Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen im Patrizierforum. Falls dies Dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird Dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest Du Dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um Dich zu registrieren oder informiere Dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Du Dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst Du Dich hier anmelden.

hotzst

Schniggenfahrer

  • »hotzst« ist männlich
  • »hotzst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Dabei seit: 18. Januar 2011

Wohnort: Pfungen (CH)

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. Juli 2012, 07:54

Ansehen deiner Frau

Ich hatte das Glück oder Unglück ein braves Mädchen aus der Provinz zu heiraten, welches eine gute Mitgift mit sich brachte. Das bedeutet jedoch dass sie bei den Bürgern in allen Städten unbekannt ist und mit Ratsherren nichts zu tun hat, also bei meinem Ansehen und meiner politischen Karriere nicht unterstützend wirkt.
Ich frage mich, was für andere Aussagen zur Frau Gemahlin es noch gibt (ich möchte nicht so oft heiraten, um alles heraus zu finden). Gibt es hier unterschiede zwischen Städten? Insbesondere ihre Heimatstadt, meine Heimatstadt und den Rest der Welt?

  • »Pieter van Alkmaar« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 3. Dezember 2007

Wohnort: Saxonia magna

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. Juli 2012, 13:13

Ich frage mich, was für andere Aussagen zur Frau Gemahlin es noch gibt (ich möchte nicht so oft heiraten, um alles heraus zu finden). Gibt es hier unterschiede zwischen Städten? Insbesondere ihre Heimatstadt, meine Heimatstadt und den Rest der Welt?

Hi hotzst, willkommen,
Du machst Dir hier unnötig Sorgen.Entscheidend ist die Mitgift Deiner Dame!
Am Besten ist es, nicht zu zeitig die Ehe einzugehen, also wenn man noch ein "armer Schlucker" ist.Erst sein eigenes Imperium aufpäppeln und dann darauf achten , dass die Mitgift aus mindestens 2 Schiffen besteht.
Denn merke : Das wichtigste Spielelement in P2 sind die Schiffe !! und ja... das Gold/Geld in der Truhe!

Gruss Pieter
_______________________________________
"In der Natur ist kein Irrtum.Der Irrtum ist in Dir"(Leonardo da Vinci)

3

Mittwoch, 25. Juli 2012, 13:59

Ich hatte das Glück oder Unglück ein braves Mädchen aus der Provinz zu heiraten, welches eine gute Mitgift mit sich brachte. Das bedeutet jedoch dass sie bei den Bürgern in allen Städten unbekannt ist und mit Ratsherren nichts zu tun hat, also bei meinem Ansehen und meiner politischen Karriere nicht unterstützend wirkt.
Ich frage mich, was für andere Aussagen zur Frau Gemahlin es noch gibt (ich möchte nicht so oft heiraten, um alles heraus zu finden). Gibt es hier unterschiede zwischen Städten? Insbesondere ihre Heimatstadt, meine Heimatstadt und den Rest der Welt?


Die Mitgift ist entscheidend (, wie Pieter schon schrieb). Ich weiß nicht genau, ob die Bekanntheit des Ehegatten auf die eigene Bekanntheit überhaupt messbar ist.

Am Besten ist es, nicht zu zeitig die Ehe einzugehen, also wenn man noch ein "armer Schlucker" ist.Erst sein eigenes Imperium aufpäppeln und dann darauf achten , dass die Mitgift aus mindestens 2 Schiffen besteht.
Denn merke : Das wichtigste Spielelement in P2 sind die Schiffe !! und ja... das Gold/Geld in der Truhe


Und weil die Schiffe das Wichtigste im Spiel sind, heiratet man so früh wie möglich ;-) Was nützen mir denn die Schiffe 2.351 und 2.352 noch? (Fast) gar nichts...
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

  • »Magnus Thorvald« ist männlich

Beiträge: 704

Dabei seit: 28. Juni 2009

Wohnort: Nördlingen/Bayern

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. Juli 2012, 19:41

Hallo @hotzst
auf der Fansite/Homepage von Josch gibt es eine Übersicht, über die Damen und Herren
:) :D
http://www.rjosephs.de/tools/heirat/heirat.html

Gruß Magnus

Edit. Wenn ihr auf die Bildchen klickt zommt man heraus
Nur die haben ein Recht zu kritisieren, die zugleich ein Herz haben zu helfen.
(William Penn)

hotzst

Schniggenfahrer

  • »hotzst« ist männlich
  • »hotzst« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 38

Dabei seit: 18. Januar 2011

Wohnort: Pfungen (CH)

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Juli 2012, 08:29

Danke Magnus

Ich hatte doch im Hinterkopf, dass ich irgendwo mal alle Bildchen der Ehepartner gesehen habe...

6

Donnerstag, 26. Juli 2012, 12:30

GS

Zitat

Du machst Dir hier unnötig Sorgen.Entscheidend ist die Mitgift Deiner Dame!



... und je eher man heiratet desto besser. Mit nur einer Schnigge als Mitgift lässt sich in 2-3 Monaten soviel verdienen, dass es sich auf gar keinen Fall "lohnt" wegen einem zweiten Schiff als Mitgift diese 2-3 Monate mit dem heiraten zu warten! In keinem Falle, sei nochmals betont! Schon gar nicht wegen mehr "Ansehen" ein Heiratsangebot ablehnen! :rolleyes: Der Hochzeitsfeier muss ebenso kein einziges Fass Ware bereitgestellt werden, der finanzielle "Schaden" ist zu einem frühen Zeitpunkt im Spiel höher als jeder mögliche "Ansehensverlust"!

