Du bist nicht angemeldet.

1

Dienstag, 26. Juli 2011, 21:04

Junge, komm' bald wieder... nach Haus!

Spielversion: 2.0.4
Spiel gestartet mit Version: 2.0.4
Betriebssystem: Win7 64bit
Fehlerbeschreibung:

Moin,

ich weiß nicht, wie oft ich schon an mir selbst gezweifelt habe, wenn ein Mittelmeer-Konvoi plötzlich in Lübeck auftauchte, ich mir aber sicher war, diesen Rückkehr-Hafen nicht festgelegt zu haben.
Dachte schon ich sollte weniger oft in der Neuen Kneipe vorbei gucken, bis ich das Problem nun endlich reproduzieren konnte. Puh, also doch kein Flaschengeist!

Schickt man einen Konvoi ins Mittelmeer, und sinkt dessen Gesamtzustand bis kurz vor oder kurz nach oder genau bei (?) Verlassen des Hanseraums unter 90%, bekommt der Kapitän Heimweh und dreht sofort bei. Dabei scheint ihm das Lied von Freddie Quinn in den Sinn zu kommen, denn er ignoriert seine Order (den eigentlichen Rückkehr-Hafen) und segelt stattdessen geradewegs Richtung Heimathafen nach Hause. :tong:

Wer Mario Barth's Dokumentation, über eine Frau, die aus zog eine Jacke zu kaufen, kennt, wird die folgende Kurzform verstehen:
"Brügge, Brügge, Brügge, Brügge, Brügge, Brügge... *GELÖSCHT*! :D


Gruß
Cete

PS: Das Ganze ist im angefügten Save "recht knapp", so dass dieses unbedingt von einem laufenden Spiel mit Zeitbremse aus geladen werden muss - sonst verweigert der Konvoi die Reise ins Mittelmeer sofort.
Dass dieses Save aus einem modifizierten Spiel mit 8 Start-Orten stammt, sollte in diesem Zusammenhang unerheblich sein.
»Cete von Holstein« hat folgende Datei angehängt:

Daan Hugo

Kaufmann

  • »Daan Hugo« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 28. Juni 2011

Wohnort: GMS-HQ

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 27. Juli 2011, 10:49

Hi!
Dies ist auch so gewollt :) ...also kein Bug

gruß,Daan

Herbert

Kaufmann

  • »Herbert« ist männlich

Beiträge: 151

Dabei seit: 11. Oktober 2010

Wohnort: Fredersdorf

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 27. Juli 2011, 11:05

Dies ist auch so gewollt

Dies ist aber kein glückliches, praktisches und auch nicht realistsiches Gewollt.

Wenn mein Pott schadhaft ist, fahre ich nicht erst nach Reval (inzwischen 87%), sondern lasse ihn in Brügge oder London reparieren.
(Je nach dem, was Ausgangshafen ist und ob Werft vorhanden)

Daan Hugo

Kaufmann

  • »Daan Hugo« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 28. Juni 2011

Wohnort: GMS-HQ

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 27. Juli 2011, 15:46

Diverse Gründe liegen dem Sachverhalt zu Grunde (Auszug):
Zum einen sollen keine Notreparaturen auf der Expedition ausgeführt werden und der Spieler soll seinen Konvoi entsprechend für eine lange Reise ausrüsten. Nicht in jedem Spiel hat der Spieler, sobald er für Expeditionen bereit ist, einen Kontor nahbei und daher wird von der Logik der Heimathafen angesteuert.
Wenn der vollbeladene Handelskreuzer 'Queen Charles' dann wiederkehrt, soll sie in dem meisten Fällen ja auch direkt zum Heimathafen(ZL) zurück...
Ich habe mir den Punkt auch schon notiert und denke (und so würd ich das auch als Verbesserungsvorschlag aufnehmen), dass sowas in Zukunft am besten über einen Kurzen Dialog (z.B. 'Warnhinweis: Schlecher Zustand' / 'Zielhafen bei Rückkehr') geklärt werden sollte, um möglichst breite Pallette an Variationen zu bieten ohne die eigentliche Funktionalität zu beeinflussen.

Gruß, Daan

5

Mittwoch, 27. Juli 2011, 20:21

It's not a bug, it's a feature!

Moin Daan,

dass der Konvoi zur (Präventiv-) Reparatur "vorzeitig" zurückkehrt, finde ich korrekt und auch realistisch. Ich denke, darüber braucht auch nicht weiter diskutiert werden.

