Du bist nicht angemeldet.

1

Freitag, 16. März 2012, 23:23

Feuer trotz Brunnen

Servus zusammen,

ich habe in Hamburg, meiner Heimatstadt, eine Brunnendeckung von 95%. Trotzdem bricht ein Feuer aus und vernichtet 80% der Stadt. Das ist kurz vorher schon mit Danzig und London passiert, und es ist sowohl extrem lästig als auch in meinem Spiel unmöglich, dauernd 4k bis 5k Ziegeln in Städte zu karren, die wieder mal abgebrannt sind. Sollte das nicht eigtl. gepatcht sein? Mein Spiel ist eigtl. aktuell. Gibt es sonst noch Möglichkeiten, Feuer einzudämmen? Die sind an sich ja OK, aber das Ausmaß ist echt nervig und lächerlich. X(
"Lieber ein kleiner Herr als ein großer Knecht"



2

Samstag, 17. März 2012, 00:21

Moin Kaiser Ludwig der Bayer,

eine Feuersbrunst gehört zu den zufälligen Ereignissen, die sich nicht verhindern lassen. Eine "ordentliche" Brunnenabdeckung mindert die Wahrscheinlichkeit und das Ausmaß des Schadens, einen echten Schutz gibt es aber, wie im richtigen Leben, nicht.
Meine (finde den Beitrag gerade nicht :O ), dass Bagaluth heraus gefunden hat, dass der Übergriff des Feuers von einem Häuser-Block auf einen anderen durch den Bau von zwei großen Brunnen verhindert werden kann. Aber welcher Vollausbauer baut große Brunnen - es sei denn als "Platzhalter". ;)

Gruß
Cete

3

Sonntag, 18. März 2012, 15:11

Naja ich bin kein Vollausbauer, daher würden die Brunnen schon gehen. ABer ich hab keinen Bock, ständig durch alle Städte zu tingeln und Brunnen zu bauen...
Daher hilft wohl nur Save und Reload, nachdem nun schon 3 Städte zu Totalausfällen wurden durch Feuer (insbesondere London tut RICHTIG weh, da ist nämlich ALLES außer dem unbrennbaren Gebäuden abgefackelt. Derzeitiger Stand nach 1/2 Jahr Pflege (soweit möglich): 640 Einwohner...)
"Lieber ein kleiner Herr als ein großer Knecht"



4

Sonntag, 18. März 2012, 16:24

In manchen Städten bleiben schon im Innenstadtbereich Lücken für einen großen Brunnen. Da wird natürlich auch einer gesetzt.

5

Montag, 15. Oktober 2012, 20:07

Belagerungen - Brände Tricks

Kleine Tricks:

1.Wenn man die Anbaubetribe ganz weit weg vom Weg baut ( in der nähe vom Strand ), werden die Betriebe bei Belagerungen nicht abgefackelt.

2.Betriebe die man in der Stadt baut sollte man ganz weit weg von allem anderem bauen, damit die Betriebe bei Bränden nicht abfackeln. P4_Ansehen

LG
x coaster


Edit Cete: Beitrag aus ähnlichem, neuen Thema hierher verschoben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Cete von Holstein« (15. Oktober 2012, 20:07)


6

Montag, 15. Oktober 2012, 20:11

Moin x coaster,

Herzlich Willkommen im Forum!

Dein neu erstelltes Thema passte sehr gut hier hinein, der Übersicht halber habe ich Deinen Beitrag entsprechend verschoben. ;)


Gruß
Cete

Fonz OL

Großhändler

  • »Fonz OL« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: Oldenburg

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2015, 19:01

Man das nervt vielleicht gerade wieder. Wie an der Perlenkette fackeln mir mehrere Städte ab. Jeder mögliche Platz hat Brunnen. Sogar große gibt es an "Engstellen" um ein Ausbreiten wenn möglich zu verhindern. Nützt nichts. Was denkt man sich dabei wenn man so einen Plünnen programmiert? Immer fackeln um die 5 Städte nacheinander ab. Sinn ergibt das nicht...

Astropikus

Haudegen

  • »Astropikus« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 12. August 2016

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 20. August 2016, 21:01

also wenn ich das hier lese, da überlege ich, ob ich überhaupt weiter spiele X(

9

Sonntag, 21. August 2016, 00:23

Moin Astropikus,

hast Du denn ähnlich verheerende Erfahrungen gemacht? Mit "präventivem" Brunnenbau (egal wo, Hauptsache100%) erging es mir bisher nicht so... ?(

Gruß
Cete

Astropikus

Haudegen

  • »Astropikus« ist männlich

Beiträge: 16

Dabei seit: 12. August 2016

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 21. August 2016, 07:31

nein, ich hatte nie solch eine erfahrung gemacht, bin aber auch nie über 10.000 einwohner gekommen, weil immer irgendwas anderes dazwischen kam.
ich bin kein vollausbauer .... ich baue auch große brunnen wo nicht genügend kleine brunnen platz haben.
für je 2 wohnhäuser bau ich einen kleinen brunnen und auch bei große brunnen achte ich darauf, daß nicht 9 wohnhäuser auf einen großen brunnen kommen, sondern weniger (z.b. nur 6 oder 7 .... max. 8 (8 im quadrat um den gr. brunnen herum))
nun hab ich irgendwo gelesen, daß man den verlauf der straßen mit beachten muß und die berechnung je "karree" berechnen muß.
egal wie, ich muß eh von vorne anfangen, ich hab das einfache P4 und bekomme nächste woche das add on .... und bis dahin mach ich pause ;)
betriebe lasse ich aus der rechnung raus !

Fonz OL

Großhändler

  • »Fonz OL« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 17. Mai 2005

Wohnort: Oldenburg

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 21. August 2016, 19:16

Wenn man das Ganze denn wenigstens nachvollziehen könnte. Bei der letzten "Brandreihe" fingen die Feuer in 3 Städten jeweils mit einem !! Brunnen!! an!?!? ?( Große Brunnen hindern das Feuer wenigstens ein wenig am Ausbreiten. Nach 3 scheint mir ungefähr schluß zu sein. Vielleicht ist es ja wirklich so, daß in der nähe von 3 Gebäuden auch wirklich ein kleiner Brunnen stehen muss!? Dann sind 100 % aber ein wenig irreführend. Um das zu erreichen, muß man bewußt Brunnen auch zwischen Gebäuden platzieren. Alles natürlich nichts für Vollausbauer...

Ähnliche Themen