Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

661

Donnerstag, 26. April 2012, 09:04

Um zum Thema dieses Beitrages zurückzukehren...

Wir stehen ja jetzt kurz vor dem Ende der Tippsaison, die, wie ich meine, Ugh! gewinnen wird (Fixtipps nicht berücksichtigt)...Ugh! ist quasi der "BVB" unserer Tippgemeinschaft. :170: Bei meinen Fixtipps habe ich vermutlich genau falsch herum getippt (FCB Meister, BVB Pokalsieger). Aber das alles ist mir egal, wenn der FCB den "großen" Pokal "nach Hause" holt...
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

Fafafin

Fernkaufmann

  • »Fafafin« ist männlich

Beiträge: 457

Dabei seit: 10. Mai 2005

  • Private Nachricht senden

662

Donnerstag, 26. April 2012, 13:24

Das Gehtnix die Zeichensetzung kaum kennt und es mit der Rechtschreibung nicht so genau nimmt, hat ja so ziemlich jeder hier im Forum mitbekommen und akzeptiert.
Aber dieser Satz ist echt da Letzte!



Mal ganz abgesehen von Ihrer eigenen Recht - schreibung ... was ist denn wie und wo rechtens? "muss" jetzt jeder mit aktuellem Duden und "Rechtschreibanleitung" zu werke gehen oder reicht es nicht doch nur den -- ungefähren -- Sinn zu verstehen?

Wenn Ich hier im Forum so manche Schreibweise lese ist meine eher noch akzeptabel ... sollte Ihnen meine "Nase" nicht gefallen tuen Sie sich keinen Zwang an und lassen Sie sich ruhig darüber aus. :170:

Würde Ihnen etwas am Inhalt meines Posts nicht gefallen hätte ich mit Sicherheit Verständnis aufgebracht. Nur über mangelnde "Rechtschreibung" und Zeichensetzung klagen halte ich persönlich für "unangebracht"! Wenn Sie wenigstens diesen Satz nach aktuellem Stand korrigiert wiedergegeben hätten, statt nur zu beklagen! Da heute weder Freitag der 13. noch ein Montag ist, ist Ihnen wohl eine Laus über die Leber gelaufen oder schlicht mit dem falschen Fuss zu erst aufgestanden? :eek2:

Ausserdem gibt es die Möglichkeit Posts solcher "Rechtschreibrüpel" zu ignorieren ... :eek2: ... naja, biete "Möglichkeiten" an und halte mich selber nicht daran ... :D

Schönen Gruß von Gehtnix
Es muss natürlich heißen: Dieser Satz ist echt das Letzte! Da ist mir wohl ein Buchstabe verlorengegangen, was in diesem Zusammenhang natürlich blöd aussieht.
Dennoch bleibe ich dabei: Jeder sollte sich Mühe geben, ein Mindestmaß an Zeichensetzung und Rechtschreibung zu praktizieren. Mehr wollte ich mit meinem einleitenden Relativsatz nicht ausdrücken. Die Möglichkeit, solche "Rechtschreibrüpel" zu ignorieren, ist keine Lösung. Überhaupt ist Ignoranz und Wegschauen keine Lösung. Schließlich handelt es sich nicht um eine angeborene Krankheit, sondern um Bequemlichkeit.
Meine eigentliche Kritik zielte aber auf den Inhalt. Es ist nicht plausibel, warum es einen "Schmelztiegel der Nationalitäten" braucht, um Eingliederung/Integration/Assimilation in Deutschland zu ermöglichen. Diese Formulierung ist absoluter Blödsinn! Dabei bleibe ich!
Und 3 polnische Nationalspieler ist auch nicht die halbe Mannschaft, aber das ist mir nicht wirklich wichtig.

Wenn ich der einzige bin, der das so sieht, ist das OK für mich. Damit kann ich leben.
Mir ist keine Laus über die Leber gelaufen und ich bin auch nicht mit dem falschen Bein aufgestanden. Ich habe eine Meinung, die ich auch gern mal äußere.
Damit ist die Sache für mich erledigt. Ab sofort werde ich mich hier nur noch zum eigentlichen Thema äußern: Fußball, der schönsten Nebensache der Welt. :]

663

Donnerstag, 26. April 2012, 14:01

...Meine eigentliche Kritik zielte aber auf den Inhalt. Es ist nicht plausibel, warum es einen "Schmelztiegel der Nationalitäten" braucht, um Eingliederung/Integration/Assimilation in Deutschland zu ermöglichen. Diese Formulierung ist absoluter Blödsinn! Dabei bleibe ich!

