Du bist nicht angemeldet.

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 733

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

41

Montag, 5. September 2011, 14:17

30. Scheiding 1403

EW 366.532
UW 239 Mio.

2185 Schiffe/ 179 Kapitäne
2.910 fertige Betriebe (+321)

Problemlos glücklich. In der 6-Wochen-Vorschau kommt kaum noch eine Stadt unter die Bauwarteschlangenposition 30. Auf einmal hab ich wieder viel Zeit für alles. Phasenweise gehts schon wieder auf "normaler" Geschwindigkeit.

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 733

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

42

Sonntag, 11. September 2011, 19:10

31. Christmond 1403


EW 411.466 (netto 407.088 - 14,6% - 26,7% - 58,7% - 858 pt)
UW 268 Mio.

2.396 Schiffe/ 179 Kapitäne
3.301 fertige Betriebe (+391)

246 Bier (+57)
132 Erz (+55)
169 Eisenwaren (+90)
184 Felle (+115)
99 Fisch (+14)
171 Tran (+83)
364 Fleisch (+172)
495 Getreide (+189)
174 Hanf (0)
528 Holz (+18 )
98 Honig (+53)
42 Keramik (+38 )
137 Pech (+29)
196 Salz (+139)
1 Tuch (-1)
47 Wein (+13)
116 Wolle (+41)
1030 Ziegel (-32)

Nichts zu berichten - es läuft rund.

cancunia

Ratspräsident

  • »cancunia« ist männlich

Beiträge: 905

Dabei seit: 4. März 2006

Wohnort: Gråsten (Grafenstein - Dänemark)

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 25. Januar 2014, 23:55

31.03.1403

Alles andere als Zufrieden. Die Zweitmauer bietet nicht was ich mir erhofft habe. Es ist einfach leichter den Innenausbau mit der Drittmauer in Angriff zu nehmen. In vielen Städten tue ich mir schwer innerhalb der Zweitmauer so auszubauen wie es im Endausbau seien soll. Alles noch mal abreißen im Innenraum sagt mir einfach nicht zu. Die 1.000 Punkte Marke werde ich zwar knacken, aber von der 1.100 Marke bin ich weit von entfernt. Das wird so nichts.

UW.: 139.409.664 davon in Bar: 5,4 Millionen.
Schiffe: 1351 / 48.167 Last: Bin immer noch weit entfernt vom kombinierten RL- und ZL-System.
Kapitäne: 357
Einwohner: 390.044 - Mit Bettler 395.340.
Reiche: (13,42%) 52.333, Wohlis: (23,84%) 92.977, Arme: (62,75%) 244.734 – Punkte 780.

Zufriedenheit: Na ja, zumindest hier kann ich wohl nicht klagen. Alle Schichten sind glücklich oder gar sehr glücklich. Nur in Stettin und Visby sind die Reichen „nur“ sehr zufrieden. Also trotz die geringe Tonnage für die Größe der Hanse ist es möglich mit einem RL-System die Waren gerecht in den Städten zu verteilen. Dr. Nodelescu´s sehr ausführlichen Anregungen zu diesem Thema haben Ihre Wirkung nicht verpasst. :170:

3027 Betriebe und davon sind (laut Kalkulator) 2998 Betriebe voll ausgelastet. Hier die Betriebe, die auf volle Touren laufen. 884 Ziegeleien – 394 Holzfäller – 316 Getreidefarmen – 121 Werkstädte – 266 Fischer – 104 Pechkocher – 112 Eisenschmelzen – 86 Wolle – 169 Bier – 132 Salz – 199 Hanfhöfe – 16 Weingüter – 83 Honig – 13 Töpfereien – 44 Felle – 47 Fleisch – 12 Tuch.

Die Situation der freien Arbeitsplätze hat sich also im laufe der letzten 3 Monate wieder verschlechtert. Hier steht die oben genannte Problematik mit der Zweitmauer im Vordergrund.
Die nächsten 3 Monate wollen wir mal sehen ob ich besser im Innenraum innerhalb der Zweitmauer zurechtkomme oder nicht. Wenn nicht werde ich nochmal zum 1.1.1403 zurückgehen um die Drittmauer zügig zu bauen. Im Moment bin ich weder zufrieden noch unzufrieden. Halt einfach etwas unentschlossen. Aber wie ihr ja wisst. Irgendwas ist ja immer. :rolleyes:
Nicht aufregen, wenn du kein Spaten dabei hast

cancunia

Ratspräsident

  • »cancunia« ist männlich

Beiträge: 905

Dabei seit: 4. März 2006

Wohnort: Gråsten (Grafenstein - Dänemark)

