Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

Wullenwever

unregistriert

1

Dienstag, 21. März 2006, 15:27

Zwischenstände in 1304

1. August 1304

UW 33,3 Mio
EW 70.600

105 Schiffe
129 Betriebe

Die letzten 12 Monate:
58,2 Mio Umsatz
44,2 Mio Ausgaben
----
14,0 Mio Gewinn = 24,1 %

16,0 Matrosen/Schiff im Mittel

Verwendetes Konvoisystem:
siehe "Die olympischen Ringe"

Anne Bonny

unregistriert

2

Montag, 17. April 2006, 02:24

Zwischenstaende fuer 1304

Ich bin nochmal umgezogen und nun ist in Edinburgh auch die 3. Mauer gesetzt. Bis sie fertig gemauert ist wird wohl ettliche Monate daueren, besonders weil ich die übriggenliebenen Baumaterialien benutzt habe um noch einige Häuser und Betriebe zu setzen.

28. Februar 1304

UW ~ 74 Mio
EW ~ 158 Tausend
Schiffe 638
Betreibe 1,003

Swartenhengst

Ratspräsident

  • »Swartenhengst« ist männlich

Beiträge: 870

Dabei seit: 9. Mai 2005

Wohnort: Melbourne

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 20. April 2006, 13:19

31.12.1304

EW: 493383
UW: 371,6 Mio. GS
3847 Betriebe
916 Schiffe

Uff, für das Spieljahr habe ich ein wenig auf's Gaspedal gedrückt, keine Kneipenaufträge mehr angenommen und bis auf Baustopps auf Normalgeschwindigkeit durchgespielt. Das Ergebnis waren weniger als 4 Stunden Spielzeit pro Monat. Im Zusammenhang mit einem verregneten Osterwochenende war damit das Jahr ruckzuck durch.

Ein paar Problemchen gab es durch den Gewaltmarsch schon: Die Getreide- und Hanfvorräte sind teilweise arg niedrig, die Versorgung wird bis März noch ein wenig ruckelig vor sich gehen. Zum Glück sind die Städte groß genug, damit das nicht zu unzufriedener Bevölkerung führt. Außerdem ist die Zahl meiner freien Holke sehr zurückgegangen. Trotz 7 Werften mit Dauerarbeit werde ich im nächsten Jahr die Piratenjagd wieder ernster nehmen müssen. :mad:

Ansonsten ist der Ausbau in vollem Gange, einige Städte werden noch bis Anfang Dezember mit dem Abtragen der Bauwarteschlange beschäftigt sein. Andererseits ist Rügenwald schon fast voll ausgebaut, im Februar sollten dort fast alle benötigten Gebäude gesetzt sein. Alle anderen Städte werden dann wohl in den nächsten 24 Monaten folgen.

Zeedüvel

Händler

  • »Zeedüvel« ist männlich

Beiträge: 66

Dabei seit: 8. Januar 2006

Wohnort: NRW

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. April 2006, 17:52

Moin,
so nun habe ich auch ein bewegtes Jahr 1304 abgeschlossen.
Bin leider nicht dazu gekommen, einen wirklichen Zwischenstand abzulegen :O

Nun wenigstens der Endstand:
31.12.1304
EW: 255.153
UW:118.168.172
Betr. 1592
Schiffe: 394

(Damit habe ich bei den EW die Hälfte von Swartenhengst erreicht :rolleyes: )
Nun ja ... Mein Jahresziel waren 250.000 EW und das habe ich erreicht.

Eines meiner Hauptziele in jedem Spiel habe ich auch erreicht: den Piraten ein Schiff namens "Ascarona" abzunehmen und mit einem Kapitän "Beilschmidt" zu besetzen ... :D

Meine erste Aufgabe in 1305 wird sein, die ganzen Auto-Routen und Kontorverwalter zu überarbeiten. Da ich mich so auf Mauerbau und die 250T EW konzentriert hatte, habe ich das schmählich vernachlässigt und musste zuviel manuell eingreifen...

[EDIT] peinlichen Fauxpas mit den Jahreszahlen (2004/2005 :O ) korrigiert
Viele Grüße vom
ZEEDÜVEL

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zeedüvel« (3. Mai 2006, 13:05)


Anne Bonny

unregistriert

5

Sonntag, 14. Mai 2006, 02:23

Während meiner Abwesenheit hat sich in meinem Spiel nicht viel getan. Es gibt noch immer Engpässe in der Versorgung die nur langsam behoben werden können.