Genau das, was du schreibst, Fafafin, kann ich aus Gehtnix´Beitrag gar nicht herauslesen. Daraus eine politische Diskussion zu machen, halte ich für sehr bedenklich...
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

664

Donnerstag, 26. April 2012, 14:43

Eigentlich wollte ich mich zu diesem Punkt gar nicht melden (und vielleicht wäre es auch besser, wenn auch ich jetzt nichts dazu schriebe), aber ich habe den Eindruck, als würden hier Ursache und Wirkung auf eine Art verdreht, wie ich es sonst nur in "nationalistischen" Kommentaren einiger Tageszeitungen lesen muss. Bei diesem Thema werde ich besonders hellhörig; vermutlich ist es die verbreitete, typisch deutsche Macke, die etwas mit mangelndem Selbstwertgefühl und/oder der angeblichen, sog. "moralischen Keule" aufgrund der nationalen Historie zu tun hat.

All die Kempinskis, Koslowskis, Paneks, Michalskis, Kaminskis und Abramowskis (...) -- und meinetwegen auch Podolskis *gg* -- leben größtenteils schon seit Ewigkeiten in Deutschland -- schon eine Formulierung wie "bei uns" ist nicht nur oberflächlich, sondern genau genommen schon eine primitive Entwürdigung gegen nicht nur jene, sondern auch gegen "uns" selbst. Dass oder ob sie sich alle wohlfühlen, ist eine andere Frage, aber dass sie uns ein Mehr an Kultur, Kunst und sog. "Globalisierung" erbrachten und erbringen, vom mächtigen Wirtschaftsaufschwung ganz zu schweigen, ist doch unbestreitbar. Mancher behauptet jedoch aus z.B. Sozialneid oder auch purer Xenophobie all zu leicht, man müsse "Überfremdung" befürchten, unsere völkische Identität (na, klingelt's?) laufe Gefahr, desintegriert zu werden, und die Arbeitsplätze..., und "unsere" Frauen..., und das Bier..., die Musik..., das TV... -- und natürlich der deutsche Fußball sei in Gefahr, rettungslos unterwandert zu werden. Özil, Abramczik, Trochowski, Khedira, Bonhof, Posipal, Boateng und weitere etwa 100 Spieler der Nationalmannschaften seit '54 haben einen Migrationshintergund.
So what?
-- Soll man Migranten verbieten, sich in ihren Talenten zu entfalten, oder zielt das Ganze doch auf etwas anders, auf etwas Kackbraunes ab?

Sicher, ich sehe ich anders aus als Aogo oder Owomoyela, aber ich habe auch keine gesteigerte Ähnlichkeit mit Breitner oder Lahm. Für mich ist das kein Problem, einen Özil oder Klose in der N11 zu sehen, zumal ich glaube, dass sie -- abgesehen von ihrer professionellen "Kunst", mit welcher sie den nationalen Betrieb ordentlich inspirieren und ankurbeln -- tatsächliche Vorbilder für unsere Jugend sein können, insbesondere für die ärmeren Schichten, genau wie ein Pelé seinerzeit in Três Corações (Google weiß vieles *g*). Würden wir die Sache auch auf Vereinsebene ganz kleingeistig betrachten, müssten wir in dieser Entwicklung weit zurückgehen, und es dürfte (wie seinerzeit) kein Harburger mehr für den HSV spielen, kein Sindelfinger für Stuttgart und Leuten aus Pellworm, Spie oder Oberstdorf im Allgäu müsste eine Karriere gleich genommen sein, denn ohne erfolgreichen Ortsverein keine Erfahrung, kein Aufstieg, keine N11.
Auf den "Nationalitätenstreit" zurückkommend, würde das bedeuten, man hätte Özil & Co. erst gar nicht hier spielen lassen dürfen, denn nach der U21 hätten sie dann wohl für die Türkei, Tunesien, den Iran usw. spielen müssen. Was wäre uns damit verloren gegangen! Werders Sebastian Boenisch besipielsweise, hat sich für die polnische N11 entschieden, Ex-Werders Martin Harnik für Österreich, weil sie dort zurecht mehr Chancen auf einen Stammplatz für sich sehen. Ist das wirklich schon "Gewissenlosigkeit" oder doch die Klugheit, aus der Doppelnationalität (der Eltern) einen kleinen Vorteil zu ziehen?

