Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 724.

Mittwoch, 25. Juli 2012, 00:30

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Produktion der Stadt

> In welchem Umfang liegen hier die Mengen? Nicht sehr viel; nur so, daß die Städte in ihrer Anfangsgröße nicht verhungern. Du findest Werte in verschiedenen Versorgungstabellenkalkulationen. Wenn Du es selbst testen willst: Ohne Rohstoffe produziert auch eine Stadt nichts. Wenn Du also die Bierproduktion überprüfst, liefere Getreide. > Sind die Mengen abhängig von der Bevölkerungsgrösse? Nein, es bleibt so wenig. > Wodurch bestimmt sich die Bevölkerungsgrösse? Ähnlich wie Du sagst: Anfangsgröße...

Samstag, 15. Oktober 2011, 11:01

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Neue P2-Auflösung leichtgemacht

Geniös! Tolle Arbeit!

Sonntag, 7. November 2010, 16:55

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Registrierungsprobleme

GMX "bezahle" ich dadurch, daß ich mich vollmüllen lasse. Kalypso habe ich bezahlt, deshalb ist schon eine Werbemail zu viel. Die Patches sind in erster Linie dazu da, daß ich ein problemlos laufendes Programm habe, das den Spezifikationen entspricht. Wenn die "Mehrwert" dazupacken wollen, können die das tun, aber ich verlange es nicht. Jedenfalls rechtfertigt das nicht, sich auf die Tour Adressen zum Spammen zu angeln.

Freitag, 5. November 2010, 10:05

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Registrierungsprobleme

Erstens habe ich mich deswegen noch nicht registriert und zweitens geht es mir um die Genehmigung. Und auch eine Mail ist mir schon zu viel, wenn sie nicht direkt mit dem Registrieren oder Update zu tun hat.

Freitag, 5. November 2010, 09:09

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Registrierungsprobleme

Es gibt durchaus etwas, was gegen die Registrierung spricht, und wollte Euch da einmal um Rat fragen: Die Firma Kalypso holt sich bei der Registrierung das Einverständnis, einen mit Spam zuzumüllen. Das kann man auch nicht deaktivieren. Gibt es (außer vielleicht einer geharnischten Mail, die gleich auf dem Datenmüll landet) eine Möglichkeit, den Leuten verständlich klar zu machen, daß ich in Ruhe gelassen werden will und sie meine Daten ausschließlich für die Abwicklung von Patches verwenden dür...

Donnerstag, 8. Juli 2010, 20:55

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Das Amselfass zieht sich zurück...

Amselfass, Schade, daß Du gehst. Ein Studium kann in der Tat viel Zeit und Nerven kosten, und deshalb verstehe ich auch Deine Entscheidung. Ich hoffe aber, Du bleibst uns noch im "Fußvolk" ein wenig erhalten. Auf jeden Fall: Danke für Deine Arbeit hier.

Samstag, 12. Juni 2010, 08:19

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Umfrage zu historischen Ereignissen

Kurze Idee: Ins (14. und) 15. Jahrhundert gehören die Hussiten und Universitätsgründungen in Deutschland.

Montag, 24. Mai 2010, 20:15

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

P4-Smalltalk

Wahrscheinlich ist das sogar noch schlechter auszuhebeln. Sicher, man kann versuchen, die Stadt an Baustoffen trocken zu halten. Aber das betrifft dann ja wohl auch die eigenen Bauaufträge. Ich frage mich aber eher, wie das mit dem Geld gelöst ist. Werden die Kosten nach dem aktuellen Baustoffpreis bestimmt? Das öffnet einen Exploit Markthalle voll -> billig bauen -> überschüssiges Zeug wieder mitnehmen. Gibt es Standardkosten und die Stadt/der Bauunternehmer zahlt den Verlust für teure Baustoff...

