Du bist nicht angemeldet.

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 557

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

21

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 05:57

Nord-Ostsee um Ladoga, versorgt von Oslo

Das passt nicht.

Sonst ist es ein interessanter Beitrag.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

22

Mittwoch, 9. Oktober 2013, 11:14

Hallo Tunkel

Als erstes, schön dass du dich entschlossen hast deine Meinung hier allen Lesern mitzuteilen! :170: Als "dauernd Patrizier 2 Spieler" möchte ich ein wenig "Korrektur" schreiben, zum ersten Abschnitt. Piraten zu jagen ist kein Privileg für die Spieler die selbst die Piratenflagge setzen, sondern fast schon ganz im Gegenteil jeder sollte daran interessiert sein "friedlich" seinen Geschäften auf See nachkommen zu können.


Nicht jeder hat die Chance, einfach mal so innerhalb der ersten Spielwochen günstig einen Piraten zu übernehmen.

Dies stimmt so nicht, findet man eine Piratenjagd bis zu 2.400 GS für diesen Auftrag, so kann mit einem einigermaßen guten Kampfkapitän und bis zu einem Dutzend Entermessern bei voller Besatzung diese Piratenschnigge übernommen werden. Ebenso gibt es zu Spielbeginn einzelfahrende Piratenkraier von denen ebenfalls immer mal einer nicht sehr gut besetzt ist und von einer voll besetzten, unausgebauten Schnigge geentert werden kann. Das einzige "Problem" ist die Suche nach einem von beidem.


Wenn man den Schwierigkeitsgrad statt dem Losermodus ein klein wenig Richtung Standard geht, dann sieht die Sache ganz anders aus. Dann fahren da 3er Konvois rum. Ganz zu schweigen von der Königsdisziplin allles auf Schwer

Damit "erschreckt" man vielleicht Spielanfänger, allerdings "geübte" Spielern ist dies eher Ansporn - so, erst recht! ... und einen 3er Piratenkonvoi zerschlägt jeder gut im Seekampf "geübte" Spieler mit einer ausgebauten Schnigge ... :eek2: dies hat -- nichts -- mit Angeberei zu tun, sondern schlicht mit Übung und ausführen kann dies dann irgendwann jeder Spielerin/Spieler! ;)


Und hinzu kommt noch, dass die meisten "Tipp"geber hier 1300 anfangen - vermutlich weil dann die Piraten mit weniger randvoll besetzten Holks unterwegs sind. Und ohne diesen Arbitragebetrug ist das sowieso kaum finanzierbar dauernd Piraten hochzunehmen
Seit 2008 spiel ich am Contest 2008, dieser beginnt am 27.09.1400 hat allerdings nur den Schwierigkeitsgrad "Kaufmann". Da ich ja regelmässig spiele hab ich auch schon im Patrizierlevel Spiele gespielt, der Unterschied ist fast ausschließlich im Handel zu suchen und finden. Das Piratenjagd nur über die Arbitrage zu finanzieren wäre ist ein "Trugschluss" nicht mehr und nicht weniger. Wenn man die Städte neben der aktiven KI mit versorgt lässt sich soviel verdienen, dass die Reparaturkosten sowie der Unterhalt von Schiff und Besatzung mehr als ausreichend verdient werden kann -> in jedem Level! Zur Versorgung benötigt man was? ... genau Schiffe und am günstigsten bekommt man diese über Eskorten und Piratenjagd. So günstig wie über das Entern kann man keine Schiffe bauen - lassen.


und gerade gegen 3er Konvois ist es purer Stress, da halbwegs gut aus der Nummer rauszukommen

Eine Frage der reinen Übung -> wer mehr als 100x in einen manuellen Seekampf gegangen ist macht sich bald darauf keine "bange" mehr vor einem 3er Piratenkonvoi.


vor allem wenn die Piraten Bescheißerles spielen und so einen Ultrakapitän haben, dass man mit doppelter Matrosenanzahl in den Enterkampf rein muss(ja klar mit Entermessern für jeden, aber trotzdem

Was hilft ist nicht selbst auch nur den kleinsten Treffer abbekommen zu haben, den Gegner jedoch ein, zweimal zu treffen und möglichst neben einem guten Kampfkapitän noch mehr Entermesser mitzuführen wie Matrosen an Bord sein können. :eek2:

Nord-Ostsee mit Ziegel versorgt von Novgorod und/oder Visby ...
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

23

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 19:46

Hey Jungs,

danke fuer diese ausfuerlichen Beitraege. Nur nebenbei erwaehnt: Wir sind hier bei Anfaengerfragen Ihr verdammten "Pro´s" :tong: ;(

24

Mittwoch, 23. Oktober 2013, 20:11

Nur nebenbei erwaehnt: Wir sind hier bei Anfaengerfragen Ihr verdammten "Pro´s"
Gerade aus diesem Grund "können" Antworten soweit als möglich vollständig sein. (wenn möglich) ;) ... so "lala" beantwortet werfen diese gleich weitere Fragen zur ursprünglichen auf ...
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!