Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

  • »Reklov-Hagen« ist männlich
  • »Reklov-Hagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Dabei seit: 26. Juni 2006

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. November 2006, 13:08

Kontrolle aller Schiffe bei Angriff

Hallo Mehr-(Ozean)-Wissende!

Sachverhalt:

Wenn ich ein PN ausräuchern soll (EM Auftrag) gehe ich, wie von Euch beschrieben, nun nicht mehr mit 45 schwerst bewaffneten Schiffen im Autokampf in das PN sondern erledige mittlerweile dies mit drei Schiffen, die einzeln ins PN stürmen.

Meine Frage dazu:

Kann ich "mehr"- Waren einheimsen, wenn ich mit mehreren Schiffen einrücke (ähnlich wie bei Städteausnehmungen) ?
wenn ja,

Wie halte ich meinen Konvoi unter Kontrolle? Hier segelt dieser mit vollen Segeln ins Nest und je nach Windlage sind die meisten wieder draussen, da ich bis jetzt...bei jedem einzelnen Schiff die Segeln raffen muss. Die Richtung der Schiffe kann ich mit dem Schiffsbutton mit den blauen kreisförmigen Pfeilen kontrollieren, kann ich auch bei allen Schiffen gleichzeitig die Segeln raffen?

Danke
Reklov
:lupe: Reklov-Hagen

Builder

Patrizier

  • »Builder« ist männlich

Beiträge: 1 014

Dabei seit: 5. Januar 2006

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. November 2006, 13:17

Da gibt es ein Icon einen Blauen gestrichelten kreis Der wählt alle schiffe aus dann einfach per PAge down taste die Segel reffen. ;)
Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!

Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

  • »Reklov-Hagen« ist männlich
  • »Reklov-Hagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Dabei seit: 26. Juni 2006

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. November 2006, 15:23

Mehr Schiffe = mehr Waren einheimsen?

Frage an Builder:

Danke für Deine Antwort bzgl. gleichztg.Raffen der Segeln
beim Konvoi:

Eine Frage ist noch offen:

Kann ich "mehr"- Waren einheimsen, wenn ich mit mehreren Schiffen einrücke (ähnlich wie bei Städteausnehmungen) ?

Hast Du Erfahrung damit?
Danke
Reklov
:lupe: Reklov-Hagen

Hopsing

Hansetagspräsident

Beiträge: 1 705

Dabei seit: 30. März 2005

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. November 2006, 16:13

Hi Reklov,

da du in einem PN keine Waren sondern nur GS einsacken kannst, ist die Schiffsanzahl mit der du das PN stürmst relativ egal und eigentlich nur für den Schwierigkeitsgrad relevant, der festlegt wie stark die Bewachung des Nestes ist. ;)
Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Sessels zulegen. Der muss auch mit jedem Arsch klarkommen ... !!!

Hein Bennecke

Großhändler

  • »Hein Bennecke« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 6. September 2006

Wohnort: Westfalen

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 9. November 2006, 13:18

Hoi Hoi,

@ Reklov-Hagen,
Zu dem was du dort erbeuten kannst hat ja Hosing schon alles gesagt.

Was die Kontolle über deine Schiffe betrifft:

Wenn du das Piratennest angreifst um die verbliebenen Türme auszuschalten mache einmal folgendes:
Sobald du innerhalb des Nestes bist, lasse erst mal alle Schiffe die segel reffen (Ankern). Danach kannst du manuell ein Schiff nach dem anderen für den Angriff auf die Türme auswählen ohne das der rest deiner Flotte inzwischen das Weite sucht. Tasten dafür sind Bildauf, Bild ab= Segel setzen Segel Reffen.

Außerdem: Habe gerade selber ein PN(16.Schiffe,2.Türme) auszuräuchern und will dabei mal folgende Taktik Versuchen.

Aufteilung der für den Angriff vorgesehenen Schiffe in drei Gruppen.

Bombardengruppe: vier Holke, drei (vier?) Koggen.
Entergruppe: 2(70er)Holke, drei oder vier Koggen, 2.Kraier.
Sturmgruppe (für die Türme): 2.Koggen, 3-5Kraier.

Geplantes Vorgehen: Zunächst schicke ich die Bombardengruppe ins Nest. Diese soll Versuchen alle gegnerischen Schiffe möglichst weit herunterzuschießen, (Piraten haben im durchschitt über 90 Herzen) bzw zu Versenken.
Nach der Bombardengruppe soll die Entergruppe folgen mit dem Ziel möglichst viele Schiffe aufzubringen. Der Rest wird ggfs Versenkt.
Zum Schluß erledigt die Sturmgruppe die Türme.