Das einzige, wirklich Schräge -- und da bin leider auch bestusst -- sehe ich darin, "Nationalitäten" zu verkaufen, wie's etwa die Scheichs angesichts ihrer WM offenbar vermehrt unternehmen, aber auch bei uns gab es das zumindest einmal: denkt an --> Sean Dundee. "Verboten" ist es nicht, und mir persönlich ist es einerlei, es passt eben zum gängigen Cliché des Legionärscharakters der Profisportler weltweit.

Spielt man das alles aber weiter und weiter, wird unsere Welt auf einmal wieder sehr, sehr dörflich, inzestös und dekadent, und selbst Zwerge werfen dann plötzlich wieder einen langen Schatten!
Ich bin mir sicher, wes Geistes Kind solche "Zwerge" hinter den sieben Bergen sind und welche Utopien dieserart Kleinbürger spinnen...

Falko

Forumtechniker

  • »Falko« ist männlich

Beiträge: 2 168

Dabei seit: 31. Dezember 2006

  • Private Nachricht senden

665

Donnerstag, 26. April 2012, 16:09

Ist das wirklich schon "Gewissenlosigkeit" oder doch die Klugheit, aus der Doppelnationalität (der Eltern) einen kleinen Vorteil zu ziehen?
soweit ich weiss zaehlt nur die eigene staatbuergerschaft und wenn man eine 2. staatbuergerschaft hat kann man waehlen (aber nicht mehr wechseln sobald man aus der jugendmanschaft raus ist)

zum nicht thema des threads:
ich koennte die viele saetze nennen die "das Letzte!" sind obiger satz gehoert meienr meinung nach nicht dazu
ich denke man sollte sich hier etwas entspannen

warum ich weiter so schreib wie ich schreib

(auch auf die gefahr hin wieder oel ins feuer zu geissen hier meine meinung zum rechtschreibaspekt)
ich schreibe auch weiterhin klein und weitgehend ohne satzzeichen und ...
und ich machs weils bequem ist
ich bin hier naemlich net auf der arbeit
soltle das jemand "unhoeflich" finden ist das net mein problem
wenn leute mich daher nicht moegen/meine beitrage nciht lesen muss ich damit leben (und ich kann damit leben :) )

666

Donnerstag, 26. April 2012, 17:19

Nun, Miez hat es auf den Punkt gebracht, politsche Diskussionen sind hier nicht angebracht ...

Nochmals:

Angedacht war mit dem besagten Satz, die Fussballer der polnischen Nationalmanschaft in der Dortmunder "Elf" wurden dort zügig integriert/assimiliert, als Fussballer, wie es eben zu Zeiten der Industriealisierung im Ruhrgebiet im Allgemeinen-Leben gang und gäbe war, sich ergeben hat. (bei den Fussballern bin ich mir grösstenteils ziemlich sicher, dass sie dieses Land wieder verlassen werden. Also Integration im weitesten Sinne von "ansässig" sein und bleiben wird es wohl eher nicht geben.)

Falls Jemand meint (wie um alles in der Welt und wer auch immer darauf kommt) Ich hätte mit Menschen aus anderen "Kulturkreisen" ein Problem -> diese Person könnte, ja müsste geradezu behaupten Mahadma Gandhi hätte --- mit Gewalt versucht den dritten Weltkrieg auszulösen --- ohne wenn und aber, Punkt um! :crazy:
Hier klicken für weitere Informationen

Sollten immer noch Zweifel bestehen, dem ist nur noch mit dem Hinweis zu "helfen" mal zu rekonstruieren woher die hier seit langem lebende "Volksgruppe" ursprünglich kam und aus wievielen unterschiedlichen Volksstämmen sie sich bis heute gebildet hat, wer da dann an "Nationalstolz" denkt muss zwangsweise stolz auf ganz Europa und darüber hinaus sein ... lol ...