  • Private Nachricht senden

44

Freitag, 21. Februar 2014, 22:19

Ende Mai angekommen - also ein Halbjahres Bericht ist dies noch lange nicht.
Zufrieden - na ja, meine Bürger schon ich leider nicht. Es häufen sich die vielen, vielen kleinere Fehler. Bin in etlichen Städten viel zu früh mit der Drittmauer begonnen. Zu spät bemerkt, dass innerhalb der Zweimauer noch genügend Potenzial für Wachstum vorhanden ist. Denn auch noch unbedacht gebaut. In den Städteabschnitten, wo man mit Vorteil innerhalb der Zweitmauer schon im Innenraum türkisch ausbauen kann, habe ich die Betriebe an der Straße nun wirklich schlecht platziert. Also musste ich schon viel zu oft zwischen 4 und sogar bis zu 7 Betriebe erst einmal wieder abreißen und neu setzen. Dies ist so derbe Kontraproduktiv das es ja schon weh tut. So etwas muss man unbedingt vorausschauend planen, wenn man auf schnelles Wachstum spielt. :bloed: :oldman:
Ich werde mal sehen ob die 1000 Punkte ende des Jahres noch zu erreichen sind. Wenn nicht wird ich dieses Jahr noch einmal von vorne spielen. :cursing:


so - Frust abgebaut - nun zurück zum Spiel :boat:
Nicht aufregen, wenn du kein Spaten dabei hast

cancunia

Ratspräsident

  • »cancunia« ist männlich

Beiträge: 905

Dabei seit: 4. März 2006

Wohnort: Gråsten (Grafenstein - Dänemark)

  • Private Nachricht senden

45

Freitag, 14. März 2014, 02:33

30.06.1403

Langsam aber sicher geht mir das Bier aus. Da muss ich im nächsten Quartal ordentlich die Bierproduktion fördern. Wir wollen ja schließlich nicht dursten. 8)
Meine wann Bau ich die Mauer Strategie haut nicht hin. Man oh man, da fehlt mir doch wirklich ein Plan. Fischstädte Hätten viel mehr Einwohner haben müssen bevor ich die Mauer hin klatsche. :bloed: Was hab ich mir nur dabei gedacht. Ach ja, habe eben nicht gedacht. Oh je oh je, Strategie Spiele spielen ohne Strategie. Na ja, wir üben noch und irgendwas ist ja immer. Belagerungen die ich hätte vermeiden können. In vielen Städten hätte ich auf einen zusätzlichen Bautrupp setzen müssen. Und nicht einfach über-mutig mit einer nicht durchdachten Mauererweiterung beginnen. Kleinere Baufehler sind auch schon drin. Trotzdem bin ich sehr zufrieden. Es nagt nur zu wissen, dass ich es noch besser machen könnte.

UW.: 161.031.744 davon in Bar: 2,9 Millionen.
Schiffe: 1551 / 55.230 Last:
Einwohner: 428.464 - Mit Bettler 433.265.
Reiche: (13,77%) 59.009, Wohlis: (23,37%) 100.126, Arme: (62,86%) 269.329 – Punkte 864.

3383 Betriebe und davon sind (laut Kalkulator) 3378 Betriebe voll ausgelastet. Hier die Betriebe, die auf volle Touren laufen. 947 Ziegeleien – 448 Holzfäller – 354 Getreidefarmen – 142 Werkstädte – 283 Fischer – 108 Pechkocher – 137 Eisenschmelzen – 94 Wolle – 189 Bier – 145 Salz – 248 Hanfhöfe – 11 Weingüter – 123 Honig – 12 Töpfereien – 64 Felle – 59 Fleisch – 14 Tuch.

Auf den ersten Blick hat sich meine Situation der freien Arbeitsplätze verschlechtert. Jedoch sind in allen Städten (außer 2) genügend Betriebe im Bau.
Die nächsten 3 Monate wird ich für genügend Neubauten sorgen. Wollen wir mal sehen wie hoch ich die Wachstumsrate ankurbeln kann, bevor in allen Städten die 3-Mauer benötigt wird. Die 1000 Punkte Marke Ende 1403 sollte kein Problem mehr darstellen. Es ist einfach die Frage ob ich noch bis an die 1050 Punkte herankommen kann. Versuchen will ich es. Wäre doch ganz nett. :]
Nicht aufregen, wenn du kein Spaten dabei hast

cancunia

Ratspräsident

  • »cancunia« ist männlich

Beiträge: 905

Dabei seit: 4. März 2006

Wohnort: Gråsten (Grafenstein - Dänemark)

  • Private Nachricht senden

46

Sonntag, 13. April 2014, 18:57

30.09.1403

Bier wird langsam wieder besser, werde aber weiterhin nachbessern. 10K als Mindestbestand sollte man schon gerne im ZL vorfinden.
Mauerbau geht jetzt nur noch langsam voran. Jetzt geht es mir um Wachstum. So habe ich jetzt zum 30.09 einen Punktestand von 960 erreicht. Ende Oktober sollten es dann fast 1.000 Punkte sein. Dann habe ich noch 2 weitere Monate um noch eventuell die 1050 Marke zu erreichen. Sollte machbar sein.

UW.: 194.630.688 davon in Bar: 7,9 Millionen.
Schiffe: 1740 / 61.710 Last:
Einwohner: 475.744 - Mit Bettler 480.783.
Reiche: (14,14%) 67.287, Wohlis: (23,06%) 109.721, Arme: (62,79%) 298.736 – Punkte 960.

3814 Betriebe und davon sind (laut Kalkulator) 3805 Betriebe voll ausgelastet. Hier die Betriebe, die auf volle Touren laufen.