31. 5. 1304

UW ~ 90 Mio
EW ~ 168 tausend
Schiffe 706
Betriebe 1,110

OT: Wieso bin ich immer noch abwesend, ich habe als Datum der Rückkkehr den 12.5. eingetragen und heute ist der 13.5.?

bizpro

Old Skipper - still on duty!

  • »bizpro« ist männlich
  • »bizpro« wurde gesperrt

Beiträge: 1 841

Dabei seit: 25. August 2005

Wohnort: Langley, BC, Kanada

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Mai 2006, 23:28

das jahr 1304 ist fertig, und ich auch. nun wird mael eine contest2006 pause eingelegt, die ist IMHO mehr als verdient, auch wenn ich keine hohe ew marke erreicht habe. aber 1305 wird besser :170:

uw (inoffiziell) 211 M, aber das finanzamt weiss nichts vom geld in uebersee ;)
ew 287 tausend, mager aber es wird nun besser es sollten bis zum ende 1305 ca 400tausend werden.
tonnage 31.105 last und 132 kapitaene
betriebe 2.115

nachdem ich eine einfachere version von arbitrage gefunden habe habe ich mit dem gedanken gespielt 1304 nochmals durch zuspielenm aber dafuer habe ich im moment nullbock. dank meiner investition in uebersee (schweizer bankkonten gabs damals noch nicht) werde ich wohl auch zum ende von 1305 genug uw haben.

die beiden n/l entwickeln sich mehr und mehr zu monokulturen und lange bloecke klappen da endlich auch, leider viel zu spaet fuer die meisten staedte wo es runter auf 4-er oder 2-er ist. ich habe keine ahnung wo da die strassen herkommen sowie ich nur einen betrieb setze, egal wieich es drehe, es bleibt verkorkst. danzig wird hoffentlich ueber 30.000 ew kommen, reval kaum ueber 23.000. in scarborough hoffe ich auf 48.000+

stettin hat mir so gut gefallen das ich nicht mehr umgezogen bin. in newcastle wird das letzte mauerstueck anfang januar gesetzt, in novgorod braucht es wohl noch 4 -5 termine, dann sind alle 3. mauern fertig. ich lachh mir nen ast wenn belagerung angekuendigt werden da alle betriebe jetzt sicher sind.

das 2-lager system flutscht recht gut, nur den ausgleich zwischen den lagern mach ich noch per hand.

sowie 1,000 ziegel nebst ew und holz vorraetig sind wird im grossen stiel gebaut. manchmal vergesse ich im eifer haeuser zu setzen, aber das faellt im ende nicht so sehr ins gewicht. in norwegen werden bevorzugt fisher gebaut damit ich nachher weiss wieviel platz ich noch fuer andere betriebe habe. ich kann kaum warten um in edinburgh jede menge schaffarmen und weber zu setzen. das braucht zwar lange zeit bis die gebaut sind, aber dann brauch ich nicht mehr so viel tuch vom mm.

edit: hab mal wieder fass und last durcheinander gebracht. kein wunder, ich bin nur rt und dwt gewoehnt
Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bizpro« (22. Mai 2006, 03:24)


Anne Bonny

unregistriert

7

Dienstag, 23. Mai 2006, 04:36

Ich bin nicht Speedy Gonzales und habe auch noch andere Dinge in meinem Leben ausser P III. Trotzdem sehe ich nicht viele die weiter sind als ich. :190: Wahrscheinlich bin ich mit 1304 vor dem Wochenende fertig :tong:

Also, am 31. 10. 1304 gibt's folgendes:

UW 112.2 Mio
EW 202,162
Schiffe ,noch immer nicht genug mit 827 und 143 Kaptänen
1,339 Betriebe sind auch noch zu wenig.

Da ich mit dem Mauerbau zu spät angefangen habe, mußte ich dieses Jahr 5 mal umziehen und es gibt noch immer ettliches zu setzen. Das schlägt natürlich große Breschen in die Baumaterialien und so muß ich halt noch für eine graume Zeit kleine Brötchen backen.
Meine Bauplatznutzung ist etwas besser geworden. Aber wenn meine Bevölkerung nicht anfängt sich ordentlich zu vermehren, dann sehe ich schwarz.

