieren? also nur stadt auswählen und gleichzeitig laden?


erm, bevor ich jetzt hier seiten über seiten schreibe und meinen senf dazugebe;
schwebte dir so etwas in der art vor, als du um feedback gebeten hast?
na, ich werd weiter meine eindrücke zum besten geben, bis mir jmd sagt: HALTZ MOWL!!!111einseinseins X(

biba Wurschtler
ohne Fleiß kein Preis

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Amselfass« (4. März 2008, 10:01)


Fafafin

Fernkaufmann

  • »Fafafin« ist männlich

Beiträge: 463

Dabei seit: 10. Mai 2005

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 1. März 2008, 21:43

PII-Kalkulator 2.0

Zitat

Original von Falko


Eine Version fuer die Standardkarte habe ich auch da.


Könntest Du diese vielleicht zum Download anbieten?

14

Samstag, 1. März 2008, 22:06

hrm, ich weiß zwar nicht genau, ob es reicht, wenn ich dir meine tabelle schicke, aber ich hab jetzt soweit alle produktionsarten eingegeben.
falls falco bis morgen noch nicht wieder hier sein konnte, kann ich dir das ja mal schicken.

spart sicher mind eine stunde arbeit (alles rausschreiben und eintragen ist echt sysiphusarbeit :crazy: )
ohne Fleiß kein Preis

Roland

Anonymer Spender

Beiträge: 1 000

Dabei seit: 11. April 2005

  • Private Nachricht senden

15

Sonntag, 2. März 2008, 00:02

@wurschtler
ohne dir helfen zu können und wollen.

Du hast im letzen Beitrag geschrieben, dass eine Stunde schrecklich viel Zeit sei.

Hast du eine Vorstellung davon, wieviel Zeit es kostet, auf deine Fragen zu antworten. Die Kollegen, die dir geantwortet haben haben zusammen sicherlich mehrere Stunden Lebenszeit verbracht.

Und jetzt schreibst du denen, das du keine Lust (Zeit hat man immer) hast, das ganze an deinen Spielstil anzupassen.

16

Sonntag, 2. März 2008, 05:06

ähem, ich weiß zwar nicht, was du so verstanden hast, aber natürlich "opfere" ich allle zeit, die ich entbehren kann allen leuten, die irgendwie zeit für das opfern, was mir momentan wichtig ist.
egal, ob in spä oder aktuelll.

jedenfalls komm ich grad von ner party mit ca 3,0 0/ooo und warte enfach auf antworten/reaktionen... undbenutze mhr doe backspace-taste als alle anderen..
nix ist böse gemeint und alles konstruktiv (wieder 10x backspace ^^), bin erst mal 5 tage weg (ca) und werd n paar creds fürs RL verdienen (weitere 5 backsapaces)

nix für ungut und vlll bis heut abend, Wurschtler
ohne Fleiß kein Preis

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 559

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 2. März 2008, 07:32

Also ich wünsche mir einen Moderator, Supermaoderator oder Administrator der die Beiträge von Wurstler in einem Beitrag zusammenfasst und die kontruktiven (weiterhelfenden) Teile seiner Beiträge größer darstellt als die weniger gelungenen. Vielleicht hilft das ja nachfolgenden Forums/ Kalkulatornutzern weiter.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich
  • »Falko« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 170

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 2. März 2008, 21:03

Da der Kalkulator z.Z. "irgendwo" bei mir rumliegt (system neusinstalliert, backuop auf mehrere medien verteilt, keine zeit :o( ) kann ich auf anhieb die standardkartenversion nicht "liefern". evtl. komme ich am we mal dazu das zu machen und die anleitung zu optimieren bzw. einige ungereimheiten zu tilgen.
zur entscheidung fuer openoffice - das lag einfach daran das an dem rechner an dem nach langer pause wieder angefangen habe P2 zu zocken nur openoffice drauf war.
inwieweit die kalkulationen im excel funktionieren hab ich mangels programm nie austesten koennen.