Ziele: a.) Möglichst viele Schiffe der Piraten zu kapern (vor allem die 4 70er Holke stehen auf meiner Speisekarte).
b.) Das Nest ohne Eigenverluste zu erledigen.
I. d. R. habe ich bei Angriffen auf PN immer einige Schiffe verloren, das möchte ich in Zukunft umgehen.

MfG
Hein Bennecke
Kämpf hart, Kämpf fair, Stirb langsam

Builder

Patrizier

  • »Builder« ist männlich

Beiträge: 1 014

Dabei seit: 5. Januar 2006

Wohnort: Dormagen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 9. November 2006, 15:32

@Hein Benneke

Bei 16 Schiffen würde ich Hopsings vorgehen nutzen. Einfach genug Kampfschiffe (konvois) vor das nest legen und erstmal die Piraten die das Nest verlassen abfangen. Da kommt jeten tag ein schiff bis nur noch die Mindestzahl da ist.
Die Mindestzahl läßt sich viel leichter erledigen. ;)
Niemand braucht ein einfaches Spiel! Ein gutes Spiel reicht!

Für die Dunkle Seite! Auch Piraten wollen Handeln!

  • »Reklov-Hagen« ist männlich
  • »Reklov-Hagen« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 180

Dabei seit: 26. Juni 2006

Wohnort: Österreich

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 10. November 2006, 13:24

PN ausräuchern- Einzelschritte

Hallo H.B.


Danke Hein für Deine Antwort:

Dennoch sind noch Fragen offen wie z.B.: Wenn Du die Bombardengruppe ins Nest schickst, dann mit Autokampf? Wie kann ich dieser Gruppe den Befehl geben "NUR" die Schiffe zu attakieren?
Früher schickte ich ja bis zu 50 schwerst bewaffnete Schiffe ins PN und die machten alles platt (Und meine Schiffe kosteten viele GS um diese zu reparieren :-((( )
Detto mit der Entergruppe (Autokampf?) Oder alle Schiffe hinein, Segeln raffen und jeweils ein eigenes Schiff zum Entern senden?
Detto mit der "Turmgrppe"

Danke + lG
Reklov
:lupe: Reklov-Hagen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Reklov-Hagen« (10. November 2006, 13:32)


Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 10. November 2006, 14:13

Mal abgesehen davon, daß ich in Nestern vollkommen anders vorgehe, folgendes:

Du musst am besten jdem deiner angreifenden Schiffe ein Piratenschiff als Ziel vorgeben.
Du kannst in der Menüleiste bestimmen, ob due nur schießen oder auch entern willst (plündern geht hier auch, ist aber natürlich Quatsch in dem Fall).
Schon macht jedes deiner Schiffe nur genau das, was du ihm gesagt hast. Es kümmerst sich entsprechend dem Befehl nur um das Zielschiff und der Rest ist ihm egal. Er behält diese Order solange bei, bis er das Ziel erreicht hat und es also entweder versenkt hat, geentert hat, verloren hat, selber abgesoffen ist oder der Pirat über den kartenrand geflohen ist.
Natürlich kann man auch den Befehl und auch das Ziel immer wieder zwischendurch wechseln, bzw. nach Erfüllung des ursprünglichen Befehls wieder einen neuen Befehl und ein neues Ziel vorgeben.

Der Nachteil bei dieser Befehlsvergabe für den Kampf ist der, daß das eigene Schiff ziemlich dumm ist, weil es sich nur stur um den gegner und seinen Auftrag kümmert. Andere Piratenschiffe können hier den Weg kreuzen und es zusammenschießen, doch dein Schiff wirft nicht mal mit den Kombüsenabfällen zurück...