Was heute mehr und mehr geschieht, dass ganze Vororte größerer Städte von einem "Kulturkreis" geflutet und "übernommen" wird und diese dann aus Mangel an nicht mehr nötigen Kontakten zu anderen "Kulturkreisen" -> KEINE wahre Integration im "bekanntem Sinne" mehr stattfinden läßt ist praktisch FAKT! Schönreden hilft und ändert daran garnichts!
Wer nicht ins Ruhrgebiet kommen möchte siehe sich z.B. in Köln um, dort gibt es mindestens einen Vorort wo man die deutsche Sprache praktisch vergeblich sucht, nicht nur auf dem Gehweg sondern auch die Werbung an den Geschäften, Kioske, Restaurants ... wenn man "Glück" hat findet man etwas kleiner gehalten auch eine deutsche "Übersetzung" ... ob hier schönreden Abhilfe schafft? ... So "Planlos" wie die Integration durchgeführt wird, wird sich die Angelegenheit von selbst regeln müssen, wie es eben zur Zeit der Industrialisierung schon im größeren Stil geschehen ist. Die unterschiedlichen Gruppen werden sich zusammenraufen müssen, im wahrsten Sinne des Wortes? ...

Noch einen Spruch nach dem ich zu leben versuche und bisher gelebt habe: Tue Niemandem an was du nicht willst, dass man dir antut
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 733

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

667

Donnerstag, 26. April 2012, 22:04

Auf meiner Lieblingsinternetseite (ausser dieser hier) hab ich was Lustiges gefunden. Umso mehr als es einen gewissen Themenbezug hat. Natürlich nur fiktiv.
Hier klicken für weitere Informationen

Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

668

Freitag, 27. April 2012, 01:02

Ich bin irritiert.
Na gut, Blumen werfen scheint dem Anspruch zu genügen...



Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

669

Mittwoch, 2. Mai 2012, 11:41

Der Vollständigkeit halber dann doch noch:

Zeigler zum 33. Spieltag
Wie, was, wie?!



Mein Wochenendfahrer nach Halle -- Achtung: so "klein" ist doch die norddeutsche Tiefebene -- stammt gebürtig aus dem witzigen Schortens (der letzte Punkt der Zivilisation vor Neuharlingersiel & Spie *g*), wuchs im hübschen Jever auf (er vermisst den guten Maibock auch, vermutet vage, der werde bewusst in geringen Mengen produziert) und hat in HB den Schiffskaufmann gelernt.
Sonderbarerweise ist er Schalke-Fan, und er versprach mir hoch und heilig, mit den Verantwortlichen zu sprechen, dass Werder Samstag eine Chance bekommt... 8)

670

Donnerstag, 3. Mai 2012, 15:08

...Sonderbarerweise ist er Schalke-Fan, und er versprach mir hoch und heilig, mit den Verantwortlichen zu sprechen, dass Werder Samstag eine Chance bekommt...


Dann hoffe ich mal, dass der SVW einen (etwas) versöhnenden Sieg feiert. Vor allem, weil dann unser Haussegen nicht mehr schief hängt. :giggle:

Kaly, irgendwo oben hast du geschrieben, dass Schaaf/Allofs eventuell gehen sollten. Ich finde, dass sie bleiben sollten. Sie haben 2, 3 Jahre eine schlechte Einkaufs-(Verkaufs-) politik betrieben, gebe ich zu. Aber ich glaube auch, dass sie die Karre auch wieder aus dem Drech ziehen. Die Hinrunde hat gezeigt, was geht und wie. Wie groß der finanzielle Rahmen für Neuverpflichtungen ist, weiß ich nicht. Angeblich sollen Werder wohl größere Schulden drücken. Ersatz für Wiese gibts in jeder Kreisklasse, Pizarro zu ersetzen wird sehr viel schwieriger. Wenn er denn geht ;-) Warten wir mal, was passiert...
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

671

Freitag, 4. Mai 2012, 12:48

Zeigler zum 34. Spieltag
Peter kriegt das große Schlackern!


Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

672

Sonntag, 6. Mai 2012, 03:23

Wenn ich es hier darstellen könnte, würde ich auf Halbmast flaggen, zumal nicht einmal der Dino HSV endlich abgestiegen ist... ;)
Na gut, die Chancen für den SVW standen zuletzt eh schlecht, auch ohne Doris Defaitistengestammle. :tong:

Ich freue mich über meine paar Extra-Punkte bei den FIXX-Tips, wünsche dem BVB auch in Berlin nochmals die Oberhand, und Hertha siegt hoffentlich in der Relegation -- schon wegen König Otto (ach nein, er ist sogar bereits zum griechischen Dreiviertel-Gott erhoben worden, oder?). Dass Köln es nicht schaffen würde, ahnte ich von Anfang an, doch Augsburg und eben der HSV überraschten mich doch ziemlich. Den 96'ern wünsche ich, dass sie es international nochmals so weit bringen, Gladbach traue ich weniger zu, und sowohl Dortmund muss endlich / Schalke darf wieder einmal etwas in der CL beweisen, hoffe ich. Die Bazis sollen - das schrieb ich schon, gell? - in diesem einmaligen Spiel die CL gewinnen; jenen Push könnte die N11 bestimmt gut gebrauchen, denn "wir" haben doch noch etwas vor im Sommer..!

