Du bist nicht angemeldet.

Charlotte

Administratorin

  • »Charlotte« ist weiblich
  • »Charlotte« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 640

Dabei seit: 21. August 2006

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Januar 2013, 20:58

Zwischenstände

Hier könnt Ihr wieder gerne über Eure Zwischenstände berichten.

Viel Spaß beim Spiel,
Charlotte
"Wir sind verletzt, aber wir stehen wieder auf."

Berlin - Breitscheidplatz, zum 19. Dezember 2016.

P2 1.1/P4 2.0.4

knoll3

Kaufmann

  • »knoll3« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 25. August 2011

Wohnort: Südlich der Hansestädte

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 4. Januar 2013, 02:59

Ahoi ihr Landratten! :D

Ich werfe dann mal meinen ersten Zwischenstand in den Ring, wobei ich einfach mal drauflos gespielt habe, ohne große Vorüberlegungen bzw. ausgetüfelten Taktiken.

Meine kleine Unternehmung trägt folgende Werte am 30.06.1300 zu Tage.

Kontore: 1
UW: 166.304
Mitarbeiter: 28
Schiffe: 6 (1 Kraier, 5 Schniggen, diese sind auch schon alle fertiggestellt. Weitere befinden sich noch im Bau)
Rang: unerfahrener Krämer

Die Hanse

EW: 42.578

Alle Waren scheinen mit in sehr großem Vorrat vorhanden und bisher konnte ich kaum einen bis gar keinen gegnerischen Betrieb auswendig machen. In Lübeck selbst sind die Preise für die dort produzierten Waren wirklich günstig. Es fehlt wie immer an Fellen und auch am Fleisch. Hinzu kommt noch ein Engpass beim Leder. Alles in Allem behaupte ich jedoch, dass es den Bürgern gut geht. In den anderen Städten sieht es änlich aus. Die KI bewegt sich im Rahmen der Möglichkeiten.

Ausblick

Ich hoffe am 01.07.1300 dann Händler zu werden und auch, dass ich meine Unternehmeung im nächsten Monat ein wenig vergrößern kann. Ein paar neue Schiffe wären toll, aber das Geld will auch erst einmal verdient sein.Zumal eine Arbitrage unerlaubt ist und somit nur durch "richtiges" handeln Geld verdient werden kann. Weiterhin hoffe ich auf einige Nachrichten aus den Umliegenden Städten, dass ich dort endlich ein Kontor errichten kann, um auch dort die überschüssigen und sehr günstigen Waren direkt über das Kontor beziehen kann.

Es grüßt
knolle

knoll3

Kaufmann

  • »knoll3« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 25. August 2011

Wohnort: Südlich der Hansestädte

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. Januar 2013, 21:28

So, nun auch schon der 2. Zwischenstand von mir

Die kleine Unternehmung weist am 31.07.1300 folgende Werte auf:

UW: 456.924
Mitarbeiter: 50
Kontore: 5 (gesetzt an den Häfen der Hansestädte Aalborg, Visby, Danzig und Bremen. Plus das Anfangskontor aus Lübeck)
Schiffe: 10 (eine kleine Verbesserung zum Vormonat. Sie teilen sich wie folgt auf. 8 P2_Schnigge und 2 P2_Kraier . Dabei ist 1 P2_Kraier gerade dabei sich umrüsten zu lassen, um allen Piraten entgegen zu treten)
Rang: braver Händler
Gildenbeitritt am 30.06 / 01.07 für schlappe 21.740 GS
Bargeld: 9.567 GS (Das ist natürlich sehr wenig, aber wie sich viele vielleicht schon denken steckt fast das komplette Gold in den zu bauenden Schiffen, gesetzten Kontoren sowie den ertragreichen Waren im Kontor oder auf den segelnden Schiffen)