Hopsing hat vollkommen Recht, denn es ist eine Frage der gewählten Spieleinstellungen und des individuellen "Könnens", aber auch der Vorlieben eines Spieler.
Aber ok, wenn man hier schon die "Vorgehensweisen erläutert... :

Alle im folgenden genannten Schiffe von mir sind Ausbaustufe 3, haben volle Manschaftsstärke, volle Entermesserbewaffnung und die besten Kampf- / Segelkapitäne von mir drauf, also Kapitäne mit mind. den Fähigkeiten 4/4/x

Meine Flotte besteht aus:
- 2 x 700er Holk, volle Kanonenbewaffnung (Kanonenholk)
- 3 x 700er Holk, Bewaffnung egal (Enterholks)
- 4 x 550er Kogge, Bombarden und / oder Kanonen drauf (Kampf- und Enternkoggen)
- 2 x 550er Kogge mit voller Blidenbewaffnung (Turmvernichter)
- 3 x 550er Koggen mit Blidenbewaffnung als Konvoi (Turmvernichter)
- 1 x Kraier mit Kanonenbewaffnung

Angriff (grundsätzlich manuell und nie Autokamf bei mir!):
Ich wende grundsätzlich die "rolling thunder" Taktik an, die so funktioniert. Alle meine Schiffe parken vor dem Nest in verschiedenen Abständen. Zunächst bekommen die beiden Kanonenholke das Nest als Ziel vorgegeben, dann 2 Kampfkoggen, dann die 3 Enterholke und zu guter letzt die beiden restlichen Kampfkoggen.
Man greift nun zunächst mit der ersten Kanonenholk an, wobei dann nach und nach während des laufenden Gefechtes die anderen Schiffe auch auf dem Kampfbildschirm / der Kampfkarte erscheinen.
Mit den Kanonenholks schieße ich erstmal alle vorhanden Piratenschife zusammen, wobei ich auch eine reine Reduzierung der Matrosenzahl aus bin. Säuft dabei ein eh von Anfang an schrotter Pirat ab, Schicksal und egal.
Sobald sich die 2. Kanonenholk dazu gesellt hat, verlässt meine 1. Holk das geschehen. Mit der 2. Kanonenholk ballere ich nun noch eine Runde weiter, bis die erste Kampfkogge kommt. Diese bekommt nun den Auftrag per Befehl im Menü, sich eines der Piratenschiffe vorzunehmen, nach Möglichkeit auch eine Kogge und diese zu entern. Sind danach noch genug Matrosen drauf, kann sie noch nen 2. Schiff entern gehen, aber spätestens danch verlässt sie wieder das Geschehen.
Die 2. Kanonenholk deckt dabei die enternde Kogge und unterstützt diese dabei. Die Koge ist quasi im Autokampf (wegen Auftrag) und die Holk steuere ich manuell dabei.
So geeh ich mit allen weiteren eintreffednen Schiffen vor, wobei meine Enterholke möglichst die Piratenholke kassieren sollen als Primärziel. Sollte sich meine Kanonenholk irgendwas schweres einfangen aus Unachtsamkeit (z.B. von nem Turm) oder selber unfreiwillig in einem Enterkampf verwickelt worden sein, übernimmt eines der folgenden Schiffe ihre Aufgabe und sie verlässt das Geschehen. Während der ganzen Zeit bleibe ich ständig im Schlachtfenster und ständig trifft ein neues Schif von mir nach und nach ein. Sollte am Ende noch was schwimmendes von den Piraten übrig sein, mache cih einfach einen 2. rolling thunder Angriff mit den Schiffen, die noch genug Besatzung haben usw., bis das Nest keine Piratenschiffe mehr hat.
Nun wird ja alle 2-3 Tage vom Programm wieder ein neues Piratenschiff im Nest kreiert und auf der anderen Seite ist es noch was hin, bis die Frist zur Auftragserfüllung abgelaufen ist. Also kann ich mit der Vernichtung der Türme noch was warten und mir noch einige der immer wieder neu kreierten Piratenschiffe einverleiben.
Zu guter letzt mache ich die Turmvernichtung mit den beiden Turmvernichtern oder mit dem Konvoi im Autokampf. Dabei ist natürlich kein Piratenschiff mehr im Nest drin.
Wen ich es manuell mache, dann fährt eine der beiden Blidenkoggen im richtigen Winkel und in passender Entfernung Winkel zum ersten Turm mit ständig gesetzten Segeln voll auf die Küste drauf. Da es ständig versucht weiter auf Land zu fahren, das aber nichtgeht, wird der Hafenturm auf gut deutsch dadurch verarscht.
Er versucht weiterhin im Vorhaltewinkel mein Schiff zu treffen, da es aber nicht an Land fahren kann, trifft der Turm nur irgendwelche Bäume usw. ich kann im Gegenzug in aller Ruhe auf den Turm "Bumm" machen ohne Gefahr zu laufen, daß man mich trifft.
Habe ich keine Lust dazu oder nicht genug Realzeit zur Verfügung, dann macht das der Konvoi mit den 3 Turmvernichtern.
Ich will jetzt hich nicht noch mal den Trick mit der Doppel- bis Dreifachgeldbeute beim selben Nest erklären, das steht woanders zum Nachlesen.