Aus Bremer Sicht war's jedoch ein weiteres Trauerjahr, beinahe schon traumatisch nach dem anfänglichen "Glück" bis zum Herbst, was dato, wie bekannt, unverhältnismäßig gut verlaufen war. Neben Wiese, Marin, Rosenberg und vermutlich "Pizza" und Naldo gibt's jetzt noch ein paar mehr potentielle Abgänger der Leistungsklasse. Die EL wäre nach der vergangenen Horror-Saison absolut d'rin gewesen, doch nun wird's allem Anschein nach nicht einfacher, dieses hehre Ziel 2012/13 zu erreichen.

Dass bzw. ob Werder Schulden drücken, konnte ich bis jetzt nicht mit Gewissheit erfahren, und natürlich ist es nicht das Übelste, wie Hoffenheim, Nürnberg und Freiburg einigermaßen erfolgreich zu überdauern, doch wenn man heutzutage mehr möchte, muss man schon ein paar Taler investieren (es müssen ja nicht gleich magath'sche Verhältnisse sein), und dazu braucht man eine hanseatisch-vernünftig operierende Regierung. Ich befürchte jedoch, dass "wir" das unter den momentanen Umständen nicht mehr hinbekommen -- trotz all der "netten" Jugendarbeit mit Internat, spezieller Förderung und dem sanften Heranführen an den Liga-Standard.
ICH würde Schaaf zum Sportchef machen, einen neuen Trainer einstellen und ein paar der alten Säcke der Führung (Verzeihung) höflich verabschieden, vllt. sogar Klausi, obgleich der mir seit seiner Zeit bei der Fortuna stets super sympathisch ist...

Andererseits: neue Saison, neues Glück - und es wäre nicht das erste Mal, dass Werder mit einer extrem jungen Mannschaft erfolgreich oben mitspielte...
:170:

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 733

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

673

Sonntag, 6. Mai 2012, 16:15

Hallo Dori,
vielen lieben Dank für ein Jahr Betreuung des Tippspiels! Es hat ne Menge Spaß gemacht! Nächste Saison wieder!

--
Dass die Fixxtipps nochmal die Karten neu mischen, war mir klar. War trotzdem schön (und überraschend) 24 Wochen lang die Tabelle von oben sehn zu können. Danke allen Beteiligten für das schöne Match, und Glückwunsch an den Sieger.

--
Die zaghafte Herthatruppe hats ja zum Schluss doch nochmal geschafft, ein Spiel zu kämpfen, statt zu greinen! Dann klappts auch mal mit dem Gewinnen. Hoffentlich auch noch gegen Düsseldorf.

Stipen O.

Ratspräsident

  • »Stipen O.« ist männlich

Beiträge: 768

Dabei seit: 4. Januar 2006

Wohnort: Berlin, Germany

  • Private Nachricht senden

674

Montag, 7. Mai 2012, 15:55

Lieber Dorimil,
vielen Dank für die tolle Betreuung des Tippspiels und deine Mühe! Wie Ugh! bin auch ich gerne in der nächsten Saison wieder dabei.

Meinen Glückwunsch an den Gesamtmeister Fafafin und auch an den Meister der Her... äh der regulären Runde Ugh! !

Das Hahohe BSC noch eine Gnadenfrist bekommen hat, freut mich nicht wirklich, da dies evtl. auch den Verbleib des besten Managers der Liga zementieren könnte - eine negative Investition in die Zukunft sozusagen. Es gibt tatsächlich schon wieder einige Berliner Gazetten, die positiv und optimistisch über Hertha berichten, kein gutes Zeichen...
Der Schatten ueber Riva wird immer laenger.