P2_Ziegel - 1005
P2_Holz - 474
P2_Getreide – 395
P2_Eisenwaren – 164
P2_Fisch – 214
P2_Tran - 155
P2_Pech – 132
P2_Erz – 158
P2_Wolle – 113
P2_Bier – 222
P2_Salz – 145
P2_Hanf – 276
P2_Wein – 13
P2_Honig – 146
P2_Keramik – 13
P2_Fell – 90
P2_Fleisch – 74
P2_Tuch – 16

Es sind genügend Betriebe in allen Städten in Bau, so der weitere Wachstum ist erst einmal gesichert.
Ich halte auch in den nächsten 3 Monate dran fest auf Wachstum zu spielen. Daher werden Neubauten immer noch priorisiert. Die fehlende Drittmauern wird ich doch recht langsam angehen.
Alles im allen ist alles im Lot.
Nicht aufregen, wenn du kein Spaten dabei hast

cancunia

Ratspräsident

  • »cancunia« ist männlich

Beiträge: 905

Dabei seit: 4. März 2006

Wohnort: Gråsten (Grafenstein - Dänemark)

  • Private Nachricht senden

47

Samstag, 6. September 2014, 04:37

31.12.1403

Bier hab ich wieder im Griff bekommen. Dies kann ich leider aber nicht mit meinen Honigvorrat behaupten. Ich dachte, ich hätte die Honigproduktion im Griff. Hab es denn kurz aus den Augen verloren und im Nu schmierte mir die Honigproduktion ab im Keller. Damn it. X( :bloed:
Mauerbau geht jetzt wieder etwas zügiger voran. In vielen Städten ist es einfach leichter gleich mit der 3. Mauer zu bauen. Nicht dass es unbedingt Not tut. Aber halt einfacher.
Mein Wachstum habe ich selber etwas gebremst. Habe einfach nicht dran gedacht mit der Armenspeisung den Matrosenbedarf auszugleichen. An Arbeitsplätze fehlt es mir ja nicht. So habe ich jetzt zum 31.12. einen Punktestand von 1056 erreicht. Hätte durch aus mehr sein können. Aber na ja, irgend was ist ja immer. (Und bei mir ist halt immer ein bisschen mehr)

UW.: 249.315.440 davon in Bar: 24,3 Millionen.
Schiffe: 1925 / 68.314 Last:
Einwohner: 517.876 - Mit Bettler 523.844.
Reiche: (14,8%) 76.635, Wohlis: (22,97%) 118.961, Arme: (62,23%) 322.280 – Punkte 1056.
Mit der Einwicklung der Reichen bin ich zufrieden, aber ich tue mir immer noch schwer mit den Wohlhabenden. Die wollen einfach nicht so richtig prozentual mehr werden. Sogar minimal rückläufig.

4179 Betriebe und davon sind (laut Kalkulator) 4104 Betriebe voll ausgelastet. Hier die Betriebe, die auf volle Touren laufen.

P2_Ziegel - 1044
P2_Holz - 509
P2_Getreide – 368
P2_Eisenwaren – 186
P2_Fisch – 255
P2_Tran - 191
P2_Pech – 130
P2_Erz – 167
P2_Wolle – 129
P2_Bier – 250
P2_Salz – 151
P2_Hanf – 291
P2_Wein – 13
P2_Honig – 165
P2_Keramik – 14
P2_Fell – 117
P2_Fleisch – 107
P2_Tuch – 17

Es sind immer noch genügend Betriebe in allen Städten in Bau, so der weitere Wachstum ist erst einmal gesichert. (Wenn ich denn auch noch an die Armenspeisung denke wenn ich Matrosen Einstelle ist ja alles gut.)
Die Prognose für das nächste Jahr wird ich später noch schreiben. Muss aber erst einmal den Januar 1404 Planen, bevor ich überhaupt eine Prognose für das ganze Jahr von mir gib.
Zufrieden? - ja
Hätte aber natürlich noch besser sein können. Wie schon des öfteren erwähnt haben sich so einige Baufehler eingeschlichen. Werde aber bestimmt nicht zurückspringen. Mir geht es in erster Linie darum die Möglichkeiten des rasanten Wachstums durch die Vorgelegten Spielstände vorzuzeigen. Es geht natürlich noch mehr, aber dies bedeutet aber auch ein noch mehr konzentriertes Spielen. Jeder das seine, mir wird es denn aber doch zu anstrengend, denn dies erfordert auch die Bereitschaft sehr oft einige Monate zurückzuspringen.
Was den Endpunktestand anbelangt muss unterstrichen werden, dass ein rasanter Anfangswachstum hier kein Unterschied bedeutet. Letztendlich werden mit dieser Spielstrategie nicht mehr Punkte erreicht. Ugh! (Jan) und Gehtnix haben diesbezüglich schon den Max Punktestand für den Endloscontest erreicht. Dies kann ich nicht mehr überbieten, dafür habe ich jetzt schon zu viele Baufehler. Ich wird es jetzt schon schwer genug haben an Rolands Endpunktestand dranzukommen.
Nicht aufregen, wenn du kein Spaten dabei hast