Achso, de einzelne Kraier ist sowas wie die Reserve usw., sonst nichts ;)
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (10. November 2006, 14:15)


Hein Bennecke

Großhändler

  • »Hein Bennecke« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 6. September 2006

Wohnort: Westfalen

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 10. November 2006, 17:59

Hoi Hoi alle,

Mein Haupt in Sack und Asche hüll. Meine vollmundig angekündigte Strategie ist leider komplett gescheitert.

Nach ungefähr einem Dutzend Versuchen existiert das Nest immer noch, obwohl meine erste Welle aus 4 Holken und fünf Koggen bestand.

Diese haben es wohl 2-3xmal geschafft den Gegner ziemlich "anzusägen", aber das Hauptziel. ohne Veluste zu Operieren konnte nicht erreicht werden.
Außerdem kamen die Schiffe meist in einem Zustand aus dem Nest der mich Schaudern lies.

Werde aber gelgegentlich noch einmal eine andere Taktik Probieren und zwar mit dreier Konvois davon immer ein vollausgerüsteter Kraier.

Fazit für mich: Piraten auf See, immer ran damit, Angriffe auf PN, Nein danke.

@ Reklov-Hagen,
Schiffe als Gruppe zusammenfassen und damit außer Reichweite der Türme umherfahren um die angreifenden Schiffe nach und nach zusammenzuschießen (zum in der Theorie). Problem eins ist allerdings das die Schiffe dumm sind und grundsätzlich auf alles Schießen also auch auf eigene Schiffe, Problem zwei ist dabei das bei einer großen Gruppe der Wendekreis entsprechend groß ist.

Werde daher noch mal den Angriff Versuchen aber diesmal mit einer Anzahl kleinerer Konvois die nach einander in das PN einfahren sollen.
2-3.Schiffe sind einfach besser zu händeln und ich rechne eigentlich spätestens nach dem fünften Konvoi mit den ersten erfolgreichen Enterungen. Mal sehen.

MfG
Hein Bennecke
Kämpf hart, Kämpf fair, Stirb langsam

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 10. November 2006, 18:51

@ Hein Benneke

mal den Eldermann-Oberpiratmodus angeschaltet jetzt ;) :

Wenn ich deine Rezi hier so lese, dann könnte ich natürlich einfach sagen:
meinen Post lesen, ihn verstehen, üben und so machen wie beschrieben - kein einziges Nest ist dann ab sofort ein Problem mehr für dich. Aber lassen wir das mal und ich erkläre dir einfach, warum du nahezu chancelnlos bist und daher fast nur scheitern kannst bei deinen Versuchen... ;) :P:

"Du sieht in einem Piratennest viele viele Piratenschiffe und dann noch zu allem übel 3 elendige Hafentürme. Einen 1er oder 2er Piratenkonvoi kriege ich ja mittlerweile relativ gut auf offener See bekämpft, aber so viele Piratenschiffe - Hilfe! Und dann noch zu allem Überfluss die Türme. Schon beim Ausliegertrick hinsichtlich Stadtplünderung ballere ich ja ewig auf die Türme, bevor die "Bumm" machen, hier kann ich das aber nicht per Trick machen und wie soll ich das schaffen, vorallem manuell?"

So oder so ähnlich denken viele P2 Spieler, wenn sie erstmalig mit einem Nest zu tun haben. :rolleyes:

1. Fehler
Viele Feinde, also auch viele eigene Schiffe nehmen, am besten mindestens doppelt so viele... FALSCH !!!
Je mehr Schiffe du gleichzeitig einsetzt, desto komplizierter wird die Steuerung deiner Armada. Du fängst an hektisch zu werden und letztlich gerätst du in Panik und landest im Chaos dabei. Auch sind bei den netten "Autobefehlen" deine Kutter dumm wie Brot, wie du schon selber erkannt hast.
Nimm also maximal 2 Schiffe gleichzeitig und greife mit Ihnen das Nest an. Du kannst bis zum Ablauf der Frist so oft angreifen wie du willst, spielt überhaut keine Rolle.Also nutze diese Möglichkeit und zerlege das Nest Stück für Stück in mehreren Schritten. Lass dich auch nicht von dieser Meldung "der Angriff ist gescheitert" verwirren, wenn du nach jedem Teilangriff wieder aus dem Nest rausgehst, bevor du erneut angreifst. Diese Meldung ist so uninteressant wie der Wal und die fliegenden Fische auf der Seekarte!