Anne Bonny

unregistriert

8

Mittwoch, 24. Mai 2006, 03:41

Damit sich die Herren nicht so einsam fühlen, im Schnelldurchgang wurde 1304 fertig gespielt.

Uw~125 Mio
EW ~ 213 Tausend
Schiffe 879
Betriebe 1,467

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 30. Juni 2006, 21:03

01.02.1304

UW ohne Stadtkassen: 56,1 Millionen
EW: 204.349
Schiffe: 330 mit 11.175 Last Kapazität
Betriebe: 1313

Der Daumen geht allmählich nach oben, aber es ist ein hartes Stück Arbeit mit dem Schiffsmangel zu arbeiten. Die Bauwarteschlangen werden allmählich ellenlang. Im Januar habe ich kräftig Bauten gesetzt. Vorallem muss ich bei den Betrieben in Blickrichtung Versorgung voraussehen.
Weitere Stadtmauern stehen erstmal hinten an.

An sich sonst nichts besonderes außer der Tatsache, daß sich die Kneipenaufträge rar machen. Vom 21.01. bis 29.01.1304 gab in der gesamten Hanse nur einen einzigen Auftrag (Eskorte), dafür tonnenweise UPS Aufträge und Schmuggeln. Ärgerlich, wenn man sich mal hier Schiffe besorgen will...
Achso, in diesem Zusammenhang noch was: Diese eine Eskorte hatte den Wert 3.800 GS und brachte einen 350er Kraier mit Stufe 2 mit 4 kleinen Werken drauf. Die letzte Kogge eines freien Piraten war eine 550er Kogge mit 4 Bombarden, Rest Kanonen. Edinburgh ist voll ausgebaut (3 laternen, 700er Holke usw.).
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (30. Juni 2006, 23:06)


Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 2. Juli 2006, 13:48

01.04.1304

UW: 64,2 Millionen
Stadtkassen: 4.106.442 GS (Danzig), 702.787 GS (Aalborg), 385.139 (Ripen)
Kontore: 26
EW: 213.351
Betriebe: 1.379
Schiffe: 346 mit knapp 12.000 Last
Kapitäne: 135

Das erste Quartal 1304 ist geschafft!

Als 2. NL habe ich nun Ripen angenommen, nachdem es mir im Rahmen meiner möglichkeiten gelungen war, Keramik (+ Holz und Honig) zu platzieren. Holz + Keramik ist gut, ebenso brauche ich so langfristig keine MM Importe mher hierfür.
Im Februar habe ich einen starken Einbruch bei den EW gehabt, der sich in keiner Weise verhindern lässt. Wenn gleich in 2 wichtigen Städten die Pest ausbricht, kann man noch so viel mit S/L rumzaubern. Dafür habe ich im März wieder einen Zuwachs von etwas über 8.000 EW gehabt.
Die Versorgungslage ist soweit ok, auch wenn die Logistik nach wie vor wegen Schiffmangel nicht gut ist. Es bessert sich aber allmählich...

Kneipenaufträge sind nach wie vor ein Problem. Derzeit werde ich mit Patrouillen zugeworfen, dumm ist nur, wenn dabei kaum was passiert (vorallem bei den teuren Patrouillen). Ebenso dumm ist es, wenn das falsche Schiff bei einer Patrouille angegriffen wird, nur weil es den selben Kurs fährt und selber unbewaffnet ist(kleine Macke im Programm).
Ärgerlich ist es aber auch, wenn man ne Eskorte fpr 4.200 GS ergattert und man wird nur von nem 350er Kraier Stufe 2 angegriffen (Rügenwald - Königsberg). Sollte schon eigentlich ne Holk sein, wenn die schon zuletzt bei 3.900 GS kam! :mad:
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 2. Juli 2006, 19:51

30.06.1304

UW: 72 Millionen+ Stadtkassen 7 Millionen
EW: 239.734
Schiffe: 371
Betriebe: 1.503

Das waren mal 3 Monate im Schnelldurchgang, was auch relativ gut ging.
Alles an neuen Schiffen in die Autokonvois, Alle 4 aktiven Nester blockiert nach Gesils Methode (schwache Beute, warum auch immer), Bauen sobald Baumat. vorhanden.
Manuell waren nur der Ziegelkonvoi, die wenigen Seeschlachten, und ein 4 Einzelfahrer, sowie die MM Konvois.
Ich habe mal hanseweit Kredite vergeben und dann schauen wir mal was dabei rauskommt :rolleyes:
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

bizpro

Old Skipper - still on duty!