Die Hanse

EW: 45.396

Die Hanse ist in diesem Monat nicht mehr so stark angewachsen wie noch im vorherigen. Lediglich 3.000 neue Hansebewohner kamen hinzu. Mit dafür verwantwortlich halte ich auch die vollen Wohnhäuser in den jeweiligen Städten. Die KI kommt gar nicht so schnell mit dem bauen hinterher wie sie eigentlich müsste. Es gibt immerhin schon ein paar weiße Kaufmannshäuser, einige sind fertig, einige noch im Bau. Betriebe habe ich derzeit noch keine gesehen, die die KI erstellt hat, aber ich bin auch noch nicht in jeder Stadt vertreten und besuche beim handeln auch nicht unbedingt den Städtebildschirm. Was allerdings auffällt ist, dass die Bevölkerung zwar noch gewachsen ist, jedoch die Waren aus den Städteproduktionen nun doch knapper werden. So sind Felle, Fleisch, Fisch, Wein als auch Tran Waren, die häufig in dem kleinen Anzeigebildchen der Städte zu sehen sind. Auch Eisenwaren tauchen dort noch auf, jedoch ist es nicht einfach in jeder Stadt gleichzeitig aufzutauchen und zu handeln.

Ausblick

Ich denke, dass ich im nächsten Zug dann den Kaufmannsstatus erreichen werde. Einige neue Schiffe sind noch im Bau und mein Piratenkraier nimmt hoffentlich bald auch seinen Dienst auf und verjagt den räuberischen Benecke. Ich schau mal, ob ich noch weitere Kontore setze oder ob mir das schon reicht. Ich mache das mal davon abhängig, ob und wie es läuft. Ich hoffe, dass ich, soweit mein Kraier noch nicht kampfbereit ist, verschont bleibe von Überfällen und Plünderungen, aber wer weiß das schon.

Vogel

Haudegen

Beiträge: 10

Dabei seit: 3. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 5. Januar 2013, 02:02

Hallo zusammen,

ich spiele da etwas anders, bleibe bei 1 Kontor, baue alle meine Schiffe in einer Werft, gerade Kogge Nr. 2 (48-Mann)
3 Konvois fahren herum und handeln was so geht.. Zum 1. Dezember hat es eben zum Patrizier gereicht :-)
Beste Grüße

knoll3

Kaufmann

  • »knoll3« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 25. August 2011

Wohnort: Südlich der Hansestädte

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 5. Januar 2013, 16:46

Mein 3. Zwischenstand auf dem Weg zum Eldermann

Die kleine Unternehmung ist immer noch nicht wirklich größer geworden und bringt folgende Werte am 31.08.1300 zu Tage.

UW: 719.670 GS
Kontore: 8 (ich habe 3 weitere gebaut und zwar in den Städten Reval, Scarborough und Rostock)
Mitarbeiter: 97
Schiffe: 12 (1 P2_Kogge , 3 P2_Kraier und 8 P2_Schnigge, weitere sind im Bau, aber einige Werften müssen erst 3 Laternen besitzen, damit es zügiger geht)
Rang: braver Kaufmann (der Aufstieg zum Fernkaufmann läßt hoffentlich nicht lange auf sich warten und geschieht dann zum 01.09.1300)
Bargold: 22.542 GS (Es hat sich im Vergleich zum Vormonat ein wenig gesteigert, aber wird auch wieder investiert in lukrative Waren, Schiffe und neue Kontore in einigen Städten, sodass es nur eine Momentaufnahme ist)
Werber: Hendrick Harkon aus Novgorod --> Leider noch kein Bild der netten Dame gesehen, da die Frist von 14 Tagen noch nicht um ist.


Die Hanse

EW: 46.518

Ein noch kleinerer Ansteig der Bevölkerung im Vergleich zum Vormonat. Das ist aber nicht so schlimm. Betriebe der KI sind ebenso Mangelware wie das Nachbauen von Wohnhäusern. Ich habe sogar in einer Stadt gesehen, dass die Stadt selbst dort ein Kaufmannhaus hingesetzt hat (Ist glaube ich das 1x, dass ich so etwas sehe). Die Häuser sind meistens immer noch voll ausgelastet und es fehlt vorallem an Kaufmannshäusern. Dadurch ist vielleicht auch der geringe Anstieg der Bevölkerung zu erklärung. Hinzu kommt sicherlich, dass weitestgehend nur die Stadtproduktion läuft und kaum ein Händer schon Betriebe gesetzt hat. Eine Jagdhütte konnte ich immerhin in Reval erspähen. Die Zufriedenheit läßt langsam auch noch, eben weil die benötigeten Waren nicht vorhanden sind. Im Südwestn vorallem Felle, im Norden und Nordosten Wein und Bier.