2. Fehler
Du teilst zwar schon in die richtigen 3 Kategorien ein, aber ich lese daraus, daß du sie in Konvois oder gar einem einzigen Konvoi zusammenfasst - FALSCH!
Mit einem Konvoi gerätst du in die selbe Hektik wie bei Fehler 1! Nimm Einzelfahrer und bilde hier Konvois, die nur aus diesem einem Schiff bestehen. Enterst du mit diesem eigenen 1er Konvoi was und musst dann z.B. mangels Matrosen zunächst die Biege machen, erleichtert es die Flucht. Du musst nämlich nur den Sammelbefehl geben und deine Beute macht sich zusammen mit deinem Schiff vom Acker

3. Fehler
Soweit ich das weitere verstanden habe, greifst du mit allen Sachen gleichzeitig an. Sofern dem so sein sollte - FALSCH!
Abgesehen vom der bereits erwähnten Hektik bei der Schiffsteuerung kann das Vorhaben aus einem weiteren Grund nur scheitern:

Du hast zwar schön 3 Kategorien gebildet mit deinen Schiffen, was auch richtig ist, aber in dem Kuddelmuddel bei all den Schiffen auf engem Raum überlebt diese Einteilung nur etwa 5 Sekunden! Deine Turmvernichter werden zusammengeschossen, deine Enterschiffe geraten mit den Türmen aneinander, deine Bombardenkutter müssen entern usw. usw. usw., mal ganz davon abgesehen was die Piratenschiffe aktiv mit dir machen...

Mach das Ganze mit mehreren Angriffen. Nimm zuerst deine Bombardenkutter und schieß alles zusammen, auchmit mehreren Anläufen. Sind die Piraten schrott genug, dann nimm deine Enterkutter und greife sie die, auch in mehreren anläufen immer Stück für Stück oder auch ein paar Stücke für paar Stücke.
Hast du alle Piratenschiffe "entsorgt", dann kannst du in aller Ruhe mit deinen Turmvernichtern rein und den Rest erledigen!

Du hast bis zum Fristablauf alle Zeit der Welt und kannst in dieser Zeit so oft angreifen wie du willst. Wenn du dann noch erst einen Save machst, nachschaust welches Nest es denn wäre, dann das Save wieder lädst, all deine Kutter vor dem Nest parkst und erst dann den Auftrag tatsächlich annimmst, dann kannst du auch direkt loslegen ohne erst hinzutuckern.

Ich will nicht verhelen, daß ich anfangs genauso vorging, wie du es schreibst. Ich habe aber Dutzende Nester platt machen müssen, bevor ich das in einem akzeptablen Rahmen konnte. Anders ausgedrückt ich musste dafür üben ohne Ende...bis ich den einfacheren Weg erkannte.

Achso, das alles genannte gilt nur für manuelle Angriffe. Bei Autoangriffen zählen einfach nur zahlenmäßige und qualitötive Überlegenheit in allen Punkten. Hier sollte man einfach etwa das Doppelte an eigenen Schiffen nehmen (natürlich keine Schniggen), sie bestens bewaffnen und bemannen (inklusive Kapitänen) usw. und dann alles in einem Konvoi zusammenfassen - ab ins Nest und Thema erledigt...
Aber Autonangriffe .... bah pfui! 8) :giggle:

Also... warum kompliziert, wenn es auch einfach geht ;)
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (10. November 2006, 19:07)


Hein Bennecke

Großhändler

  • »Hein Bennecke« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 6. September 2006

Wohnort: Westfalen

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 12. November 2006, 10:54

Hoi hoi

@ Mandela,
In den meisten Punkten stimme ich dir voll und ganz zu. Hmm wer braucht eignetlich beim städteplündern den Ausliegertrick? Ich nicht.

Nur mit den zunächst Favorisierten Großkonvois irrst du dich.

Der gedanke war: Ich nehme Kampfräftige Einheiten (Koggen/ Holke) die mit Bliden und Werken bestückt den Gegner zunächst Zusammenschießen sollten, bevor in der 2.ten Welle Kraier und Koggen Versuchen sollten den Gener nach und nach zu Entern.

Das das scheiterte führe ich auf zwei Gründe zurück:

1.) Zuwenig brauchbare Kapitäne da die guten alle auf meinen Expeditionskonvois sitzen. Der beste war da glaube ich ein 3:4:3 Kapitän auf einem meiner Jagdkoggen.

