Du bist nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-8 von insgesamt 8.

Mittwoch, 12. Mai 2010, 23:42

Forenbeitrag von: »Khalim«

Allgemeine Diskussionen

Es hat doch niemand gesagt, dass das Spiel vollautomatisch gehen soll. Im Fall der Autorouten ist es doch extrem praktisch, wenn diese vereinfacht werden. Ich kann mir echt nicht vorstellen, dass es SPASS MACHT, wenn man die Routen auf umständlichen(und UNLOGISCHEN!) weg erzeugen muss, damit diese so funktioniert, wie sie soll. Das beste Beispiel ist doch, wenn man Von Waren von Stadt A nach Stadt B und C transportieren will. Das Problem ist, dass man einfach nicht die Verteilung konfigurieren k...

Mittwoch, 12. Mai 2010, 18:34

Forenbeitrag von: »Khalim«

Allgemeine Diskussionen

Danke für die Befürwortung Seit ein paar Tagen spiele ich wieder bisschen Patrizier 2, muss zugeben, ich hätte das etwas früher machen sollen, damit meine Meinung auf besserem Fundament entsteht... Ein paar Dinge sind ja eigentlich gar nicht so schlecht gemacht in P2, aber einen wichtigen Aspekt hab ich total vergessen, welcher mir eigentlich am sinnvollsten erscheint bei der Routenplanung: Lagersperre, aber so, dass Schiffe diese nicht überschreiten können. Eine Ergänzung zur Funktion "Mindestm...

Sonntag, 9. Mai 2010, 22:43

Forenbeitrag von: »Khalim«

Allgemeine Diskussionen

Hmm, okay. Ich hab mir meinen Standpunkt nochmal überlegt. So schlecht ist es eigentlich eh nicht mit der Routeneinstellung. Dass man sich relativ lange damit befassen muss liegt nicht an einem unausgegorenem System, sondern einfach daran, dass es viele Waren gibt und es eine WESENTLICH GRÖSSERE Vernetzung gibt als bei anderen transportlastigen Spielen(wie zB Anno) Ich bleibe aber dabei, dass man versuchen sollte, dem Spieler möglichst viele Klicks zu ersparen bei der Routenkonfiguration, EBEN G...

Freitag, 7. Mai 2010, 16:24

Forenbeitrag von: »Khalim«

Allgemeine Diskussionen

Zitat Was die Anlieferungen betrifft macht man im weiteren Spielverlauf eben eine Route pro Stadt und sammelt jeglichen Überschuß in einem ZL oder mehrere RL ... Ja, so wird es von den meisten Spielern auch gemacht denke ich. Ist am Übersichtlichsten, jedoch liegt es vielleicht auch an der Routenplanung, dass das Spiel keine anderen Logistischen Opionen offen lässt? *grins* Zitat Lädt man über den/die Kontorverwalter bis zur begrenzten Menge auf einen Konvoi zurück oder läßt in bis zur eingeste...

Freitag, 7. Mai 2010, 14:54

Forenbeitrag von: »Khalim«

Allgemeine Diskussionen

Hmm, ich verstehe nicht wie du das meinst und kann deine Sichtweise nicht nachvollziehen, aber ich versuchs zumindest Dass man alles selbst einstellen muss, da stimme ich dir ja auf jeden Fall zu, keine Frage, aber bist du denn nicht der Meinung, dass man manche Funktionen direkt einabuen könnte um das Handling zu erleichtern? Also ich sehe den Spielspass in Patrizier eher darin, dass ich Betriebe aufbaue und überlege wie ich den Bedarf von Städten so erfülle, dass ich gut damit verdiene und die...

Freitag, 7. Mai 2010, 14:37

Forenbeitrag von: »Khalim«

Allgemeine Diskussionen

Ach, so hab ich das doch nicht gemeint Mir geht es hauptsächlich darum, dass die Bedienung ergonomisch ist und man nicht bestimmte Einstellungen "gekünstelt" erzeugen muss. zB wenn ich zwischen zwei Städten Waren transportieren möchte und gewährleisten will, dass in Stadt A maximal 50 Stück Holz liegen, dann ging das schon mit P2, jedoch nur über mehrfachansteuerungen des Hafen -.- Und das ist einfach ein Bedienungsmangel, deshalb sag ich ja: "Warten bis voll" und "X Waren im Lager lassen" Funkt...

Donnerstag, 6. Mai 2010, 22:22

Forenbeitrag von: »Khalim«

RE: Thema 11: Langzeitmotivation

Zu Wiederspielbarkeit fällt mir erstens ein, dass man verschiedene Startkonditionen wählen kann. Zweitens wären da sogenannte "Picks" oder Klassen (Hmm, eher nicht)vielleicht interessant. Mit Picks meine ich, dass man Anfangs zB 10 Picks hat und sich damit verschiedene Vor- und Nachteile einhandeln kann. zB kann könnte es einen "Steuermann" geben, welcher 3 Picks kostet und alle eigenen Schiffe dauerhaft um 10% schneller macht. Oder einen Schmiedepick, welcher dazu führt, dass Eisenwarenbetriebe...

Donnerstag, 6. Mai 2010, 21:57

Forenbeitrag von: »Khalim«

Allgemeine Diskussionen

Hallo Leute, bin neu hier Finde es sehr gut, dass mit den Fans über die Entwicklung des neuen Patriziers diskutiert wird und daher bin ich überzeugt davon, dass hier ein sehr gutes Wirtschaftsspiel entstehen wird. Habe mit der P2 Goldversion angefangen und diese eine Zeit lang extrem begeistert gespielt, denn P2 ist genau die Art Wirtschaftsspiel, die mir am Meisten zusagt. Bin schon eher der Spieler, der versucht ein Spiel möglichst perfekt zu spielen und auch gerne mal einen Taschenrechner in ...

Alle Foren als gelesen markieren