Dass die explizite Zuweisung des Rückkehr-Hafens gelöscht wird, ist aber sicher nicht richtig. Und schon gar nicht in diesem speziellen Fall.

Zitat von »Daan«

Wenn der vollbeladene Handelskreuzer 'Queen Charles' dann wiederkehrt, soll sie in dem meisten Fällen ja auch direkt zum Heimathafen(ZL) zurück...
Genau das eben gerade nicht!

Rein logisch
Wenn der Heimathafen als Zielhafen gewünscht ist, wird er auch als solcher festgelegt. Ist dem nicht so, ist das automatische Anlaufen des Heimathafens rein logisch falsch.

Realistisch
Die Festlegung eines Zielhafens macht diesen Zielhafen zur "Operationsbasis" für Mittelmeer-Expeditionen (je Konvoi). Für die, damit einhergehende, kürzere Strecke ins Mittelmeer, entscheidet man sich maßgeblich aus finanziellen Gründen und um die Versorgungslage zu optimieren:
1. Die Frequenz der Mittelmeer-Expeditionen ist höher, d.h. es werden mehr Waren pro Zeiteinheit importiert, ergo wird auch mehr verdient und eine bessere Versorgungslage erreicht, die zu höherem Ansehen führt, wodurch... usw...
2. Die Frequenz wird nicht durch längere Reparatur-Liegezeiten, die durch den zusätzlichen Weg zum Heimathafen entstehen würden, vermindert.
3. Die Wahrscheinlichkeit, dass der Konvoi von Piraten überfallen wird, wird minmiert.
Das Anlaufen des Heimathafens, womöglich noch in der Ostsee, ist also kontraproduktiv.

Historisch realistisch (bei Heimathafen im Baltischen Meer)
Das Risiko einen bereits beschädigten Konvoi nach seiner Rückkehr aus dem Mittelmeer auch noch durch Skagerrak und Kattegat zu schicken, wäre wohl kaum ein Hanse-Kaufmann eingegangen.

In diesem speziellen Fall
In aller Regel hat man keine "Überkapazität", d.h. der Konvoi wird nach seiner Rückkehr entladen und sofort wieder ins Mittelmeer geschickt, sofern der Zustand dies nach Ankunft im Zielhafen zulässt. Kehrt er nun vorzeitig automatisch zum Heimathafen zurück, ist dies eine Leerfahrt! Dass diese, unabhängig davon ob man im Zielhafen ein Kontor besitzt oder nicht, unsinnig ist, liegt auf der Hand.

Ein Warnhinweis wäre ein guter Workaround, der die unvorteilhaften Konsequenzen verhindert, ändert aber nichts daran, dass es falsch ist.

Soweit ich mich erinnere, wurde das Feature, einen Zielhafen festlegen zu können, erfreulicher Weise, mit einem Patch ermöglicht. Vielleicht war es dabei aus technischen Gründen nicht möglich, dies auch bei der Sicherheitsreparatur zu berücksichtigen...?

Ich will hier keine Diskussion anfangen, was ein Bug ist (dafür gibt es einen eigenen Thread) und was eine, nennen wir es Unschönheit. Dieser Fall bedeutet sicher keine spielmechanischen Einschränkungen. Daher hätte ich eine Antwort "aus technischen Gründen nicht möglich" durchaus akzeptiert, so habe ich den Eindruck, dass Du auf Gedeih und Verderb versuchst etwas als richtig darzustellen, das augenscheinlich nicht richtig ist (s.o.).


Und noch ein Wort
Klang jetzt Alles vielleicht ein wenig hart, sollte es aber gar nicht sein - und schon gar nicht ein persönlicher Angriff!
Im Gegenteil, ich bin eher Einer, der auch mal eine Lanze für die Entwickler bricht. Mir macht das Spiel immer noch einen Heiden-Spaß, erst recht seitdem die Modding-Ini's frei gegeben wurden.
Solltest Du Dich beim Lesen geärgert haben, tut es mir leid! Wie wir Alle wissen: Gemeckert wird immer! Diese Zeilen wurden aber nicht als Meckerei verfasst!


Gruß
Cete

PS: Sorry, für die Text-Wüste

Daan Hugo

Kaufmann

  • »Daan Hugo« ist männlich

Beiträge: 208

Dabei seit: 28. Juni 2011

Wohnort: GMS-HQ

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 28. Juli 2011, 11:42

Hehe, ich nehm das schon nicht krumm ;) !
Die Kritik ist aufgenommen :)

Gruß, Daan

Ähnliche Themen