Samstag, 15. Mai 2010, 10:50

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Allgemeine Diskussionen

Yakko, Das sehe ich nicht ganz so - man muß es aber richtig machen: Z. B. so, daß Automatisierungen erkauft werden müssen und sich erst ab einem gewissen Handelsvolumen lohnen (wie jetzt schon der Kontor oder der Verwalter). Wenn so ein Spiel länger als einen Tag Spaß machen soll (und dann in acht Wochen wieder für einen Tag), mußt Du den Spieler irgendwann von Ladung raus-Ladung rein befreien und den Aufbau in den Vordergrund stellen. Das war eine Sache, die mich bei Gilde 2 genervt hat: Der Tr...

Dienstag, 6. April 2010, 00:51

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Was spielt ihr noch außer Patrizier 2?

@Vineta Mit Firaxis hab' ich sogar bei civ3 bisher kaum Probleme gehabt - gelegentlich mal ein Absturz ist heutzutage (leider) drin. Die Programmierer verlassen sich leider eher auf Memory Protection als auf Tools, die die entsprechenden Bugs schnell entlarven (gab es beim Amiga - Gott hab' ihn selig). Civ4 scheint mir aber stabiler und besser unterstützt zu sein. Liegt es vielleicht am nocd-crack oder an Deinem speziellen System? civ4 finde ich jedenfalls um Klassen besser als civ3. Bei civ3 ha...

Donnerstag, 4. März 2010, 17:20

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Thema 11: Langzeitmotivation

Ich kann nur noch einmal dafür werben, keine Großkatastrophen in der Art "So, jetzt hast du nur noch 10% deines Unternehmens, ätsch!" einzubauen. Das würde bei mir dafür sorgen, daß das Spiel in der Ecke liegenbleibt (und kein Nachfolger gekauft wird). Ein Großereignis der Art "Jetzt ziehe ich Dir die zentrale Stütze deines Systems weg, sieh zu, wie du das Problem meisterst!" (Beispiel: Der Hafen des Zentrallagers versandet) ist etwas anderes. Der unmittelbare Schaden ist nicht so groß, ein schl...

Freitag, 26. Februar 2010, 21:44

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

RE: Thema 11: Langzeitmotivation

Zitat Original von Daniel van Bergen Frage 1: Soll es ultra-heftige Ereignisse geben, die nach langer Spielzeit und sehr selten ein starke Veränderung in der Welt hervorrufen? Beispiele: - Große Pest, die die halbe Hanse dahinrafft - Langanhaltender Krieg mit vielen Auswirkungen (viele Belagerungen, Piratenflotten...) - andere Großereignisse Ja, wenn es die Möglichkeit gibt, sich vorzubereiten: z. B. breitet sich die Pest "langsam" von einem Zentrum aus, und es hängt vom Management des Spielers...

Dienstag, 23. Februar 2010, 00:00

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Allgemeine Diskussionen

@Hanseat, Crid: Einige Sachen, die Crid angesprochen hat, sind (je nach 3D-lastigkeit) durchaus einfach zu implementieren. Wenn Daten, Texte und Bilder, was eigentlich auch guter Programmierstil ist, nicht hardcoded sind, sondern in eigenen Dateien vorliegen, kann man viel ändern. Das Risiko des Crashs liegt beim Modder und keiner soll den Programmierer schimpfen, weil das Programm 259 Städte nicht mehr verdauen kann. Ich habe mir das oft gewünscht, schon, weil Rechtschreibung nicht immer Progra...

Donnerstag, 4. Februar 2010, 18:16

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

RE: Thema 9: Die dunkle Seite: Sabotage, Piraterie, Ansehen

Sabotage: Lohnt sich nur, wenn aus ihr ein hinreichend großer eigener Gewinn kommt oder wenn die KI als Konkurrent wirklich ernst zu nehmen ist und nicht irgendwo zwischen Atmosphäre und Störfaktor angesiedelt ist. Das war sie nämlich in P1 und in P2. Bei MP sieht das wahrscheinlich anders aus. Aber auch dann wird man für einen kleinen Effekt nicht eine Menge Ansehen investieren wollen. Das Feature wird wahrscheinlich erst richtig interessant, wenn es mit anderen Features wie (Handels/Bau)rechte...