Der Pirat Benecke wurde am 15.08.1300 dem Erboden gleich gemacht und die Hanse kann nun vorerst beruhigt die Segel setzen. Ich bin gespannt, ob und wie lange es dauert bis ein neuer Pirat aus der Versenkung tritt. Weiterhin ist noch die Pest in Malmö zu erwähnen, wobei die Bevölkerung bisher nicht signifikant geschrumpft ist. Ich warte mal ab, was dort noch passiert.

Ausblick

Tja, wie immer hoffe ich, dass ich im nächsten Monat zum nächsten Rang (Fernkaufmann) aufsteige und mein Vermögen weiter steigern kann. Auch die Versorgung der Heimatstadt Lübeck muss weiter gewährleistet werden, da auch die KI viele Schiffe hat und mir evtl. wichtige Waren wegschnappt. Weiterhin werde ich versuchen noch ein paar Kontore zu setzen. In wie weit dies klappt lasse ich mal dahingestellt, weil mein Bargold nicht immer in ausreichender Menge vorhanden ist.

Grüße und nun ein schönes Wochenende
knolle

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 392

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 5. Januar 2013, 18:09

01.12.1300

Ich stehe auf Platz 1 der städtischen Wahlliste und bin seit 1.11. Patrizier. Folgende Werte sind derzeit erreicht:

Unternehmenswert: 1.099.994 GS
Bargold: 35 GS
Schiffe: 12 (6 P2_Schnigge , 5 P2_Kraier , 1 P2_Kogge ; zwei weitere Kraier sind in Bau), 11 Kapitäne. Die mittlere Auslastung der Schiffe beträgt 34% und die Kapazität meiner Schiffe liegt bei 274 P2_Last .

Der Aufstieg vollzog sich folgendermaßen:
01.06. Händler
01.08. Kaufmann
01.09. Fernkaufmann
01.10. Ratsherr
01.11. Patrizier

Folgende weitere Daten sind vielleicht relevant: Der verpasste Aufstieg am 01.07. war dem Gildenbeitritt und Schiffsbau geschuldet. Am 06.09. eröffnete ich ein Kontor in Bremen und am 16.09. heiratete ich. Als Mitgift viel eine Schnigge ab, außerdem ist meine Frau bei den Bürgern und Ratsherren beliebt. Wehrmutstropfen ist, dass das Fest einige Waren gekostet hat und die Feierlichkeit dennoch nicht hundertprozentig war. Einer der 5 Kraier stammt aus einer Pfändung am 26.11.1300. Der Kontorbau geschah vor dem Hintergrund, dass ich ja einen Landweg bauen muss.

Mögliche Landwege sind:
Ladoga - Novgorod: 270 P2_Holz , 360 P2_Ziegel , 90 P2_Eisenwaren , 180 P2_Hanf
Stettin - Thorn: 360 P2_Holz , 480 P2_Ziegel , 120 P2_Eisenwaren , 240 P2_Hanf
Bremen - Köln: 390 P2_Holz , 520 P2_Ziegel , 130 P2_Eisenwaren , 260 P2_Hanf

Dazu began ich im November erste Waren zu sammeln. Derzeit finden sich in Bremen 80 Ziegel und in Lübeck 146 Ziegel sowie 26 Hanf. Eisenwaren habe ich bereits jetzt mehr, als ich für den größten Landweg brauche. Da die Waren nicht gleich auf einen Schlag zu Beginn des Landwegebaus zur Verfügung stehen müssen, nehme ich mir erstmal vor die Hälfte bis zum 01.02.1301 zu sammeln.
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 728

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 6. Januar 2013, 16:36

31.08.1300

UW 689t GS/ 150t GS bar
Schiffe: 10 (5 P2_Schnigge & 5 P2_Kraier, plus 4 P2_Kraier im Bau), Tonnage 205 P2_Last; mit 10 Kapitänen
4 Kontore in LÜB, ROS, STE, THO

Tapferer Kaufmann, in Rekordzeit unter der Haube (seit 26.06.)

--

EW: 46.946

--

Mal ganz was Neues bei Patrizier. Ein 'normales' Spiel mit einkaufen & verkaufen von Hand.

Begonnen habe ich mit Piratenjagd (Eskorten) für den Ansehensgewinn. Die »Richard« ging gleich auf Feindfahrt und arbeitet seither die Eskorten ab. Daneben werden auch die freien Piraten dezimiert (am 24.07. blieb Habakuk Beneke als erster von dreien auf der Strecke).