Startet man mit einem sogenannten "Brutalstart", soll heißen, man kapert alles was möglich ist so bedarf es (eigentlich) gar keiner Mitgift mehr auch nicht in Form von 2, mehr oder weniger beschädigter Schiffe, plus einiger Waren! Eine einzige Stadtplünderung bringt zu Spielbeginn meist mehr als 200.000 GS plus "X" Last an Waren. (frühe Stadtplünderung, so bald ein Schiff als Auslieger gestellt werden kann -> in praktisch jedem Level im ersten Monat im Spiel möglich ...)

Startet man als friedlicher Händler, so verdient sich mit nur einer Schnigge als Mitgift, während der vergleichbaren Wartezeit auf ein späteres Heiratsangebot mit möglichst 2 Schiffe als Mitgift, wesentlich mehr GS als 2 Schiffe je kosten könnten. Plus einem Ansehensgewinn durch jeden ausgeführten "nützlichen" Handel = Versorgung der Städte verbessern und nicht schaden durch aufkaufen knapper Waren!

Ergo, jedes erste Heiratsangebot annehmen und gut ist`s! ;) ... Angebote ablehnen, wenn es dir beliebt das laufende Spiel in die Länge zu ziehen ... :eek2:
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

7

Donnerstag, 26. Juli 2012, 12:56

Ergo, jedes erste Heiratsangebot annehmen und gut ist`s! ;)


Kleine Einschränkung: Sollte die Mitgift wider Erwarten nicht aus mindestens einem Schiff bestehen, hast du ja noch die Möglichkeit, dies durch S/L zu manipulieren...Wie das geht, ist in dem obigen Link beschrieben.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.
Aristoteles

8

Donnerstag, 26. Juli 2012, 17:19


Kleine Einschränkung: Sollte die Mitgift wider Erwarten nicht aus mindestens einem Schiff bestehen, hast du ja noch die Möglichkeit, dies durch S/L zu manipulieren...Wie das geht, ist in dem obigen Link beschrieben.

So lange ich Patrizier II mit Addon spiele kam es zu keinem Fall von Mitgift ohne mindestens einem Schiff im Angebot! ;)
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

  • »Pieter van Alkmaar« ist männlich

Beiträge: 308

Dabei seit: 3. Dezember 2007

Wohnort: Saxonia magna

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 27. Juli 2012, 14:24

... und je eher man heiratet desto besser.

Hi Gehtnix,
es fällt mir nicht im Traum ein, Dir zu widersprechen!
Aber..............dieser Canon entspricht nicht meiner Spielweise, hmm, Spielwiese. :D
Gruss Pieter
_______________________________________
de omnibus dubitandum

10

Freitag, 27. Juli 2012, 19:12

... und je eher man heiratet desto besser.

Hi Gehtnix,
es fällt mir nicht im Traum ein, Dir zu widersprechen!
Aber..............dieser Canon entspricht nicht meiner Spielweise, hmm, Spielwiese. :D
Gruss Pieter
_______________________________________
de omnibus dubitandum

Hi Pieter

Kein Wiederspruch? ... schade ... :P

Ausgelassene logische Folge: ... und je eher man heiratet desto besser -> bzw. desto schneller läßt sich mit der (schwimmenden) Mitgift reichlich Gewinne über Waren-Umsatz schaffen ...

Was mit dem sofortigen ausführen dieses Zusatzes wahrscheinlich die Wechselwirkung von e und i innerhalb der Weise hin zur Wiese unterbunden hätte ... :O ... im Mittelalter ging es für Kaufleute (offiziell) streng gesittet zu, so blieb für alle (offiziell) gar kein Platz für Spielwiesen ... :D
Erfolgreiche Händler sind die wahren Piraten!

Militaer

Haudegen

  • »Militaer« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 7. September 2007

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 4. Februar 2013, 12:24

Hallo @hotzst
auf der Fansite/Homepage von Josch gibt es eine Übersicht, über die Damen und Herren
:) :D
http://www.rjosephs.de/tools/heirat/heirat.html

Gruß Magnus

Edit. Wenn ihr auf die Bildchen klickt zommt man heraus


Schön ist anders

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nagus Zek« (4. Februar 2013, 12:24) aus folgendem Grund: Zitat korrigiert.


Tobi-D

Schniggenfahrer

  • »Tobi-D« ist männlich

Beiträge: 37

Dabei seit: 15. August 2018

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Februar 2013, 10:42

Moin Moin,

ich Heirate immer so schnell wie möglich. Mir ist es wichtig zum Anfang 2 oder mehr schiffe zu Haben.
da ich so schneller an meine Ziele kommen kann ist es nicht wichtiger schnell viel GS zu verdienen?

Viele Grüße
Tobi-D

Militaer

Haudegen

  • »Militaer« ist männlich

Beiträge: 23

Dabei seit: 7. September 2007

  • Private Nachricht senden

13

Samstag, 9. Februar 2013, 13:13

nein ich baue eine Schnigge und weitere suche mir dir richtige Frau/Mann
es ist auch wichtig beim Stadtrat bekant zu werden wegen dem ansehen
wir spielen auch keine Standert Map

Ähnliche Themen