Montag, 11. Januar 2010, 20:27

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Betriebe sorgen für Konkurs

Probieren geht über studieren. Besorge Dir also ein möglichst einfaches (d. h. wenig weit fortgeschrittenes) Spiel, in dem Du einen möglichst guten Handelskapitän auf einem Schiff hast (Handelsfähigkeit mindestens 3, besser 4 oder 5). Wirf das Spiel ruhig hinterher weg, es geht nur darum, die Arbitrage zu kapieren. Dann schickst Du das Schiff in eine Stadt, die möglichst gut Eisenwaren produziert (Stockholm auf der Standardkarte). Du richtest eine Autoroute ein, die immer in der Stadt bleibt und...

Samstag, 19. Dezember 2009, 21:14

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Thema 8: Das Eldermann-Amt

Nur kurz, weil's Richtung off-topic geht: Man braucht einen Haufen hochtrabender Ideen, um hinterher ein paar wenige zu haben, die wirklich ins Spiel passen. Wir können Ideen geben. Ein stimmiges Spiel zu machen, ist Aufgabe von Daniel & Co, also auch nicht unsere Sorge. Laßt die Leute spinnen, vielleicht findet sich ja was Gutes.

Dienstag, 8. Dezember 2009, 22:42

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Umfrage: Exploits

Vielleicht das Einfachste: alle EK um 10% des Normalwertes hoch. Das verringert in P2 nur den Gewinn um 10% der Normalpreise; ein aufmerksamer Händler kann damit leben. Das Handelsvolumen (in Waren) wird bleiben, weil es eh nur vom Verbrauch abhängt, der unabhängig von den Preisen ist. Der Vorrat in der Markthalle wird etwas geringer, das kann man wahrscheinlich durch ein wenig Drehen an der Zufriedenheit korrigieren.

Freitag, 4. Dezember 2009, 18:40

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Umfrage: Exploits

Mal so einfach von einem regelmäßigen Arbitrage-Nutzer: Exploits sollten nicht extra eingebaut/dringelassen werden. Es wird genug neue geben, wenn das Spiel nicht nur ein P2,00035 ist. Wo bleibt den sonst der Spaß, die Exploits zu finden? Ich erinnere mich gerne an den Abend, wo der erste Contest-Spielstand hochgeladen wurde, in dem ein "brutaler friedlicher Händler" am Ende des ersten Monats schon um die 10 Schiffe hatte. Denkmaschine anwerfen: Wie geht das? Und dann sehen, daß fünf oder sechs ...

Samstag, 28. November 2009, 11:35

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Thema 2: Spielwelt und Wirtschaftssystem

@Preussenhusar: Es gibt durchaus auch ganze (reiche) Städte, die in den Fluten versunken sind: Rungholt in der Nordsee, Vineta in der Ostsee (das, auch wenn man nicht genau weiß, wo es liegt, bzw. es verschiedene Plätze gibt, wo verschiedene Leute ganz sicher sind, daß es da lag, durchaus keine Sage war). Ob es so lustig ist, das in ein Spiel zu integrieren weiß ich nicht. Ich glaube auch eher nicht.

Dienstag, 24. November 2009, 19:09

Forenbeitrag von: »Adalbertus«

Thema 5: Atmosphärische Features

Nicht ganz in die Zeit passend und ich glaube, daß Städte auch nicht direkt Titel vergeben haben. Aber J(oh)an(n) von Werth bekam im Dreißigjährigen Krieg von Köln eine 4000 Gulden schwere Goldkette, nachdem er die Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz von den Franzosen befreit hatte und damit der Rheinhandel nicht mehr bedroht war.