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 241

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

675

Montag, 7. Mai 2012, 17:06

Hat auch sehr viel Spaß gemacht. Auch wenn der ein oder andere Klops dabei war :O , gab es immer viele aufmerksame Augen, die mich wieder auf den rechten Weg gebracht haben. Ich hoffe, daß Ihr Kaly in der nächsten Saison genauso gut unterstützt. Als Tipper bin ich natürlich auch wieder dabei...zwei zweite Plätze...da ist noch Luft nach oben! 8)

@Kaly: wurde Dir eigentlich schon gesagt, daß Urlaub nur ausserhalb der Saison genehmigt wird! :P
Ansonsten schreib mich an, das kriegen wir dann schon hin.
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

676

Montag, 7. Mai 2012, 20:46

Danke, Dori - ich könnte mir glatt vorstellen, Deine Hilfe zu benötigen (und da ich weiß, dass Du eh alle drei Stunden wach bist, werde ich geschickt gewählte Zeiten zum Anruf wählen -- wie wäre es so gegen halb fünf am Sonntagmorgen? *gg*) -- zum Glück gibt es in unserem Kreise eh eine Menge Leute, die hilfsbereit sind, auch über das "Virtuelle" hinaus -- bei dieser Gelegenheit meinen Dank an alle, die sich angesprochen fühlen !

Meinen Dank auch an Dich, Dori, für Deine ausdauernde und aus meiner Sicht wirklich löblich, vorbildliche Ausdauer und Anteilnahme hier im Forum und an Werders (bzw. meinem) Leid ;) - Eine mächtige Last erwartet mich in der nächsten Saison, und den ausfallenden Urlaub lasse ich mir einfach von GM auszahlen *g*
-- DIR widme ich dann die Meisterschale (Kultur/Sportart, Modus, Datum sei dahin gestellt *g*), wenn ich sie denn einst gewinne, und meine Chancen stehen gewiss bald besser, wenn ich ebenso nachträglich und unerkannt meine Tipps editieren kann wie Du... :whistling: :flirt:

Pinguin

Forumtechniker

  • »Pinguin« ist männlich

Beiträge: 1 762

Dabei seit: 27. April 2005

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

677

Montag, 7. Mai 2012, 21:10

Auch ich danke dir für die souveräne Tippspielbetreuung, Dori! Es hat Spaß gemacht! :cheers:
Wie sich zeigte, ist meine Trefferquote noch verbesserungswürdig (für mich völlig unverständlich, habe ich doch fleißig Sportberichte gelesen). Für die kommende Saison werde ich noch fleißiger Sportberichte lesen und rechne in der Folge mit einer deutlich besseren Platzierung im Tippspiel. :P

Zum 1. Platz im Tippspiel (mit den meisten Volltreffern, nämlich 31) meine Glückwünsche, Fafafin! Eine klasse Leistung!

Dorimil

Eldermann

  • »Dorimil« ist männlich

Beiträge: 3 241

Dabei seit: 25. Juli 2005

Wohnort: Speckgürtel von Hamburg

  • Private Nachricht senden

678

Dienstag, 8. Mai 2012, 09:13

@Kaly: gute Zeit, wenn Du Glück hast, geht meine Frau sogar ran! :P
Unser Sohnemann ist inzwischen auch schon vorgeprägt. Dafür hat unser Bekanntenkries gesorgt und einige Dinge bereitgestellt, die die Raute tragen. So war sein erster Badewanneneinsatz am letzten Sonntag halt von einer Quietscheente begleitet, die statt klassischem gelb dann eben blau-weiß-schwarz war! :giggle:

@Pinguin: vielleicht weniger Sportberichte lesen und einfach aus dem Bauch heraus entscheiden?
Dorimil

Lebe jeden Tag, als wäre es Dein letzter!

Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

679

Dienstag, 8. Mai 2012, 14:15

Jaja, man kann mit der Ausbildung von Sym- und Antipathien ja gar nicht früh genug beginnen, wie? *gg*
Lass Deinen Stammhalter doch ganz ohne Hintergrund hier klicken -- mal sehen, weches Entchen ihm letztlich am besten gefällt :D





(Natürlich nur ein Bastelspaß -- alle Pics: www.gummienten.de)

Kalynorass

Eldermann

  • »Kalynorass« ist männlich
  • »Kalynorass« wurde gesperrt

Beiträge: 2 383

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Freie Hansestadt Bremen

  • Private Nachricht senden

680

Donnerstag, 10. Mai 2012, 20:56

Zeigler im Saisonrückblick 2011/2012