Dass so ein ungestümer Draufgänger bei den Damen ankommt, liegt auf der Hand. Noch im Mai kam das erste Angebot zur Ehelichung. Da war ich nicht zimperlich (man weiss ja nie, wanns wieder gibt). Die Hochzeit war leider kein Erfolg (beim nächsten Mal werde ich mich mehr bemühen! Ehrlich!). Aber sie hatte eine Schnigge!

Den manuellen Handel habe habe ich etwas 'gepimpt'. Kleine Zweistopp(verkaufen/ einkaufen)-Autorouten, die nach dem Anlegen an die jeweilige Stadt angepasst werden (nur der Stadtname) und dann manuell gestartet werden. Man übersieht nichts mehr, und der Kapitänsbonus (drei 4xx-Kapitäne!) macht alles ein wenig günstiger.

In Lübeck sind bereit 160 P2_Hanf gebunkert. Bei Spielbeginn liegt immer viel davon rum. Später, kann ich mir vorstellen, wirds knifflig die 200 Hanf beizubringen. Die anderen Baumaterialien sehe ich unproblematisch.

x9jaan

Administrator

  • »x9jaan« ist männlich

Beiträge: 3 392

Dabei seit: 17. Februar 2006

Wohnort: Schnellmannshausen

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 6. Januar 2013, 17:51

02.02.1301

Unternehmenswert: 1.572.051 GS
Bargold: 79.297 GS
Rang: Bürgermeister
Kontore: 2
Schiffe: 16 (7 P2_Schnigge , 8 P2_Kraier , 1 P2_Kogge )

Derzeit ist noch ein Holk in Bau. Der ist aber vollkommen unnötig, um das Spielziel zu erreichen. Als Zwischenfazit muss ich dazu sagen, dass auch die Kogge schon unnötig war. Letztlich bedeuten diese Schiffe mehr Laderaum, als ich brauche. Schließlich ist die letzte Wertung bei sonstigem Gleichstand ja die Kapazität der Flotte.

Am 01.02. wurde ich, wie erwartet, zum Bürgermeister der Stadt Lübeck gewählt. Die Einladung zum Eldermann folgte unmittelbar auf dem Fuße. Positiv ist, dass die Wahl und Ernennung schon zu Tagesbeginn erfolgte. So konnte ich gleich nach der Wahl eine Piratenjagd als erste Eldermannmission annehmen. "Richards Stolz" lag schon vor dem Piratennest (es gibt offensichtlich nur eins). Gegen Mittag des 01.02. verließ der Pirat auch pünktlich sein Nest und wurde anschließend direkt versenkt. Die Anerkennung hierfür bekam ich am 02.02. woraufhin ich als nächsten Auftrag den Landweg zwischen Bremen und Köln annahm. Er soll am 05.09. fertig werden.

Sämtliche 188 P2_Ziegel , 45 P2_Hanf , 150 P2_Holz und 80 P2_Eisenwaren des Bremer Kontors habe ich bereits in den Landweg gesteckt. Derzeit sind zwei Kraier abgestellt, um auch die in Lübeck vorhandenen restlichen Waren abzuholen. Dies sind weitere 254 P2_Ziegel , 7 P2_Hanf , 205 P2_Holz und die restlichen 50 P2_Eisenwaren . Somit habe ich bereits zum jetzigen Zeitpunkt alle Eisenwaren und alles Holz beisammen, um den Landweg fertig zu stellen. Beim Hanf fehlen mir noch 202 P2_Last . Ich bin aber zuversichtlich das ich die bekommen werde, auch wenn jetzt, während der Winterproduktion, kaum Hanf vorhanden ist (zu akzeptablen Preisen).
Die Schatzkarten als *-zip-Datei.

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 728

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 7. Januar 2013, 17:15

03.01.1301

Unternehmenswert: 2,2 Mio GS
Bargold: 520 Tsd GS
Rang: mutiger Bürgermeister
Kontore: 24
Schiffe: 15 (5 P2_Schnigge , 10 P2_Kraier) 15 Kapitäne (nach und nach in gute Handelskapitäne gewechselt)
Gesamttonnage 335 P2_Last, mittl. Auslastung 52%

--
EW: 50.200
--

Gleich nach Ablauf des Moratoriums habe ich die Heimatstadt nach Reval verlegt. Mit etwas Nachhilfe (60.000 GS) waren genug Ratsherren gleich für mich als Bürgermeister. Das gibt mir einen Monat mehr Zeit für die Missionen.