  • »bizpro« ist männlich
  • »bizpro« wurde gesperrt

Beiträge: 1 841

Dabei seit: 25. August 2005

Wohnort: Langley, BC, Kanada

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 2. Juli 2006, 22:15

New World Team News

Patrician Jr hat 1304 abgeschlossen

ich habe ein paar sonderschichten eigelegt um das lange wochenende frei zu haben. 1304 ist vorbei und ich stehe nicht zu schlecht. ich konnte Zeeduevel's ew nicht einholen aber habe meinen mentor im uw eingeholt [nein, geschlagen] da ich nicht alles geld gebraucht habe ist eine huebsche summe fuer 1305 ins sparkonto gekommen. so brauche ich die summe nicht erwirtschaften und spar mir auch den erforderlichen zuwachs fuer die summe .... [zensiert :D ] trotz all der guten ratschlaege hinke ich im mauerbau hinterher. obwohl waehrend des jahres 15 mauern fertig wurden, einige davon noch 2. mauern, muessen noch 5 mauern fertiggestellt werden. toensberg hat vor kurzem die 2. mauer fertig gesetzt.

uw 210mio (inclusive sparschwein, was die juroren anscheinend nicht moegen)
ew 250 tausend
schiffe 1047 mit tonnage von ueber 29 tausend last
betriebe 1777
Anyone who has never made a mistake has never tried anything new
Wer niemals einen Fehler gemacht hat, hat noch nie etwas neues probiert Albert Einstein

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 26. Juli 2006, 23:10

01.06.1304

Nachdem ich nun massiv noch mal 1304 angefangen hatte, stehe ich etwas besser da als zuvor...

UW: exakt 69,5 Millionen :D
EW: 222.632
Schiffe: 364
Betriebe: 1.434

Zu erzählen gibt es nicht viel (siehe Post im Smalltalk). Derzeit befinden sich 69 Schiffe im Bau (Kraier und Holke), Piraten werden masiv gejagt, Kneipenaufträge sind für den .... weil fast nur Patrouillen wo aber auch gar nichts passiert, Pirat spiele ich mittlerweile auch massiv. Allerdings kralle ich mir nur Kraier, Koggen und Holke der KI.
Das mit den MM Verträgen funzt nicht sonderlich, trotz Gesils Anleitung. Irgendwie kriege ich trotz massivem S/L überwiegend nur Exportverträge.
Die Bauwarteschlangen sind in einigen Städten bei über 100 angekommen.

Wie auch immer, das Spiel läuft nun besser, ist stabiler und sonderliche Probleme habe ich nicht, mal von meiner gewissen Unfähigkeit bei der Bauplatzoptimierung abgesehen ;( . Mal sehen wie das restliche Jahr läuft. :P
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 729

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 27. Juli 2006, 19:46

1.Januar 1304

EW 324.600
UW 233 Mio.

1.600 Schiffe
2960 Betriebe

Nichts besonderes. Ich baue, baue, baue nur so gerne. (und der Stockholm-Grundriss war mir langsam auf den Keks gegangen...)

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 28. Juli 2006, 20:49

Machen wir noch mal eine wirkliche Halbjahresmeldung... :)

01.07.1304

UW: 71,9 Millionen
EW: 226.462
Betriebe: 1.457
Schiffe: 377

Im Grunde nichts neues, alles wie gehabt. Der UW ist nicht so toll, aber egal. Abitrage wurde komplett eingestellt, ist unwichtig geworden, denn bei einem ständigen Bargeldbestand von 16 bis 20 Millionen habe ich keine Geldprobleme mehr und der Handel funzt auch so...
Irgendwie wird von dem vielen Zeug im Bau in vielen Städten nicht wirklich schnell auch was fertig. Elendige Bauwarteschlangen...
Ripen krebst da im Moment auch so vor sich hin in Sachen Anerkennung. Alles gesetzt wurde da schion vor Monaten...
Eventuell werde ich im August nach Brügge umziehen und diese Stadt mal auf oberes Niveau hochpäppeln. Mal von Stockholm abgesehen, ist Skandinavien pures Entwicklungsland in meinem Spiel. Um die Städte habe ich mich quasi gar nicht gekümmert außer Autoversirgung und einer handvoll Betrieben... Muss ich mal irgendwie was tun "da oben"