Zitat

Original von Wurschtler
es gab eine warnmeldung von OOffice bezüglich der makrosicherheit, die durch die sicherheitsstufe auf standardeinstellung ausgelöst wird.

dies läßt sich leider nur über Extras -> Optionen -> Sicherheit

umstellen. jedenfalls ist das bisher mein workaround.
[ ... ]

Das wuerde ich persoenlich nicht empfehlen. Dadurch werden keine warnungen mehr angezeigt - wenn man allerdings sonst mit sicherheit nie openoffice dokumente bekommt kann man ein auge zudruecken.

Amselfass

Bürgermeister

  • »Amselfass« ist männlich

Beiträge: 1 952

Dabei seit: 8. Juli 2005

Wohnort: Kiel

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 4. März 2008, 10:06

Ich hab den Wurschtelkram :D mal etwas beseitigt und die fünf hintereinander stehenden Beiträge in einem einzigen zusammengefasst. Ist so vielleicht zumindest etwas übersichtlicher beim Durchlesen.

Ein Beitrag, in dem jetzt noch einmal deine konkreten Fragen präzise zusammengefasst sind, könnte die Chance, dass dir jemand darauf antworten kann / möchte, trotzdem noch ganz erheblich erhöhen. ;)

elite64

Fernkaufmann

  • »elite64« ist männlich

Beiträge: 362

Dabei seit: 25. Juli 2007

Wohnort: Austria

  • Private Nachricht senden

20

Mittwoch, 5. März 2008, 00:10

Ich bin mir da jetzt mal nicht ganz sicher was da gewurschtelt werden soll aber ich versuch's mal.

Tatsächlich lass ich mich dafür nicht ans Kreuz nageln, sondern tu' nur meine Meinung kund.

Problem 1 Produktionsmöglichkeiten einstellen:

1. Drei verschiedene (Hintergrund-) Farben wählen.

WO: Felder A44 bis A46 Spreadsheet "1_Beiblatt"

Prinzipiell können das drei völlig frei bestimmbare Farben sein, tatsächlich habe ich die Farben so gewählt:
Grün (original) = nix geht
orange [absolut sicher unterscheidbar zu weiß!!!](meine) = normale Produktion
weiß (original) = effektive Produktion

2. Das Feld A44 (keine Produktion) über alles von E2 bis V41 drüberkopieren und zwar wirklich alles, nicht nur Format u ä.

3. Pro Stadt eff. u. norm. Produktion eintragen
und zwar so: für effektive Produktion das Feld A46 markieren und kopieren (Ctrl -C) dann in der Zeile der Stadt jeweils die Produktionsgüter (Ctrl-V) einfügen. Analog mit normaler Produktion.
The Clue: Es geht hier wirklich nur um die Hintergrundfarbe!!! Da aber nach Schritt 2 nix relevantes in der Tabelle steht geht's mit copy & paste am schnellsten.

4. Schritt 3 für alle Städte durchführen.

5. Eigene Zahlen eintragen.
Kleines Manko,: P2 bietet nicht die Möglichkeit Konkurenzbetriebe sinnvoll einzutragen (zumindest nicht in dieser Version)

6. "Generieren" - Button!!!!
Wenn sich Produktionsmöglichkeiten und Städte geändert haben sollten.


Problem Zentrallager & Regionallager
Hier gibt es 2 verschiedene Möglichkeiten:
1. auf dem 1_Beiblatt Spalten Z - AC

oder im entsprechenden Dialog im 9_All_In_One

Beide Wege führen nach Rom, ich bevorzuge, wenn überhaupt, 1_Bb

Basierend auf den Daten und Formeln des P2 -Calc verwende ich meine eigene Version, die mir auch erlaubt Rundkonvois u.ä. zu berechnen.

BTW: Ich glaube mich daran zu erinnern, daß die Verbrauchszahlen für (bin nicht sicher) Fell? nicht korrekt waren???

hope it helps
elite64
Piraten? Nein! Schiffslieferanten!!!