Der angebotene Landweg ist hier ebenfalls Bremen-Köln. Ich hatte gehofft, durch die zeitliche Differenz Chancen auf den viel kürzeren Ladoga-Nowgorod zu haben.
Erstmal muss aber auch bei mir ein berüchtigter Pirat versenkt werden (reicht einer?).
Währenddessen werden die Baumaterialien schonmal nach Bremen geschafft.

knoll3

Kaufmann

  • »knoll3« ist männlich

Beiträge: 226

Dabei seit: 25. August 2011

Wohnort: Südlich der Hansestädte

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 9. Januar 2013, 12:42

Mein nächster Zwischenstand ist etwas fortgeschrittener als die bisherigen von mir.

09.02.1301

UW: 2.3Mio GS
Schiffe: 21 - 9 P2_Schnigge , 6 P2_Kraier , 6 P2_Kogge / 497 P2_Last Tonnage / 34% Auslastung / 80% Zustand / 13 Kaptiäne
Mitarbeiter 313
Kontore 15
Bargold 611.815
Rang: erfolgreicher Bürgermeister
Bargold: 611.815 GS

Für die Eldermann Mission wurden bisher 2. Piratennester lahm gelegt und nun geht es an den Landweg. Ich hoffe, dass es reicht für die Wahl zum Eldermann am 01.10.1301. Ich war am Anfang etwas überrascht, weil bei der Auswahl der Missionen kein Landweg vorhanden war. Nur ein Piratenest konnte ich annehmen, da sonst alle Aufgaben etwas mit "bauen" zu tun hatten. Folgende Waren sind bereits vor Ort in Bremen 343/390 P2_Holz , 520/520 P2_Ziegel , 56/130 P2_Eisenwaren , 225/260 P2_Hanf . Der Rest der fehlenden Waren dürfte jedoch keine großen Schwierigkeiten bereiten.

Hanse: 51.171 EW, alles im grünen Bereich dort.

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 728

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 11. Januar 2013, 09:27

01.06.1301

Unternehmenswert: 5,4 Mio GS
Bargold: 277 Tsd GS
Rang: raffinierter Bürgermeister
Kontore: 24
Schiffe: 15 (5 P2_Schnigge , 10 P2_Kraier) 15 Kapitäne
Gesamttonnage 335 P2_Last, mittl. Auslastung 53%, Zustand 93%

--
EW: 52.903
--
Nach der BM-Wahl habe ich als erste Mission ein Piratennest ausgehoben. Ab 14.01. gings dann an den Landweg, der am 19.08. fertig sein wird. Danach sollten sechs Wochen für die dritte Mission locker ausreichen.

Der Rest ist eigentlich nicht bemerkenswert: ich handle manuell und warte auf den 05.10.

Vogel

Haudegen

Beiträge: 10

Dabei seit: 3. Januar 2013

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 12. Januar 2013, 13:36

5.10.1301

Unternehmeswert: 1 Mio
Bargold: 420 Tsd
Rang: erfahrender Elderman
Kontore: 2
Schiffe: 8 (max. 170 Last)

Einwohner: 54.000

Die Eldermann-Wahl: Gute absolute Mehrheit ;-)

Ugh!

Perfektionator

Beiträge: 2 728

Dabei seit: 3. Juni 2005

  • Private Nachricht senden

13

Sonntag, 13. Januar 2013, 09:18

05.10.1301

Unternehmenswert: 8,8 Mio GS
Bargold: 780 Tsd GS
Rang: unglaublicher Eldermann
Kontore: 24
Schiffe: 15 (5 P2_Schnigge , 10 P2_Kraier) 15 Kapitäne
Gesamttonnage 335 P2_Last, mittl. Auslastung 55%, Zustand 84%

--
EW: 54.253
--
Zum Schluss war soviel Material und Geld da, dass ich sogar Münzen und Schulen gebaut habe. Ergebnis der Eldermannwahl: 29:7. Ciao Contest!

Kurzer Nachtrag: Selbstverständlich habe ich die Wahl durch Bestechung verbessert. Mehr als zwei Stimmen war allerdings nicht drin, egal wieviele (bis acht hab ich probiert) Ratsleute Geld angenommen hatten.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ugh!« (13. Januar 2013, 09:18)