Ich kann nur jedem (zumindest mir selber) raten, mal regelmäßig einen Gang durch die Kontore zu machen. Irgendwie waren mir z.B. ne Menge Holz "abhanden gekommen". Jetzt habe ich sie zum Teil gefunden, denn in Thorn liegen 6.500 Last vollkomen sinnlos rum Dämliche Konvoieinstellung von mir... ;( :rolleyes:
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (28. Juli 2006, 21:01)


Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

16

Samstag, 29. Juli 2006, 23:20

01.08.1304

UW: 77 Millionen
EW: 230.104
Betriebe: 1.536
Schiffe: 389

Es geht alles so seinen Gang...
Nur ein kleiner Einbruch in den EW, elende Belagerungen und die Pest in Haarlem halt. Derzeit karre ich mit allen möglichen Kuttern und Konvois Baumaterial (Ziegel aus Stockholm) nach Aalborg, um es dann per Pendelverkehr nach Brügge zu karren. In ein paar Tagen werde cih dort BM und dann geht die Post ab in Sachen Bauen.
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 30. Juli 2006, 12:27

01.09.1304

UW: 83,9 Millionen
EW: 234.001
Betriebe: 1.562
Schiffe: 392

Und weiter geht´s im Sauseschritt mit 1304...

Die 3. Mauer in Brügge wird zur Zeit mit Hochdruck gesetzt, im Anschluss wird Brügge dann zugebastelt mit meinen "Fähigkeiten" der Bauplatzoptimierung.
An sich geht es mir gut im Spiel, keinen Mangel bei Waren an sich (bis auf Wein, weil sich kein verdammter Vertrag mit dem MM einstellen will).
Meine Jäger haben im August etwas Pause gemacht, 3 Schiffe bei nem MM Konvoi verloren, egal (waren nur Schniggen). :]
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 31. Juli 2006, 23:13

01.10.1304

UW: 87,6 Millionen
EW: 242.167
Betriebe: 1.579
Schiffe: 406

Zur Zeit Karre ich mit allen Kampfkonvois, dem Baukonvoi und einem MM Konvoi rumd 6.000 Last Ziegel nach Brügge. Gar nicht so einfach bei dem Schiffsmangel...
Im Anschluss spiele ich dann mal in aller Ruhe und ausgiebig "Bob der Baumeister", denn Brügge ist relativ jungfräulich. :]
Weitere Bauten erstrecken sich zur Zeit nur auf notwendige Bauten hinsichtlich Verbrauch der Hanse usw. Die Bauwarteschlangen reichen erstmal, sind ja auch ne Menge Häuser dazwischen...

Die MM Importe sind ein Graus. Wenn ich noch einen einzigen Pechvertrag bekomme, kriege ich ne Krise. Die ganze S/L Kasperei nach Gesils entsprechendem Post hat hier merkwürdigerweise aber auch gar nichts gebracht. Wenn schon Exportverträge bei rauskommen, dann bitte Honig oder Bier für ne Entsorgung ins MM ... :mecker:
Wenn ich das Zeug an den LF verkloppe, juckt dem direkt wieder der Kamm und 3 Mal habe ich die Stadtkasse schon nicht retten können (1 mal übrsehen, 1 mal vergessen, 1 Mal nicht möglich gewesen) X(

mit den restlichen Jägern wurden 2 weiße Kraier, 2 Piratenkoggen, 2 Piratenkraier und 2 Piratenholke ergattert. 6 Patrouillen von 1.700 bis 5.100 GS Wert verliefen ohne jeden Angriff. X(
Eine der Holke ist von nem freien Piraten und brachte mich zur Weißglut ! Er fuhr aus dem Nest Flensburg und hatte keinerlei Interesse an meiner Jägerkogge mit 179 Fässern Fellen drauf. Ich bin die halbe Ostsee hinter dem hergegurkt bis ich ihn hatte. 2 Salven verpasst, er hatte noch 65 Herzen, ich 97. Trotz 2/4/5 Kapitän war der 2 Knoten schneller! :eek2:
Also Felle entladen im nächsten Hafen, wieder gekaspert bis er mir vor den Bug fuhr und noch mal ran. Der war doch noch immer schneller...! :mad: Erst als der auf 41 Herzen geballert war, war meine Kogge endlich schneller. :crazy:

Das EW Wachstum ist wieder nen Tick besser, aber stark verbesserungswürdig. Im Oktober wird Ripen endlich anerkannt, nach 8 Monaten wo schon alles fertig gesetzt war! :crazy:
Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mandela« (31. Juli 2006, 23:20)


Mandela

ACHTUNG, spielt Spezial-Edition!