Edit/ Muhaha, 4:4:x Kapitäne, alles klar. Dann kann das bei meinen Pfeifen aufen Schiffen auch nix werden!!! /Edit/

2.) Die Bombardengruppe konnte ihre Aufgabe nicht gut genug erfüllen. Vor allem die Piratenholke und die Schniggen von denen waren derartig bissig und flink das mir der KOnvoi immer zu früh zusammengeschossen wurde, bzw es zu früh zum Handgemenge kamm wo ich regelmäßig unterlag.

Die neue Taktik mit je maximal drei Schiffen scheint da besser zu funktionieren, allerdings hatte ich wie due s Geschrieben hattest Verschiedenen Konvois den Angriffsbefehl gegeben, trotzdem flog ich immer wieder aus dem Angriffsbildschirm heraus ohne das ein zweiter Konvoi in das Nest einlief während der erste noch kämpfte.

Also das mit mehren Konvois gestaffelt anzugreifen ohne das Kampfeld immer erst zu Verlassen scheint bei mir nicht zu funktionieren.

Naja ich habe ja das Save von diesm PN und kann lustig weiterexperimentieren.

MfG
Hein Bennecke.
Kämpf hart, Kämpf fair, Stirb langsam

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hein Bennecke« (12. November 2006, 10:58)


Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 12. November 2006, 11:38

@ Hein Benneke

Zitat

Der gedanke war: Ich nehme Kampfräftige Einheiten (Koggen/ Holke) die mit Bliden und Werken bestückt den Gegner zunächst Zusammenschießen sollten, bevor in der 2.ten Welle Kraier und Koggen Versuchen sollten den Gener nach und nach zu Entern.


Im Grundsatz ist daran nichts auszusetzen, aber zieh das Ganze mehr auseinander, also:
a) keine Konvois, sondern Einzelfahrer
b) mach es mit viel mehr einzelnen Angriffen

Denn:

Zitat

2.) Die Bombardengruppe konnte ihre Aufgabe nicht gut genug erfüllen. Vor allem die Piratenholke und die Schniggen von denen waren derartig bissig und flink das mir der KOnvoi immer zu früh zusammengeschossen wurde, bzw es zu früh zum Handgemenge kamm wo ich regelmäßig unterlag.


Genau das passiert dann, eben weil du ohne riesige Erfahrung und gelerntem / erübtem Können letztlich den Überblick verlierst. Es brennt und schießt auf allen Ecken und Enden auf der Karte und du bist nur mit der Maus auf dem Bildschrim am rumflitzen - Ergebnis Chaos und alles kassiert unnötige Treffer, scheiterst letztlich auch deswegen. ;)

Zitat

Die neue Taktik mit je maximal drei Schiffen scheint da besser zu funktionieren, allerdings hatte ich wie due s Geschrieben hattest Verschiedenen Konvois den Angriffsbefehl gegeben, trotzdem flog ich immer wieder aus dem Angriffsbildschirm heraus ohne das ein zweiter Konvoi in das Nest einlief während der erste noch kämpfte


1.) Drei Schiffe sind schon besser, mach es aber erstmal nur mit Einzelfahrern wegen der Kontrolle. Dann, wenn du dich mit dem Einzelfahrer problemlos behaupten kannst, dann nimm nen 2 Einzelfahrer. Wenn du das dann irgendwann beherrschst, dann kannst du dich bei Lust und Laune weiter steigern. Notwenig ist es aber nicht, auch ich habe meistens nur immer 2 Einzelfahrer in der Schlacht beim PN gleichzeitig. Nur bei den geschilderten Wechseln bei "rolling thunder" sind es auch mal 3, ganz selten 4.

2.) Sorry, meine Schuld, ich hätte es besser erklären sollen! Also:

Dieses Verfahren (rollinge thunder - rollender Donner) funktioniert nur bei Einzelfahrern! Bislang auch nur bei mir (keine Ahnung warum!) auch mit Konvois mit nur einem Schiff, also dem Orlog - aber nur bei mir und wenn ich 2 Schiffe drin habe, dann funzt das auch bei mir nicht!!!
Nimm also für "rolling thunder" nur Einzelfahrer. ;)

Zitat

Naja ich habe ja das Save von diesm PN und kann lustig weiterexperimentieren


Richtig so! Nicht anders habe ich auch angefangen! :170:
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P