  • »Mandela« ist männlich

Beiträge: 2 464

Dabei seit: 19. April 2005

Wohnort: Köln / NRW

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. August 2006, 23:16

01.11.1304

UW: 90,4 Millionen
EW: 249.178
Betriebe: 1.619
Schiffe: 412

Irgendwie ist der geringe UW Zuwachs merkwürdig, liegt wohl am Bauen. Ripen wird am 03.11.1304 endlich anerkannt, nachdem es schon seit dem 17.10.1304 fertig ist. Egal. In Brügge mache ich nun erstmal etwas Pause mit dem Bauen, denn jetzt hat die 2. Mauer von Ripen Priorität. Entweder ziehe ich als nächstes nach London oder irgendwo nach Norwegen um hier mal "Power" zu machen.
Ansonsten nichts Neues und alles beim alten. Nur eines ärgert mich wieder: In Haarlem bricht zum 2. mal die Pest aus. Die habe ich gerade wieder auf knapp 7.000 EW hochgepäppelt und dann sowas :mad:
Da fast alle Jägerkonvois Ziegeltransporter waren, wurde kaum was einkassiert und merkwürdigerweise auch in den Werften kaum was fertig.
?(

Mal ein Screen von Brügge, der das vorläufige Ergebnis meiner Bauversuche zeigt. Muss ich noch besser machen in den anderen Stadtteilen und in London oder Norwegen als nächstes. Das mit der Kurvenbauerei beim Endlosbauen habe ich noch nicht wirklich kapiert, also weiter üben...

Nur der Pirat ist der wahre Händler, denn nur er hat alle Möglichkeiten (business is war !!! ;) :P

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 729

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 4. August 2006, 16:53

1.Juli 1304

EW 417.171
UW 361 Mio.

1.919 Schiffe
3699 Betriebe

Das erste Halbjahr '04 ist um. Ich hab mich wieder "eingespielt", was bei so einem umfangreichen Spiel gar nicht so ohne ist.

Ich weiss nicht, weshalb ich immernoch knapp mit Schiffen bin. Ob das an den vielen Ziegeln liegt? Mittlerweile bekomme ich nur noch etwa 40 neue Schiffe pro Monat, da ich nur wenig Zeit für Aufträge habe.
Die Werften sind für die nächsten Jahre mit Aufträgen eingedeckt, und Kredite/ Pfändungen vergebe ich noch alle.

Um einen (einigermaßen) gleichmäßigen Aufbau zu gewährleisten, baue ich in den Städten mit den kürzesten Bauwartelisten (sehe ich etwa einmal im Monat nach). Ich habe auf zwei große Baukonvois (à 7000 Last) umgestellt. Das reicht, um die Warteliste von 10 auf 100 zu bringen.
Etwas Kopfzerbrechen beim Aufbau machen mir die Städte, die keine "vernünftigen" 10 oder 20-Bautage-Betriebe haben (Newcastle, London, Stettin). Die dümpeln immernoch unter 10.000 EW rum, und wollen nicht so recht in die Gänge kommen. In London baue ich aus reiner Verzweiflung schon Pechkocher, um das Wachstum zu beschleunigen, in Stettin Fischer.

In der Versorgung fehlen nur noch Leder, Tuch und Wein. Leder ist besonders ärgerlich, da dadurch keine Waffen hergestellt werden, keine Miliz eingestellt und letztlich jede Belagerung zur Plünderung führt.
Die Wollproduktion reicht mittlerweile, um die eigene Tuchherstellung aufzunehmen. Aber hier, wie bei Wein, ist die Vollversorgung noch in weiter Ferne.
Felle könnte ich exportieren; mal sehen, ob ich zum Jahresende noch etwas UW-Zuwachs brauche. Im Augenblick kalkuliere ich mit über 500.000 Hanseaten zu Silvester.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ugh!« (4. August 2006, 17:01)